Nintendos Pikmin-App zeigt in ersten Bildern, was euch beim Spaziergang erwartet

Mit der neuen Pikmin-App möchte Nintendo die Riege rund um die Mobile-Titel Pokémon GO, Harry Potter: Wizards Unite und The Witcher: Monster Slayer erweitern.

von Jasmin Beverungen,
19.08.2021 12:55 Uhr

Der Spaziergang wird etwas ruhiger ablaufen als in den Pikmin-Spielen selbst. Der Spaziergang wird etwas ruhiger ablaufen als in den Pikmin-Spielen selbst.

Viele Mobile-Titel locken euch nach draußen, um dort spannende Kämpfe zu erleben. In Pokémon GO müsst ihr Pokémon fangen und gegen andere Trainer*innen antreten, wohingegen ihr in Harry Potter: Wizards Unite und The Witcher: Monster Slayer gegen finstere Magier*innen und Monster kämpfen müsst.

Doch Nintendo und die Pokémon GO-Macher von Niantic gaben Anfang des Jahres bekannt, dass sie an einer App arbeiten, die auf der beliebten Pikmin-Reihe basiert. Hier sollen keine nervenaufreibenden Kämpfe, sondern einfach nur das Spazierengehen in der Natur im Vordergrund stehen. Dank eines Fans wissen wir nun, wie der Titel angeblich aussieht.

Pflanzt Blumen und erntet Nektar

Im Reddit-Forum teilt User snas_undertoles erste Screenshots aus der Mobile-App mit uns. Angeblich sollen die von Niantic selbst stammen, eine offizielle Bestätigung gibt es dafür aber noch nicht, ihr solltet also etwas vorsichtig sein.

Auf den Bildern ist das Straßennetzwerk zu sehen, das Spieler*innen als Orientierungshilfe nutzen können. Ihr schlüpft in die Rolle eines selbst kreierten Mii-Charakters, der von einer Schar Pikmins umgeben wird:

Link zum Reddit-Inhalt

Was ist noch zu sehen? Während des Spaziergangs könnt ihr demnach Blumensamen um große Triebe herum pflanzen, damit sie zu großen Blumen erblühen. Auch wenn ihr weiße Blumen pflanzt, kann es wohl manchmal passieren, dass die gepflanzten Blumen in unterschiedlichen Farben blühen.

Als Belohnung für das Blühen der Blume könnt ihr dann Farbnektar erhalten. Um diesen einzusammeln, müsst ihr eure Pikmin auf eine Expedition schicken. Die Pikmin können allem Anschein nach unterschiedlich aussehen, denn auf einem Bild sind Pikmin mit Kochmützen oder Eicheln als Kopfbedeckung zu erkennen.

Es ist nicht bekannt, wie viele Pikmin euch auf eurem Spaziergang begleiten können. Der Fan teilt jedoch ein Bild mit uns, auf dem zu sehen ist, dass er ganze 159 Pikmin besitzt. Mithilfe von Detektoren ist es außerdem möglich, Objekte in der Umgebung aufzuspüren.

Weitere Artikel zu neuen Mobile-Titeln findet ihr in der GamePro-Übersicht:

Wann wird die Pikmin-App erscheinen? Nintendo und Niantic kündigten an, dass das Spiel noch 2021 veröffentlicht werden soll. Somit sollten in den kommenden Monaten weitere Infos zu der App folgen, falls der Release für 2021 eingehalten wird.

Erfahrungen bei Mobile-Titeln

Sowohl Nintendo als auch Niantic sind mit der Materie vertraut. Mit knapp 20 Millionen Downloads innerhalb der ersten 24 Stunden ist Mario Kart Tour der erfolgreichste Titel von Nintendo. Niantic hat bereits mit Pokémon GO eine so große Erfolgsgeschichte geschrieben, dass sogar ganze Events rund um den Mobile-Titel stattfanden.

Würdet ihr die App nutzen, um öfters mal an die frische Luft zu gehen?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.