Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Killer is Dead im Test - Suda-tastisch!

Fazit der Redaktion

Thomas Wittulski: Befürchtungen, Killer is Dead könnte ähnliche Gameplay-Schwierigkeiten aufweisen, wie Killer 7 und No more Heroes, haben sich beim Anspielen nicht bestätigt. Das Kampfsystem ist durchdacht, die Gegner abwechslungsreich. Und die zweifellos vorhandenen Schwächen (schlechte Kamera, fehlender Gegner-Lock, überflüssige Deckungsfunktion) macht das Spiel mit seinem unverkennbaren Charme wieder wett.

Die einzelnen Aufträge, Bossgegner, die Dialoge, die Nebenmissionen - die abgefahrenen Einzelteile fügen sich zu einem so absurden Ganzen, das man sich das Ergebnis als Actionfan zumindest mal angesehen haben muss. Als Fan der Suda-Spiele sowieso. Der Killer!

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.