Nightingale: Ex-Dragon Age-Macher zeigen ihr neues Survival- und Crafting-Spiel

Nightingale heißt das erste Spiel von Inflexion Games. Das Studio besteht aus Personen, die bereits an Dragon Age, Mass Effect und Knights of the Old Republic mitgewirkt haben.

von David Molke,
10.12.2021 17:00 Uhr

Nightingale entführt uns durch Portale in viele verschiedene Fantasy-Welten. Nightingale entführt uns durch Portale in viele verschiedene Fantasy-Welten.

Nightingale wirkt gleich in mehrfacher Hinsicht sehr vielversprechend: Der Trailer versprüht jede Menge Charme sowie Atmosphäre und zeigt eine interessante, neue Welt voller fantastischer Kreaturen. Es gibt sogar erstes Gameplay zu sehen und die Mischung aus Crafting, Survival, Schusswaffen, Aufbau und Magie sieht cool und spaßig aus.

Nightingale: Ex-Bioware-Menschen enthüllen ihr neues Spiel, aber die Sache hat einen Haken

Was ist Nighingale? Nightingale stellt das neue und erste Spiel des ebenso frischen Entwicklerstudios Inflexion Games dar. Es wurde gestern Abend beziehungsweise heute Nacht auf den Game Awards 2021 mit einem ausführlichen Trailer erstmals gezeigt und vorgestellt. Die Menschen dahinter bezeichnen Nightingale als Shared World-Survival-Crafting-Spiel mit viktorianisch angehauchtem Fantasy-Setting.

So sieht es aus: Am besten seht ihr euch den Trailer direkt erst einmal selbst an.

Nightingale: Enthüllungs-Trailer zeigt zahlreiche offene Welten und schaurige Monster 2:20 Nightingale: Enthüllungs-Trailer zeigt zahlreiche offene Welten und schaurige Monster

Wie spielt sich das? Dem Trailer und dem gezeigten Gameplay nach zu urteilen - wie ein bunter Mix aus Valheim, Grounded, Greedfall und Titeln wie Ark, Rust oder Conan Exiles. Das heißt, wir müssen wohl jede Menge Ressourcen farmen, unsere eigene kleine Siedlung aufbauen und die dann gegen jede Menge riesige Feinde und allerlei Fantasy-Wesen verteidigen. Das alles passiert wohl vor allem aus der First Person-Perspektive.

Studio besteht aus Veteranen: Noch vielversprechender wirkt das Ganze, seitdem wir wissen, von wem das Spiel kommt. Hinter Inflexion Games verbergen sich nämlich einige Entwickler*innen, die früher bei Bioware waren. Dort haben sie unter anderem zum Beispiel an der Dragon Age-Reihe, den Mass Effect-Spielen oder Knights of the Old Republic mitgewirkt.

Wann kommt Nightingale? Es gibt noch keinen genauen Release-Termin und es dürfte wohl auch noch ein bisschen dauern, bis der Titel erscheint. Geplant ist zumindest schon einmal, im kommenden Jahr 2022 auf dem PC in den Early Access zu starten. Wann dann ein voller Launch ansteht, lässt sich nur mutmaßen, aber vor 2023 solltet ihr nicht damit rechnen. Aber Nightingale befindet sich auch schon seit drei Jahren in der Mache.

Mehr zu den Game Awards 2021:

Der große Wermutstropfen: Bisher wissen wir nur, dass Nightingale auf dem PC erscheinen soll. Beziehungsweise war schlicht nur von dem PC-Early Access die Rede, ansonsten wissen wir gar nichts über die finalen Veröffentlichungspläne. Aber ein Launch auf PS5 und Xbox Series S/X liegt unserer Einschätzung nach durchaus im Bereich des Möglichen - Gamepro hat beim Studio nachgefragt und sich nach Konsolenversionen erkundigt.

Wie findet ihr den Trailer? Habt ihr Lust auf Nightingale?

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.