Judgment - Neues PS4-Spiel der Yakuza-Macher erscheint im Juni

Die Entwickler der Yakuza-Reihe haben den westlichen Release-Termin für Judgement bekannt gegeben. Es dauert nicht mehr lange.

von Maximilian Franke,
06.03.2019 11:00 Uhr

Judgment erscheint im Juni auch in westlichen Ländern.Judgment erscheint im Juni auch in westlichen Ländern.

Mit Yakuza 6: The Song of Life fand die Geschichte um Kazuma Kiryu einen gelungenem Abschluss. Die Entwickler der Ryu Ga Gotoku Studios haben bereits ein neues Projekt am Start: Judgment. Auf Twitter gaben sie bekannt, wann es auch im Westen los geht.

Lange dauert es nicht mehr, denn am 25. Juni 2019 ist es auch bei uns soweit. In Japan kam das Spiel unter dem Namen Judge Eyes: Shinigami no Yuigon bereits im Dezember letzten Jahres in den Handel. Judgment erscheint zunächst exklusiv für die PS4.

Was ist Judgment überhaupt?

Ähnlich wie die Yakuza-Spiele ist Judgment ein Action-Adventure, das großen Wert auf die Geschichte legt. Allerdings übernehmt ihr dieses Mal nicht die Rolle eines Gangsters, sondern steuert Takayuki Yagami.

Dieser hängt seine Karriere als erfolgreicher Anwalt nach einem tragischen Ereignis an den Nagel und kämpft stattdessen als Privatdetektiv nach eigenen Regeln gegen das organisierte Verbrechen in Toyko.

Im Laufe der Handlung muss er eine Reihe mysteriöser Morde im japanischen Mafia-Milieu aufklären. Das Setting bleibt demnach teilweise erhalten. Das zeigt sich auch daran, dass das bekannte Stadtviertel Kamurocho wieder mit dabei ist.

Project Judge - Yakuza-Entwickler kündigt neues Detektiv-Actionspiel mit erstem Gameplay an 4:04 Project Judge - Yakuza-Entwickler kündigt neues Detektiv-Actionspiel mit erstem Gameplay an

Neues Setting, altes Prinzip. Wie aus Yakuza gewohnt setzt sich das Gameplay aus Erkundung, aufwendigen Zwischensequenzen, Mini-Spielen und Kämpfen zusammen.

Die Konflikte auf offener Straße erinnern ebenfalls an die geistigen Vorgänger. Im Nahkampf prügelt ihr euch meist mit mehreren Kontrahenten und könnt dabei auch herumliegende Gegenstände aufheben und als Waffe benutzen.

Die beliebten Mini-Spiele sind ebenfalls wieder mit an Bord. Ihr könnt an verschiedenen Orten in der Stadt beispielsweise Dart spielen, an Drohnen-Rennen teilnehmen, Sega-Arcade-Automaten benutzen und vieles mehr. Die Restaurants des Viertels warten ebenfalls auf euren Besuch.

Das ist neu in Judgment

Neue Mechaniken. Als Detektiv gibt es allerdings auch einige neue Missionstypen. Während Kazuma Kiryu die meisten Konflikte mit der Faust regelte, darf Takayuki auch Leute verfolgen und verschiedene Gadgets benutzen, um Informationen zu sammeln.

Project Judge - Story-Trailer zeigt den dramatischen Wandel des Protagonisten 5:28 Project Judge - Story-Trailer zeigt den dramatischen Wandel des Protagonisten

Außerdem bekommt ihr nun bei Befragungen von Zeugen die Möglichkeit, zu entscheiden, in welcher Reihenfolge ihr die Fragen stellt. Zwar gibt es keine falsche Reihenfolge, aber wenn ihr alles richtig macht, gibt es Bonus-Punkte für euren Charakter.

Die Entwickler wollen wieder großen Wert auf nachvollziehbare Figuren legen. Dass sie das können, haben sie in der Vergangenheit bereits mehrfach unter Beweis gestellt. Alles in allem werden sich Fans der Yakuza-Reihe recht schnell zurecht finden.

Endlich englisch

Zwei Sprachen. Ein richtiges Novum für Ryu Ga Gotoku ist die optionale, englische Sprachausgabe. In der westlichen Version habt ihr jedoch die Möglichkeit auf Wunsch auch die japanischen Stimmen einzuschalten.

Eine deutsche Sprachausgabe gibt es wie immer nicht, allerdings gibt es in Judgment nun deutsche Untertitel. Bisher mussten Fans der Reihe mit der englischen Übersetzung vorlieb nehmen.

Was ist mit euch? Werdet ihr Judgment spielen?

Yakuza 6 - Test-Video zum PS4-Action-Adventure 4:28 Yakuza 6 - Test-Video zum PS4-Action-Adventure


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen