Nintendo Switch - Gerücht: Neues Super Mario wird Launch-Titel & Skyrim mit Mod-Support

Es gibt mal wieder neue Gerüchte zur Nintendo Switch, dieses Mal dreht es sich aber um das Spiele-Aufgebot der Konsole und weniger um die Hardware.

von Hannes Rossow,
16.11.2016 13:10 Uhr

Super Mario für die Nintendo SwitchSuper Mario für die Nintendo Switch

Gestern habe ich euch davon berichtet, dass The Legend of Zelda: Breath of the Wild Gerüchten zufolge wohl kein Launch-Titel für die Nintendo Switch-Konsole sein wird. Diesen Platz könnte womöglich aber das neue Super Mario-Spiel einnehmen, das wir schon im ersten Trailer zur Nintendo Switch kurz gesehen haben. Dies berichtet Let's Play Video Games mit Berufung auf mehrere Quellen.

»Super Mario Switch« als Launch-Titel

Demnach soll der neue Super Mario-Ableger in allen Regionen als Launch-Titel fungieren und schon im Januar 2017 spielbar sein. Vielleicht können wir uns also Anfangs des nächsten Jahres auf neue Gameplay-Szenen zum Spiel freuen. Auch ein Name für das Spiel sei schon bekannt, doch da Let's Play Video Games diesen nicht bestätigen kann, geben sie ihn noch nicht preis.

Nintendo Switch - Neue Konsole: Das ist Nintendo NX (Trailer-Ankündigung) 3:37 Nintendo Switch - Neue Konsole: Das ist Nintendo NX (Trailer-Ankündigung)

Das Super Mario-Spiel für die Nintendo Switch soll einen großen Fokus auf die Erkundung der Spielwelt legen und sich damit wieder mehr an Super Mario 64 und Super Mario Galaxy orientieren. In einem Open World-Hub wählen wir dann die gewünschte Spielregion aus, die wir mehrfach besuchen müssen, um alle Ziele zu erreichen. Das neue Super Mario wird also nicht auf lineare Kurse setzen, die in einer bestimmten Zeit abgeschlossen werden müssen.

Der geplante Koop-Modus für das Spiel soll auf dem Hauptspiel basieren und zwei Spieler gleichzeitig die Level erkunden lassen. Die Spieler können zusammenarbeiten und am Ende wird aufgelistet, wie viel jeder Player zum Gesamtfortschritt beigetragen hat.

»Skyrim Switch« mit Mod-Support & neuer Splatoon-Modus

Neben dem neuen Super Mario berichtet Let's Play Video Games auch über die Nintendo Switch-Version der Skyrim - Special Edition. Auch wenn Bethesda sich weiterhin weigert, die Version offiziell zu bestätigen, soll der Port tatsächlich kommen und zum Launch der Konsole erscheinen. Erfreulich ist hier, dass offenbar auch die Nintendo Switch eine Unterstützung für User-Mods bietet, die jedoch nicht direkt zum Release verfügbar sein werden. Zudem wird es wie bei der PS4-Variante nur Mods geben, die auf internen Assets basieren.

Und weil es so schön ist, gibt es dann auch noch ein paar Infos zur Nintendo Switch-Version von Splatoon, die mit zusätzlichen Inhalten ausgestattet wird. Die größte Neuerung sei hier die Einführung eines 1v1-Modus, der sich durch die kurze Spielzeit perfekt für den Switch-Handheld eignen soll und bei dem die Spiel auch während der Matches die Waffen wechseln können. Auch neue Singleplayer-Inhalte seien geplant.

Was haltet ihr bisher zu angeblichen Aufgebot der Nintendo Switch?


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen