Keanu Reeves präsentiert Cyberpunk 2077 und das Internet ist verliebt

Auf der Microsoft-PK zur E3 2019 präsentierte niemand anders als Keanu Reeves das Releasedatum von Cyberpunk 2077. Das traf das Internet unerwartet.

von Ann-Kathrin Kuhls,
10.06.2019 12:45 Uhr

2019 scheint das Jahr des Keanu zu werden.2019 scheint das Jahr des Keanu zu werden.

Bei der Microsoft-PK zur E3 2019 wurde so einiges enthüllt. Ein Release-Ddatum für Halo Infinite. Neue Details zur Project Scarlett. Und Keanu Reeves. Der hat nicht nur das Erscheinungsdatum für Cyberpunk 2077 bekanntgegeben, sondern auch verraten, dass er selbst im Spiel sein wird. Das traf das Internet unverhofft mitten ins Herz.

Nein, DU bist atemberaubend!

Zum einen waren die Fans von Keanus Auftritt begeistert. Auch vor Ort konnten die Zuschauer kaum an sich halten. Als der Schauspieler die Welt von Cyberpunk als "atemberaubend" beschrieb, rief man ihm ein leidenschaftliches "DU bist atemberaubend!" entgegen.

Und wo wir gerade beim Nicht-Atmen-können sind: Natürlich wäre das Internet nicht das Internet, wenn es nicht die Legende vom niemals alternden Unsterblichen weitertreiben würde:

Obwohl ... wer sagt eigentlich, dass es wirklich nur eine Legende ist?

Das ist übrigens nicht der erste Auftritt des Schauspielers in einem Videospiel. Die Matrix-Reihe hat ebenfalls einen hohen Keanu-Anteil. Allerdings hatte Reeves damals technikbedingt noch erheblich mehr Ecken und Kanten.

Auf seine Sonnebrille verzichtet Reeves nie. Auf seine Sonnebrille verzichtet Reeves nie.

Weder in The Matrix: Path of Neo, noch in Cyberpunk 2077.

Kaufgrund Keanu

Entwickler CD Projekt Red hat einen klugen Schachzug gelandet: Der Schauspieler ist nicht nur berühmt, er ist in der Popkultur und den Gefilden des Internets auch noch besonders beliebt. Für viele scheint er allein ein Kaufgrund für Cyberpunk 2077.

Wer weiß? Vielleicht übersteigt der John Wick-Darsteller mit seiner Beliebtheit sogar das Death Stranding-Duo Mads Mikkelsen und Norman Reedus? Zumindest überzeugt Keanus Präsenz sogar Fans, die mit dem Spiel von CD Projekt Red eigentlich gar nichts am Hut haben.

Cyberpunk, bevor es cool war

Aber wie diese Twitter-Userin völlig richtig bemerkt, hat Keanu Reeves schon Cyberpunk gemacht, bevor überhaupt die Spielentwicklung begann. Schon 1995 kämpfte sich der Schauspieler als Johnny Mnemonic in "Vernetzt" über die Kinoleinwand.

Dort spielt er einen Cyberkurier, der Informationen per Speicherchip im Gehirn transportiert. Na, kommt uns das nicht bekannt vor?

Eins steht fest: Das Internet liebt Keanu. Nicht ein böses Wort haben wir auf Twitter und den anderen sozialen Netzwerken über seinen Auftritt auf der E3 gefunden. Das ist eine reife Leistung, gerade wenn wir Präsentationen anderer Berühmtheiten auf der größten Spielemesse der Welt in Betracht ziehen.

Und falls ihr nach diesem Artikel noch nicht genug Keanu hattet, binden wir im folgenden noch ein Video für euch ein, in dem Reeves Interviewfragen beantwortet, während er mit Hundwelpen spielt. Hach.

Wo wir gerade die ganzen Welpen sehen: Wir hoffen wirklich, dass Cyberpunk sich in Sachen Hunde nichts von Keanu Reeves anderem Projekt, der John Wick-Reihe, abschaut.

Was haltet ihr von Keanu Reeves in Cyberpunk 2077?


Kommentare(41)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen