Halo Infinite: Neues Microsoft-Trademark lässt Fans über möglichen DLC rätseln

Bekommt die Kampagne von Halo Infinite möglicherweise Story-DLCs. Ein von Microsoft angemeldetes Trademark könnte zumindest ein Hinweis in diese Richtung sein. Achtung: Spoiler!

von Tobias Veltin,
11.12.2021 11:10 Uhr

Der Master Chief bekommt es auf Zeta Halo nicht nur mit den Verbannten zu tun. Der Master Chief bekommt es auf Zeta Halo nicht nur mit den Verbannten zu tun.

Aktuell ballern sich viele Halo-Fans auf der ganzen Welt durch die Kampagne von Halo Infinite, die seit dem 8. Dezember verfügbar ist. Den Master Chief verschlägt es darin auf den Zeta Halo-Ring, auf dem er herausfinden muss, was die Verbannten unter der Führung von Kriegshäuptling Escharum vorhaben.

343 Industries hatte in der Vergangenheit bereits gesagt, dass Halo Infinite ein Service-Game ist und für viele Jahre bestehen soll. Gut möglich also, dass neben dem Free2Play-Multiplayer zukünftig auf die Kampagne erweitert werden könnte. Und genau darüber spekulieren einige nach einem kürzlich von Microsoft angemeldeten Trademark.

Worum geht es genau? Wie auf der Trademark-Datenbank-Seite Justia zu lesen ist, hat Microsoft eine Marke/ein Trademark mit dem Namen "Halo: The Endless" angemeldet. Viel mehr Details gibt es nicht, nur, dass sich das Trademark auf den Bereiche Computer Software, Discs und generell digitale Medien bezieht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Dass nun Spekulationen über einen Zusammenhang mit der Story von Halo Infinite ins Kraut schießen - unter anderem unter dem oben verlinkten Tweet - kommt nicht von ungefähr. Um das zu erklären kommen wir dabei nicht umhin, auf Details auf der Story einzugehen. Deswegen folgen ab hier SPOILER!

Was das Trademark für Halo Infinite bedeuten könnte

Der Master Chief trifft im Lauf der Kampagne auf die Vorbotin, die sich als eine Vertreterin der Endlosen (engl. Endless) zu erkennen gibt. Diese neue Spezies soll "noch schlimmer als die Flood" sein und ist dadurch die potentiell größte Bedrohung im Halo-Universum. Allerdings wurde die Spezies auf dem Ring eingesperrt und wir bekommen außer der Vorbotin kein Exemplar der Endlosen zu sehen.

Das Trademark impliziert, dass sich "Halo: The Endless" ausführlicher mit eben diesen Endlosen beschäftigen wird. Möglicherweise handelt es sich um eine Vorgeschichte, eine zusätzliche Missionsreihe oder irgendetwas anderes. Da viele Details zu den Endlosen auch nach Abschluss der Kampagne im Dunkeln bleiben könnte ein möglicher DLC also genau hier ansetzen und noch mehr Kontext und Hintergründe liefern.

Wichtiger Hinweis: Dass es sich bei The Endless um einen DLC handelt, ist reine Spekulation. Etliche andere Medienformen - zum Beispiel ein Kurzfilm etc. kommen theoretisch genauso in Frage, außerdem kann zum Beispiel auch ein Roman mit diesem Titel nicht ausgeschlossen werden. Möglich ist zudem, dass Microsoft sich das Trademark lediglich gesichert hat, dieses aber in absehbarer Zeit nicht nutzen wird.

Halo Infinite ist für die Xbox Series X/S, die Xbox One und den PC erhältlich. Alle Stärken und Schwächen des Spiels erfahrt ihr in unserem umfangreichen Test zu Halo Infinite.

Was glaubt ihr könnte Halo: The Endless sein?

zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.