Hellblade 2: Was hat der brutale Riese mit Senuas Vergangenheit zu tun?

Der Gameplay-Trailer zu Senua's Saga: Hellblade 2 zeigt einen Kampf gegen einen Riesen, aber es könnte viel mehr dahinter stecken und eine direkte Verknüpfung zu Teil 1 geben.

von Samara Summer,
18.12.2021 14:00 Uhr

Der Riese könnte mehr mit Senuas erstem Abenteuer zu tun haben als es auf den ersten Blick scheint. Der Riese könnte mehr mit Senuas erstem Abenteuer zu tun haben als es auf den ersten Blick scheint.

Spoilerwarnung: Dieser Artikel enthält Spoiler zum Ende von Hellblade: Senua's Sacrifice.

Bei den Game Awards wurde neues Videomaterial zu Hellblade 2 gezeigt und dabei gab es – ja, was eigentlich – zu sehen? Die Frage ist komplexer als sie scheint. Auf den ersten Blick wird uns hier Senuas verzweifelter Kampf gegen einen Riesen präsentiert, aber vielleicht steckt da noch mehr dahinter. Wir fassen für euch zusammen, was der neue Trailer in Bezug auf Teil 1 bedeuten könnte, teilen unsere Theorien und erklären, wie beides zusammenhängen könnte.

Der Hellblade 2-Trailer als Verweis auf "Senuas innere Reise"

Wir erinnern uns: Hellblade 1 nimmt uns mit in die Realität einer Heldin mit psychischer Erkrankung. Dabei ist das, was an der Oberfläche zu sehen ist, ein mythologisches Abenteuer, mit dem Ziel Hela, die Göttin der Unterwelt zu finden und sie dazu zu bringen, Senuas Geliebten Dillion wieder von den Toten zu erwecken.

Tatsächlich geht dabei aber eher um die innere Reise der Heldin, ihren Kampf mit Ängsten und Traumata und um Akzeptanz. Die Heldin erkennt am Ende ihre psychische Erkrankung an – und auch, dass diese nicht besiegt werden kann. Gleichzeitig muss sie die Unumgänglichkeit des Todes hinnehmen, denn den Kampf gegen Hela kann Senua nicht gewinnen. Mehr noch: Hela scheint völlig unberührt von den Bemühungen und Emotionen der Heldin.

Am Ende von Hellblade tritt Senua der Göttin Hela entgegen. Am Ende von Hellblade tritt Senua der Göttin Hela entgegen.

Hela und der Riese - Zwei Seiten derselben Medaille?

Der erste Teil von Hellblade verrät uns nie ausdrücklich, was real ist und was nur in Senuas Kopf existiert oder ein Teil von ihr ist. Wir sehen am Ende, wie Hela Dillions Schädel in die Tiefe wirft, die Kamera folgt ihm und zeigt danach, Senua, die Helas Platz eingenommen hat. Die meisten Fans gehen davon aus, dass die Göttin für Senuas Angst vor dem Tod steht.

Bleiben wir bei Hela und vergleichen ihr Erscheinungsbild mit dem Riesen im Trailer zu Hellblade 2 so fällt eine gewisse Ähnlichkeit auf: Beide sind bleich, kahlköpfig und haben geschundene Körper. Das alles wirft die Frage auf, mit wem oder was es die Heldin da wirklich im neuen Trailer zu tun hat.

Hier könnt ihr euch den Trailer ansehen:

Hellblade 2 - Trailer zeigt zum ersten Mal richtige Gameplay-Szenen 6:08 Hellblade 2 - Trailer zeigt zum ersten Mal richtige Gameplay-Szenen

Der Riese als Sinnbild für Senuas Schuldgefühle

Es wäre möglich, dass der Riese – genau wie Hela – ein weiteres Gefühl verkörpert, dem sich Senua stellen muss. Dabei gibt es aber einen großen Unterschied: Die Heldin ist dieses Mal nicht alleine, sondern führt eine Schar von bewaffneten Gefolgsleuten an. Stellt dies einen Widerspruch zur Theorie dar, dass der Gigant nur in Senuas Realität existiert?

Nicht unbedingt, denn wie im ersten Teil können wir uns nicht sicher sein, ob Senuas Verbündete wirklich in diesem Moment präsent sind oder ob es sich dabei um eine Erinnerung handelt, die Senua mit ihrer Version der Gegenwart vermischt. Im Trailer heißt es nämlich:

Dein eigenes Leben für das zu riskieren, an das du glaubst, ist das Opfer, das du erbringst. Weitere in den Tod zu führen, bringt eine andere Art von Bürde.

Es könnte also sein, dass es sich bei dem Monster um die Schuldgefühle handelt, die Senua verspürt, weil sie ihre Gefolgsleute in einen tödlichen Kampf geführt hat. Das ist allerdings nur eine von vielen Möglichkeiten. Auch eine konkrete Person könnte hinter dem Riesen stecken, beispielsweise Senuas Vater, der bei ihr viel Leid verursacht und mutmaßlich auch andere Menschen hintergangen hat. Wer auch immer der Riese ist - Senua scheint ihn am Ende des Trailers zu erkennen, während wir uns wohl noch gedulden müssen.

Senua’s Saga: Hellblade 2 wird exklusiv für Xbox erscheinen, einen Releasetermin hat das Action-Adventure allerdings noch nicht.

Was denkt ihr, was es mit dem Riesen auf sich hat?

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.