Mortal Kombat 11 - Neues Gear-System hat nur optische Auswirkungen

Neben dem Gear gibt es in Mortal Kombat 11 aber Augmentierungen, mit denen ihr bestimmte Angriffe modifizieren könnt.

von Tobias Veltin,
02.02.2019 12:20 Uhr

In Mortal Kombat 11 könnt ihr die Ausrüstung von allen Kämpfern anpassen. Spielerische Auswirkungen hat das aber nicht. In Mortal Kombat 11 könnt ihr die Ausrüstung von allen Kämpfern anpassen. Spielerische Auswirkungen hat das aber nicht.

Im kürzlich angekündigten Mortal Kombat 11wird es auch ein Gear-System geben, mit dem ihr einzelne Teile der Ausrüstung ändern könnt, die euer Kämpfer trägt. Ein ähnliches System gab es bereits in Injustice 2.

In einem Interview wurde Trevor Traub, der Core Technology Director von Entwickler NetherRealm, gefragt, ob das Gear-System auch Auswirkungen auf das Gameplay habe. Das zumindest war von vielen Fans gefürchtet worden. (via:destructoid.com)

Aber Traub gibt Entwarnung:

"Die Ausrüstungen selbst haben keine Stats. Sie sind nur kosmetisch."

Spielerische Auswirkungen gibt es also nicht. Wenn ihr euren Kämpfer entsprechend anpasst, hat das nur optische Auswirkungen.

Move-Variationen mit Augmentierungen

Möglichkeiten, das Move-Set und die Bewegungen von Sub-Zero, Scorpion und Co. anzupassen, gibt es dennoch. Und zwar mit den sogenannten Augementierungen, die zum Beispiel die Modifikation von bestimmten Moves erlauben. Traub sagt dazu:

"Du kannst deinen Charakter vielfältig anpassen und viele verschiedene Versionen davon erstellen."

Für alle, die jetzt besorgt sind: Die Augmentierungen bedeuten keinen Buff bzw. Verstärkung verschiedener Angriffe, sondern lediglich eine Variation.

Mortal Kombat 11 erscheint am 28. April für die PS4 und die Xbox One. Neben dem Gear-System gibt es nun auch Fatal Blow-Angriffe und natürlich ein paar Neuzugänge bei der Kämpferriege.

Gear-Sytem, Fatal Blows und Co.
Alle Infos zur Ankündigung von Mortal Kombat 11

Mortal Kombat 11 - Video-Preview: Erstmals gespielt - unser Fazit zum Prügelspiel 5:14 Mortal Kombat 11 - Video-Preview: Erstmals gespielt - unser Fazit zum Prügelspiel


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen