Leak: Pokémon-DLC Die Schneelande der Krone bringt die Ultra Beasts zurück

Der Pokémon Schwert/Schild-Erweiterungspass geht in die 2. Runde. Was dort auf uns wartet, scheint ein Leak jetzt weiter aufgedeckt zu haben.

von Annika Bavendiek,
21.10.2020 14:19 Uhr

Der zweite Teil des Erweiterungspasses erscheint bald. Ein Leak gibt mehr Einblick in die Inhalte. Der zweite Teil des Erweiterungspasses erscheint bald. Ein Leak gibt mehr Einblick in die Inhalte.

Kurz vor Release des Pokémon Schwert/Schild-DLC Die Schneelande der Krone sind durch einen Leak neue Details durchgesickert. Auf Twitter postete CentroLeaks zahlreiche Infos zu neuen Pokémon, Spezialattacken und mehr, wie NintendoEverything berichtete.

Hinweis: Dieser Artikel geht auf die Inhalte eines Leaks ein, der Informationen wie das Aussehen neuer Pokémon verrät, die als Spoiler betrachtet werden können. Außerdem handelt es sich um nicht offiziell bestätigte Informationen zum DLC.

2. DLC mit Ultra Beasts und legendären Pokémon

Mit dem zweiten DLC Die Schneelande der Krone (The Crown Tundra) geht unser Pokémon-Abenteuer in Schwert & Schild weiter. In dem Gebiet warten laut Leak unter anderem eine vierstündige Hauptstory und neue Pokémon auf uns. Zu diesen Monstern zählen nicht nur die neuen Formen der legendären Vogelpokémon Arktos, Zapdos und Lavados aus der 1. Generation.

Auch die Ultra Beasts bzw. Ultrabestien kehren zurück. Diese geheimnisvollen Pokémon warten angeblich im Post Game auf uns. Wie bereits in Pokémon Sonne & Mond, in denen die Ultrabestien eingeführt wurden, dürfen wir hier sehr starke und aggressive Pokémon erwarten.

Link zum Twitter-Inhalt

Wildpferde und königliche Pokémon

Zu den ganzen neuen Pokémon, die mit Schneelande der Krone eingeführt werden, gehören laut CentroLeaks auch zwei Pferde-Pokemon, zwischen denen wir wählen müssen. Außerdem soll Calyrex (Coronospa) zwei verschiedene Formen haben:

  • #894 Regieleki
  • #895 Regidrago
  • #896 Glastrier: Wild Horse Pokémon
  • #897 Spectrier: Wild Horse Pokémon
  • #898 Calyrex: King Pokémon
  • #898-1 Calyrex (Ice Rider): High King Pokémon
  • #898-2 Calyrex (Shadow Rider): High King Pokémon

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Ein Bild aller neuen Pokémon findet ihr hier.

Neue Spezialattacken

Neben neuen Pokémon wird es auch neue Spezialattacken geben. CentroLeaks beschreibt sie in den Tweets wie folgt:

  • Thunder Cage: Das Ziel wird vier oder fünf Runden lang in einem Elektrokäfig eingefangen.
  • Dragon Energy: Lebenskraft wird umgewandelt, um damit gegnerische Pokémon anzugreifen. Je niedriger die Kraftpunkte (KP bzw. HP), desto schwächer ist der Angriff.
  • Freezing Glare: Das Pokémon schießt aus den Augen heraus eine psychische Kraft ab, um anzugreifen. Das Ziel kann dadurch auch einfrieren.
  • Fiery Wrath: Zorn wird in eine feurige Aura umgewandelt, mit der angegriffen wird. Das Ziel kann dadurch zurückschrecken.
  • Thunderous Kick: Der Angriff besteht aus blitzartigen Bewegungen mit einem Tritt, der den Verteidigungswert des Ziels senkt.
  • Glacial Lance: Das Pokémon schleudert spitze Eiszapfen in einem Schneesturm auf den Gegner.
  • Astral Barrage: Ein Angriff, der viele kleine Geister auf den Gegner loslässt.
  • Eerie Spell: Ein starker psychischer Angriff, der auch drei Angriffspunkte aus dem letzten Zug des Ziels entfernt.

Nintendo und Game Freak liefern uns nach Die Insel der Rüstungen mit Die Schneelande der Krone nun den zweiten Teil des Pokémon Schwert & Schild-Erweiterungspasses. Dieser erscheint am 23. Oktober für die Nintendo Switch und könnte mit seinem Multiplayer die Pokémon-Spiele wieder mehr Wert verleihen:

Pokémon Schwert/Schild: Der 2. DLC könnte endlich das Endgame-Problem lösen   5     0

Mehr zum Thema

Pokémon Schwert/Schild: Der 2. DLC könnte endlich das Endgame-Problem lösen

Was sagt ihr zu dem Leak? Sagen euch die Infos zu, oder erhofft ihr euch was anderes vom 2. Pokémon-DLC?

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.