Halo 4 - Multiplayer nur mit Festplatten-Installation

Der Multiplayer-Modus des kommenden Ego-Shooters Halo 4 setzt eine Festplatten-Installation des Xbox-360-exklusiven Spiels voraus.

von Christian Fritz Schneider,
04.07.2012 10:31 Uhr

Wer bei Halo 4 keine 8 GByte für die Installation übrig hat, bleibt im Multiplayer außen vor.Wer bei Halo 4 keine 8 GByte für die Installation übrig hat, bleibt im Multiplayer außen vor.

Wer in Halo 4 zu Multiplayer-Schlachten antreten will, braucht eine Festplatte in seiner Xbox 360. Laut offizieller Produktbeschreibung zum kommenden Ego-Shooter wird der Mehrspieler-Modus eine 8 GByte große Installation voraussetzen. Die Daten können zwar auch auf einen entsprechend großen USB-Speicher-Stick kopiert werden, der Publisher Microsoft rät aber dringend zur Installation auf eine vollwertige Xbox-Festplatte.

Halo 4 ist damit das erste Xbox-360-Spiel, das für seinen Multiplayer-Modus eine Zwangsinstallation erfordert. Bei vielen anderen Titeln wird die Installation nur empfohlen, beispielsweise bei The Witcher 2 oder Rage . Auf der Playstation 3 sind Zwangsinstallation übrigens nicht ungewöhnlich. sind In der Regel verringern sich die Ladezeiten nach der optionalen Installation von Xbox-Spiele, außerdem fällt der Geräuschpegel, da das DVD-Laufwerk nicht ständig laufen muss. Zum Spielstart müss die DVD eines installierten Spiels aber immer im Laufwerk liegen.

» Mehr zu Halo 4 im Special: Was ist neu?

Halo 4 - Screenshots ansehen


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen