Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Mario Party 7

Acht Freunde dürft ihr sein

Wie in den vorangegangenen Teilen handelt es sich bei Mario Party 7 um eine Ansammlung von Minispielen, die durch ein virtuelles Brettspiel verbunden werden. Ziel ist es, möglichst viele Sterne und Münzen einzusacken. Münzen verdient ihr in den Minispielen, die Sterne findet ihr auf den einzelnen Spielbrettern. Wer fleißig Münzen gesammelt hat, darf diese dann gegen einen funkelnden Stern eintauschen.

Mit einem virtuellen Würfel wird bestimmt, über wie viele Felder auf dem Spielbrett ihr euch bewegen dürft. Zahlreiche Plattformen bergen ihre Tücken – manche ziehen euch gnadenlos Münzen von eurem Konto, andere rufen Bösewicht Bowser auf den Plan, der irgendeine List für euch bereithält. Zum Beispiel tauscht er beliebig die Position einzelner Teilnehmer oder fordert euch zu einem kleinen Spielchen heraus. Hat jeder Spieler seinen Zug vollendet, geht es ans Eingemachte, und der eigentliche Spaß kann beginnen: Es ist Minispiel-Zeit!

2 von 7

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.