Halo Infinite begeistert mit cooler Werbung bei einem Football-Spiel in den USA

Werbung in Stadien bringen viele eher mit Plakaten oder Anzeigetafeln in Verbindung, aber Halo Infinite hat sich da was anderes einfallen lassen.

von Samara Summer,
29.11.2021 14:00 Uhr

Der Master Chief und Football? In einem Stadion in Oregon gab es hohen Besuch. Der Master Chief und Football? In einem Stadion in Oregon gab es hohen Besuch.

So macht Werbung doch mal Spaß. Statt einem Slogan auf einer Anzeigetafel, Plakatwerbung oder einem Trailer hat sich das Werbeteam von Halo Infinite mal was ganz anderes einfallen lassen. Der Master Chief hat höchstpersönlich einem College-Football-Spiel einen Besuch abgestattet und natürlich auch ein stilechtes Gefährt dabei. Alles über diese ungewöhnliche PR-Aktion erfahrt ihr hier.

Dropship und Master Chief im Stadion

Darum geht es: Das Release von Halo Infinite steht vor der Tür. Am 8. Dezember kehrt der Master Chief in der Kampagne zurück. Der Multiplayer ist sogar schon Free2Play spielbar. Bei einem Football-Spiel in den USA wurde der Titel jetzt auf ungewöhnliche Weise beworben.

Und so lief das Ganze ab: Samstagnachmittag in Eugene im Bundesstaat Oregon. Zwei College-Mannschaften messen sich in einem Football-Spiel – und das in einem ziemlich mächtigen Stadion. Eine typisch amerikanische Sportveranstaltung, wie wir sie alle kennen. Bis zur Halbzeit zumindest.

Da kommt nämlich auf einmal ein gigantisches Dropship um die Ecke und projiziert die Logos von Halo Infinite und der University of Oregon ins Stadion. Falls ihr euch nun fragt, ob dafür ein echtes Schiff gebaut wurde - Die Antwort lautet: nein. Es handelte sich um Mixed Reality-Technik, die auf der großen Stadion-Leinwand übertragen wurde. In diesem Tweet von Aaron Greenberg könnt ihr euch das Ganze in einem Video ansehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Mehr zu Halo Infinite:

Greenberg, der General Manager des Microsoft Studios-Marketings und Head of Global Marketing für Xbox First Party-Games, gratulierte in seinem Tweet zu der gelungenen Aktion.

Der Master Chief hatte übrigens auch einen kleinen Auftritt im Stadion und wurde stilecht von der Oregon Marching Band mit dem passenden Thema empfangen.

Was haltet ihr von dieser Werbeaktion?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.