Mass Effect Legendary Edition gibt FemShep endlich die Liebe, die sie verdient

Das Mass Effect-Remaster rückt FemShep nicht nur im ersten Trailer in den Mittelpunkt. Die einzig wahre Shepard-Version bekommt generell sehr viel mehr Liebe und die Fans freuen sich.

von David Molke,
03.02.2021 13:13 Uhr

Mass Effect kehrt zurück und seit gestern können wir sagen: Das sieht wirklich richtig vielversprechend aus. Mass Effect kehrt zurück und seit gestern können wir sagen: Das sieht wirklich richtig vielversprechend aus.

Die Mass Effect Legendary Edition kommt und macht Fan-Träume wahr. Was lange währt, wird endlich gut: Die Trilogie erstrahlt nämlich nicht nur in neuem Glanz, sondern bringt auch einige kleine, aber feine Neuerungen. Wir können jetzt zum Beispiel endlich auch die coole FemShep-Version in Mass Effect 1 und Mass Effect 2 spielen, die eigentlich erst mit Teil 3 eingeführt wurde. Zur großen Freude vieler, vieler Mass Effect-Fans.

Mass Effect Legendary Edition bringt endlich die 'richtige' FemShep in alle drei Teile

Erster Trailer zum Remaster: Seit gestern können wir einen ersten, richtigen Blick auf die Legendary Edition der kompletten Mass Effect-Trilogie werfen. Sie kommt mit allerlei optischen Verbesserungen und einem unfassbar epischen Trailer daher. Lasst alles stehen und liegen, um ihn euch anzusehen, falls ihr das noch nicht gemacht habt (wenn doch, einfach nochmal!) dann können wir weitermachen.

Mass Effect Legendary Edition: Enthüllungstrailer zum Remaster mit großen Gefühlen 1:48 Mass Effect Legendary Edition: Enthüllungstrailer zum Remaster mit großen Gefühlen

FemShep feiert Mega-Comeback! Welche Veränderungen die Legendary Edition mit sich bringt, konnte GamePro bei einem Presseevent in Erfahrung bringen. Die Einzelheiten dazu findet ihr hier. Davon sticht vielen Fans ein ganz besonderes Detail ins Auge: Die weibliche Shepard-Version steht nicht nur im Trailer deutlich mehr als sonst im Fokus, die coole wie kultige FemShep aus Mass Effect 3 wird dank Legendary Edition-Remaster so auch in Mass Effect 1 und Mass Effect 2 zu sehen sein.

Was heißt das genau? In den alten Mass Effect-Teilen und der zugehörigen Promo stand die weibliche Shepard stets ein wenig im Schatten der männlichen Version, die dem Model Mark Vanderloo nachempfunden war. Ab Teil 3 gab es zwar ein ähnlich detailliertes Charaktermodell für Cover und Trailer, aber die Standard-FemShep sah dadurch plötzlich anders aus als in den beiden Vorgängern. Nun findet sich die nochmal verbesserte FemShep-Version in allen drei Teilen wieder.

Detaillierterer Charakter-Editor: Dank der Legendary Edition können wir jetzt also endlich auch von Anfang an mit der coolen Standard-FemShep in die Schlacht gegen die Reaper ziehen. Aber ihr dürft natürlich auch einfach selbst eine noch coolere Version erstellen. Der Charakter-Editor bietet nun von Anfang an deutlich mehr Optionen, wie zum Beispiel mehr unterschiedliche Hauttöne und Haarstile. Diese Änderungen sollen zu den ersten Neuerungen gehört haben, die am Remaster vorgenommen wurden.

Mass Effect: Femshep ist und bleibt natürlich die einzig wahre Shepard-Version. Mass Effect: Femshep ist und bleibt natürlich die einzig wahre Shepard-Version.

Fans & Sprecherin freuen sich extrem über die verdiente Aufmerksamkeit für FemShep

Jennifer Hale ist die Sprecherin der Female Shepard in sämtlichen Mass Effect-Spielen. Selbstverständlich hat sie sich gestern auch den Trailer zur Legendary Edition angesehen. Offensichtlich hat der sie emotional sehr bewegt, wie sie in diesem tränenreichen Video erklärt. Vor allem freue sie sich darüber, dass FemShep im Trailer so eine zentrale Rolle einnimmt, was bei den Originalen eben nicht der Fall war.

Link zum Twitter-Inhalt

Diese Neuausrichtung bedeutet einer ganzen Menge Fans sehr viel. Die Reaktionen auf FemShep im Fokus sind überschwänglich und eindeutig. Auch für das Voice Acting von Jennifer Hale gibt es nochmal großes Lob.

Link zum Twitter-Inhalt

Sehr sehr viele Fans feiern einfach nur, dass der ikonische FemShep-Look aus Teil 3 endlich auch einheitlich in Teil 1 und Teil 2 spielbar sein wird.

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Selbstverständlich gibt es auch Mass Effect-Spieler*innen, die das anders sehen und die ursprüngliche Standardversion der weiblichen Commander Shepard bevorzugt haben. Diese Debatte wird wohl nie ein Ende finden und für viele Fans dürfte sowieso die selbst erstellte Version auf ewig die kanonisch einzig wahre und beste bleiben.

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Es soll sogar Leute geben, die Mass Effect als MaleShep durchspielen und freiwillig auf Jennifer Hales Stimme verzichten.

Link zum Twitter-Inhalt

Wann kommt das ME-Remaster? Die Mass Effect: Legendary Edition soll am 14. Mai 2021 erscheinen. Es gibt eine Version für PS4, Xbox One und den PC. Auf der PS5 und der Xbox Series X sowie der Xbox Series S kann die Trilogie via Abwärtskompatibilität gespielt werden.

Wie doll freut ihr euch genau, dass diese FemShep dank der Legendary Edition auch in Mass Effect 1 und Mass Effect 2 spielbar sein wird?

zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.