Marvel's Avengers: 3 weitere beliebte Comic-Helden könnten spielbar sein

In Marvel's Avengers schlüpfen wir in die Haut der bekannten Haupt-Helden aus der Comic-Truppe. Nun gesellen sich vielleicht noch drei weitere Namen hinzu.

von Markus Trutt,
11.08.2020 13:39 Uhr

Die Avengers könnten schon bald Zuwachs bekommen. Die Avengers könnten schon bald Zuwachs bekommen.

Wenn Marvel's Avengers am 4. September 2020 endlich erscheint, können wir selbst als Iron Man, Captain America, Thor, Hulk, Black Widow und Ms. Marvel austeilen. Wie Crystal Dynamics und Square Enix bereits erklärten, soll das Spiel nach dem Launch aber mit neuen Helden ergänzt werden, schließlich bieten die Comic-Vorlagen noch eine riesige Figuren-Auswahl.

Bestätigt wurden hierbei bereits Clint Barton alias Hawkeye und Spider-Man, wobei letzterer 2021 nur PS4- und PS5-exklusiv über die Bildschirme schwingen wird:

Marvel's Avengers - Spider-Man kommt 2021 exklusiv auf PS4 & PS5   139     3

Mehr zum Thema

Marvel's Avengers - Spider-Man kommt 2021 exklusiv auf PS4 & PS5

Dataminer haben im Code der seit Kurzem spielbaren Beta nun aber außerdem Hinweise auf drei weitere Marvel-Figuren aufgetan, die demnach zeitnah ihren Weg ins Spiel finden könnten. Die Rede ist von Hulks Cousine She-Hulk, Tony Starks Freund Rhodey alias War Machine und Kate Bishop, die in den Comics ebenfalls als Hawkeye mit Pfeil und Bogen auf Verbrecherjagd geht. (via Reddit)

Das könnte hinter den Hinweisen stecken

Beim besagten Code handelt es sich um eine Auflistung der Helden, bei denen der Zusatz "Hero Card" zu lesen ist. Ohne offizielle Ankündigung ist es derzeit aber noch unklar, was es genau damit auf sich hat. Mehrere verschiedene Möglichkeiten wären hier denkbar:

  • Weitere spielbare Helden im Hauptspiel: Dass She-Hulk, War Machine und Kate Bishop direkt zum Launch als spielbare Charaktere dabei sind, halten wir jedoch für sehr unwahrscheinlich. Zwar wurde auch Ms. Marvel erst nachträglich als Hauptfigur enthüllt, zum jetzigen Zeitpunkt glauben wir aber nicht, dass sich am Anfang noch komplett neue Helden zum Ensemble gesellen.
  • Neue spielbare DLC-Helden: Wie Hawkeye und Spider-Man könnten auch She-Hulk, War Machine und Kate Bishop zu den ersten spielbaren Helden gehören, die nach dem Launch in Form von DLCs zu den Avengers stoßen.
  • Alternative Skins für bestätigte Helden: Auffällig ist, dass alle drei aufgetauchten Helden im Grunde Pendants zu bereits bekannten Figuren sind und demnach auch ohnehin ein sehr ähnliches, wenn nicht sogar dasselbe Skillset haben könnten. She-Hulk wäre das Gegenstück zu Hulk, War Machine zu Iron Man und Kate Bishop zu Hawkeye. Daher wäre es durchaus denkbar, dass es sich bei den Dreien lediglich um alternative Skins für schon vorhandene Helden handelt, die entweder freigespielt oder ebenfalls per DLC nachgeliefert werden (aber eben nicht als vollwertige, gänzlich neue Figuren).
  • NPC-Nebenfiguren: Vielleicht taucht das Trio computergesteuert lediglich am Rand der Story, eventuell sogar nur in Cut-Scenes auf.
  • Collectibles: Mit dem Code könnte lediglich auf Collectibles im Spiel verwiesen werden, die mit den Helden in Verbindung stehen, wie etwa Comics.
  • Code-"Leichen": Gänzlich ausschließen sollte man auch nicht, dass der entdeckte Code nur ein Überrest von inzwischen wieder verworfenen Plänen ist und er deswegen gar keine Relevanz mehr hat.

Auch GamePro-Kollege Hannes konnte übrigens bereits die Avengers-Beta spielen, seinen etwas zwiespältigen Eindruck könnt ihr hier nachlesen:

Marvel’s Avengers - Beta-Fazit: Es sieht nicht gut aus für den Launch   96     5

Mehr zum Thema

Marvel’s Avengers - Beta-Fazit: Es sieht nicht gut aus für den Launch

Braucht ihr direkt noch mehr Helden für Marvel's Avengers? Oder reicht euch das bisher bestätigte Team erst einmal?

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.