Legendäres Pokémon Ho-Oh basiert auf einem Mythos aus der echten Welt

Das legendäre Pokémon Ho-Oh nimmt sich die chinesische Sagengestalt Fenghuang zum Vorbild. Der Vogel-Herrscher bewacht den südlichen Teil des Kaiser-Palastes und ist ein Glückssymbol.

von David Molke,
29.02.2020 12:03 Uhr

Das legendäre Pokémon Ho-Oh taucht bereits sehr früh im Anime auf, obwohl es zu diesem Zeitpunkt noch in gar keinem Spiel zu sehen war. Das legendäre Pokémon Ho-Oh taucht bereits sehr früh im Anime auf, obwohl es zu diesem Zeitpunkt noch in gar keinem Spiel zu sehen war.

Pokémon-Fans, die sich mit der chinesischen Kultur und deren Sagengestalten auskennen, dürften es bereits wissen, für viele andere stellt es vielleicht eine Überraschung dar: Auch das legendäre Pokémon Ho-Oh hat seinen Ursprung in der realen Welt. Das Design des Vogel-Pokémons beruht auf der Legende des Fenghuang, einem Glückssymbol.

Das legendäre Pokémon Ho-Oh hat eine echte Sage zum Vorbild

Chinesischer Phönix: Das legendäre Pokémon soll sich an der chinesischen Sagengestalt des Fenghuang orientieren. Zumindest ist das Design dem mystischen Vogel nachempfunden, der über alle anderen Vögel herrschen soll.

Im Mythos herrscht Fenghuang allerdings nicht nur über alle anderen Vögel, sondern bewacht auch noch einen Teil des Kaiserpalasts. Auch wenn das Tier aus der chinesischen Mythologie oft als "Phönix" bezeichnet wird und wohl auch mit Feuer assoziiert wird, sollte er nicht mit dem griechischen Phönix verwechselt werden.

Dasselbe gilt für den roten Vogel (des Südens) aus der chinesischen Mythologie. Dabei handelt es sich ausdrücklich nicht um den Fenghuang-Vogel, der gleichzeitig auch ein Glückssymbol darstellt.

Bemerkenswert wirkt in diesem Zusammenhang noch, dass Ho-Oh bereits in der allerersten Folge des Pokémon-Animes zu sehen war, lange bevor das legendäre Pokémon in den Spielen entdeckt werden konnte.

Es gibt viele Pokémon, die auf echten Tieren oder sogar Menschen basieren. Mit am Bekanntesten dürfte sein, dass der Möchtegern-Magier Uri Geller mit seinem Löffel für ein Pokémon Pate stand. Er hat Nintendo deswegen sogar verklagt. Das ganz neue, frisch enthüllte Pokémon namens Zarude könnt ihr euch hier anschauen.

Kanntet ihr den Hintergrund des legendären Pokémons schon?


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen