Pokémon: Die besten Mobile-Alternativen für iOS und Android

Wir stellen euch die besten Pokémon-Alternativen für iOS und Android vor, die ihr kostenlos oder für wenig Geld mobil spielen könnt.

von Lukas Elstermann,
04.07.2021 13:00 Uhr

Wer nach Pokémon-Alternativen sucht, sollte sich zum Beispiel Digimon ReArise und Coromon anschauen. Wer nach Pokémon-Alternativen sucht, sollte sich zum Beispiel Digimon ReArise und Coromon anschauen.

In dieser Liste findet ihr eine Auswahl an Mobile-Games für iOS und Android, die "wie Pokémon funktionieren" - allerdings ohne Pikachu und Co. für Unterhaltung sorgen. In diesen Spielen könnt ihr Monster jagen, zähmen und in rundenbasierten Kämpfen gegen andere Trainer antreten lassen.

Viel Spaß beim Stöbern!

Digimon ReArise

Digimon ReArise - Launch-Trailer zum Digimon-RPG für Android und iOS 1:51 Digimon ReArise - Launch-Trailer zum Digimon-RPG für Android und iOS

  • Plattformen: Android, iOS
  • Release: 2018
  • Preis: Kostenlos, bietet In-App-Käufe an

Darum geht's: Digimon konnte nie so ganz aus dem riesigen Pikachu-förmigen Schatten des Rivalen Pokémon heraustreten. Digimon ReArise wird das vielleicht nicht ändern, bietet allen Fans von Monster-Rollenspielen aber dennoch eine Menge Spielspaß. In diesem Mobile-Game geht es weniger um die Abenteuer in der Digiwelt und mehr um die Beziehung zwischen euch und eurem Digimon. Ziel ist es, die Bindung zu eurem Digimon zu stärken und gemeinsam Kämpfe zu bestreiten - auch online.

Digimon ReArise besticht durch ein simples, aber fesselndes Gameplay sowie durch das coole Charakter-Design, für das Digimon schon immer bekannt war. Spieler*innen auf der Suche nach einer kompetenten Pokémon-Alternative für unterwegs sind hier genau richtig.

EvoCreo

EverCreo - Release-Trailer zum 'Pokémon'-RPG für Android und iOS 1:29 EverCreo - Release-Trailer zum 'Pokémon'-RPG für Android und iOS

  • Plattform: Android
  • Release: 2015
  • Preis: 0,99 Euro, bietet In-App-Käufe an

Darum geht's: EvoCreo ist eine getreue Nachahmung der klassischen Pokémon-Spiele für Game Boy und Game Boy Advance. Nicht nur optisch orientiert sich EvoCreo an Pokémon, auch beim Spieldesign wurde sich eindeutig bei Gamefreaks Monster-Reihe bedient. Fast jeder Aspekt des Spiels dürfte Pokémon-Fans sofort bekannt vorkommen: Ihr reist von Stadt zu Stadt, kämpft euch durch gefährliche Höhlen und fangt dabei bis zu 130 verschiedene Monster.

Besser gut geklaut, als schlecht gemacht, sagen wir, denn EvoCreo macht nichts wirklich anders als Pokémon, aber was es macht, macht es gut. Hier bekommt ihr eine grafisch ansprechende Pokémon-Alternative, die dem Original so nah kommt wie kaum ein anderes Mobile-Game, und mit einer 40-Stunden Kampagne lange unterhält.

Beastie Bay

Link zum YouTube-Inhalt

  • Plattform: Android, iOS
  • Release: 2012
  • Preis: Kostenlos, bietet In-App-Käufe an

Darum geht's: In Beastie Bay landet ihr auf einer abgelegenen Insel, die von wilden Monstern bewohnt wird. Das Ziel: Überleben! Ihr bestellt Felder und erschafft nach und nach eure eigene blühende Metropole aus dem Nichts. Neben eurer Tätigkeit als Stadtplaner, Bau- und Bürgermeister bleibt noch genug Zeit für die Monsterjagd. Die Insel-Monster könnt ihr fangen, tauschen und für euch kämpfen lassen. In rundenbasierten Kämpfen beweist ihr eure Fähigkeiten als Trainer.

Es gibt immer was zu tun - Beastie Bay ist eine gelungene Mischung aus Stardew Valley und Pokémon und funktioniert vor allem aufgrund der schönen Pixelgrafik und des abwechslungsreichen Spieldesigns.

MonsterCrafter

MonsterCrafter - Trailer zum RPG, das uns unsere Monster basteln lässt 0:24 MonsterCrafter - Trailer zum RPG, das uns unsere Monster basteln lässt

  • Plattform: Android
  • Release: 2013
  • Preis: kostenlos, bietet In-App-Käufe an

Darum geht's: MonsterCrafter lässt sich am besten als "Pokémon trifft Minecraft" beschreiben. Ihr erschafft euer eigenes Monster und kämpft euch damit durch düstere Höhlenlandschaften, die klar von Minecrafts charakteristischer Block-Ästhetik inspiriert sind. Jedes Monster, auf das ihr in MonsterCrafter trefft, wurde von Spieler*innen aus der ganzen Welt kreiert.

Das Spiel eignet sich wunderbar für diejenigen unter euch, die kurzweiligen Spielspaß bevorzugen und ganz ohne komplexe Rollenspiel-Systeme oder langatmige Storys an ihrem Monster herumbasteln wollen. Keine Frage, Pokémon sieht schicker aus - trotzdem kann MonsterCrafter einen kleinen Kindheitstraum erfüllen: das eigene Monster entwerfen und es dann zum Leben erwecken.

Monster Hunter Stories

Monster Hunter Stories - Trailer mit weiteren Eindrücken aus dem Spiel 2:58 Monster Hunter Stories - Trailer mit weiteren Eindrücken aus dem Spiel

  • Plattform: Android, iOS
  • Release: 2016
  • Preis: 19,99 Euro

Darum geht's: Monster Hunter Stories ist ein Spin-Off der beliebten Monster Hunter Reihe. Zum ersten Mal übernehmt ihr nicht die Rolle eines Jägers, sondern eines Riders, der sogenannte "Monsties" mit individuellen Eigenschaften züchtet. Anders als in der Hauptreihe sind die Kämpfe hier rundenbasiert und basieren auf dem Pokémon-typischen Schere-Stein-Papier-System; ein einfaches Prinzip, aus dem sich viele taktische Möglichkeiten ergeben.

Hier erwartet euch definitiv kein reiner Pokémon-"Klon", sondern eine lebendige Welt mit eigener Atmosphäre und Geschichte. Aufgrund der rauen Landschaften und gefährlichen Monster gilt Monster Hunter als eine Art Pokémon für Erwachsene. Mit Monster Hunter Stories übernimmt die Reihe viele Spielmechaniken von Pokémon und nähert sich einer jüngeren Zielgruppe an. Ein zweiter Teil erscheint Anfang Juli für die Switch.

Mehr Infos lest ihr in unserem Test:

Monster Hunter Stories im Test - Vom Jäger zum Sammler   10     0

Mehr zum Thema

Monster Hunter Stories im Test - Vom Jäger zum Sammler

Neo Monsters

Neo Monsters - Gameplay-Trailer zum Taktik-RPG für iOS und Android 0:21 Neo Monsters - Gameplay-Trailer zum Taktik-RPG für iOS und Android

  • Plattform: Android, iOS
  • Release: 2015
  • Preis: 0,99 Euro, bietet In-App-Käufe an

Darum geht's: In Neo Monsters spielt ihr den Neffen eines Großmeisters. Ihr macht euch auf, um Monster zu jagen, sie zu zähmen und gegeneinander kämpfen zu lassen. In sechs verschiedenen Welten stellt ihr euch der Herausforderung der Liga-Kämpfe und werdet letztlich selbst zum Großmeister.Während eurer Reiseergründet ihr auch die geheimnisvolle Vergangenheit eures Onkels.

Neo Monsters macht keinen Hehl daraus, ein Pokémon-Klon im wahrsten Sinne des Wortes zu sein; man konzentriert sich ganz darauf, das Gameplay des Vorbildes getreu und kompetent umzusetzen; sehr gelungen, finden wir, denn der Wunsch, der "Allerbeste" zu werden, motiviert hier genau wie im Original.

Coromon

Coromon - Gameplay-Trailer zum Pokémon-like für iOS und Android 1:51 Coromon - Gameplay-Trailer zum Pokémon-like für iOS und Android

  • Plattform: Android, iOS
  • Release: 2022 (Demo verfügbar)
  • Preis: kostenlos

Darum geht's: Coromon lässt sich optisch zwar kaum vom Vorbild Pokémon unterscheiden, hat dank seiner vielschichtigen Story und komplexen Rollenspiel-Elemente aber eine eigene Persönlichkeit. Über 120 verschiedene Monster könnt ihr jagen und sie anschließend im Kampf einsetzen - eure Umwelt ist dabei kein bloßes Monster-Büffet mit ein paar Bäumen und verschiebbaren Felsbrocken, nein, euch erwartet eine abwechslungsreiche und stimmungsvolle Natur voller Geheimnisse.

Das Erkunden der Welt ist bei Coromon ebenso Ziel wie das Zähmen der Monster - das Spiel orientiert sich nicht nur an Pokémon, sondern auch an Legend of Zelda-Titeln wie A Link to The Past oder Link's Awakening. Eine tolle 2D-Pixelgrafik, sympathische Figuren und eine rätselhafte Welt machen aus Coromon eine spannende Pokémon-Alternative, die sich durch einige clevere Twists von anderen Monster-Spielen abhebt.

Der finale Release steht noch aus, allerdings ist eine kostenlose Demo verfügbar:

Coromon ist der ultimative Pokémon-Klon und ihr könnt ihn auf Switch testen   2     0

Mehr zum Thema

Coromon ist der ultimative Pokémon-Klon und ihr könnt ihn auf Switch testen

Welche Pokémon-artigen Spiele für iOS und Android könnt ihr noch empfehlen?

zu den Kommentaren (11)

Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.