Neues The Order: 1886 wird nach Entwickler-Übernahme unwahrscheinlich

Facebook übernimmt die Entwickler von The Order: 1886. Damit wird ein Nachfolger des Spiels immer unwahrscheinlicher.

von Annika Bavendiek,
23.06.2020 14:15 Uhr

Ob The Order: 1886 jemals einen Nachfolger erhält? Ob The Order: 1886 jemals einen Nachfolger erhält?

Facebook ist längst nicht mehr nur ein Social Media-Dienst. Das Unternehmen investiert auch ins Gaming. In einer Pressemitteilung bestätigt der Konzern die neueste Übernahme der Ready At Dawn Studios, die auch den PS4-Exklusivtitel The Order: 1886 entwickelten. Damit vergrößert sich nicht nur Facebook, sondern es verringert auch die Chance auf einen neuen Teil des Action-Adventure.

Facebook kauft The Order: 1886-Entwickler

Nach der Übernahme von Oculus VR 2014 stockte Facebook seine Oculus Studios unter anderem mit den Entwicklern Beat Games (Beat Saber) auf. Das neueste Mitglied ist Ready At Dawn, die neben verschiedenen God of War-Spielen auch The Order: 1886 entwickelt haben. 2017 begann der Entwickler bereits zusammen mit den Oculus Studios an Spielen für das VR-System zu arbeiten. Dazu zählen unter anderem Lone Echo und Echo Combat.

Aktuell arbeiten sie an Lone Echo 2. Diesen Fokus auf VR-Spiele soll Ready At Dawn nach der Übernahme von Facebook fortführen und weiter "bahnbrechende Inhalte in VR" für die Oculus entwickeln:

"Mit den neuesten Fortschritten von Facebook in der VR-Technologie kann Ready At Dawn leicht eine Zukunft mit reichhaltigen und umfassenden Original-VR-Inhalten erkunden."

Die Entwickler von Ready At Dawn, die in Irvine und Portland sitzen, sollen trotz der Übernahme unabhängig bleiben, wie Facebook ebenfalls erklärte.

The Order: 1886 versetzt uns in ein viktorianisches London mit Steampunk-Look. The Order: 1886 versetzt uns in ein viktorianisches London mit Steampunk-Look.

Nachfolger von The Order: 1886 immer unwahrscheinlicher

Seit dem Release von The Order: 1886 2015, gab es auch Gerüchte über einen Nachfolger. Schon kurz nach Release erklärte Ready At Dawn, dass sie gerne einen neuen Teil machen würden. Es kam jedoch nie soweit, da die Zustimmung von Sony fehlte. Zuletzt wies ein möglicher Leak auf ein Sequel für die PS5 und Xbox Series X hin:

Umstrittenes The Order 1886 könnte PS5 & Xbox Series X-Sequel bekommen   74     5

Mehr zum Thema

Umstrittenes The Order 1886 könnte PS5 & Xbox Series X-Sequel bekommen

Mit der Facebook-Übernahme der Ready At Dawn Studios dürften die Chancen auf ein neues The Order: 1886 wohl noch unwahrscheinlicher werden. Es ist zwar nicht automatisch das endgültige Todesurteil für ein The Order: 1886 2, aber der Fokus liegt erst einmal klar auf Spiele für Oculus VR.

Facebook investiert nebenher weiter in die Videospielbranche und machte eine neue Partnerschaft mit Microsoft bekannt, die daraufhin ihren Livestreaming-Dienst Mixer einstellen werden.

Was würdet ihr von einem Nachfolger zu The Order: 1886 halten?

zu den Kommentaren (48)

Kommentare(48)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.