Halo: Reach - Leak bestätigt: Xbox-360-Shooter bald auf der Xbox One spielbar

Auf der offiziellen Webseite zeigt ein Bild, dass der Xbox-360-Shooter Halo: Reach schon bald auf der Xbox One spielbar sein wird - der Abwärts-Kompatibilität sei Dank.

von Andre Linken,
27.10.2015 11:22 Uhr

Dieses Bild auf der offiziellen Webseite hat verraten, dass Halo: Reach bald auf der Xbox One spielbar sein wird.Dieses Bild auf der offiziellen Webseite hat verraten, dass Halo: Reach bald auf der Xbox One spielbar sein wird.

Der Xbox-360-Shooter Halo: Reach wird schon bald auf der Xbox One spielbar sein. Das hat - wahrscheinlich eher unabsichtlich - jetzt ein Bild auf der offiziellen Xbox-Webseite verraten.

Es handelt sich dabei um einen Artikel, in dem die wichtigsten Neuerungen des großen Updates »New Xbox One Experience« vorgestellt werden. Dazu zählt natürlich auch die Abwärts-Kompatibilität für Xbox-360-Spiele. Auf dem besagten Bild ist neben dem Shooter Gears of War eben auch Halo: Reach zu sehen - ein ziemlich deutlicher Hinweis.

Wirklich überraschend ist das übrigens nicht: Bereits im September dieses Jahres hatte der Xbox-Chef Phil Spencer in einem Interview erklärt, dass er Halo: Reach gerne als Bestandteil der Abwärts-Kompatibilität für die Xbox One sehen würde. Allerdings gab es damals noch keine offizielle Bestätigung.

Halo: Reach erzählt die Vorgeschichte zur Halo-Trilogie: Als Noble Six, Mitglied des legendären Noble-Teams versucht der Spieler die Zerstörung des Planeten Reach zu verhindern. Das Spiel ist bei Story und Optik dabei düsterer gehalten als die anderen Teile der Halo-Saga.

Halo: Reach - Test-Video - Halo: Reach - Test-Video -

Halo: Reach ansehen


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen