Nintendo Switch Lite – 10 der besten Spiele für die Handheld-Konsole [Anzeige]

Was auf der Switch toll ist, ist zwar auch auf der Switch Lite toll. Manche Spiele kommen aber auf dem Handheld besonders gut rüber. Hier sind 10 Beispiele.

von Sponsored Story ,
22.06.2020 08:00 Uhr

Pokémon Im Nintendo eShop gibt es einige Spiele, die sich besonders gut für die Switch Lite eignen. Hier stellen wir euch ein paar davon vor.

Prinzipiell sind zwar so ziemlich alle Spiele, die auf der normalen Nintendo Switch toll sind, auch auf der Switch Lite toll. Trotzdem gibt es eine Reihe von Titeln, die für die Handheld-Konsole besonders gut geeignet sind.

Die Gründe dafür sind vielfältig: Manche sind tolle Spiele für unterwegs, bei manchen kommt der Look auf dem kleinen Bildschirm hervorragend rüber. Andere wiederum wecken gerade auf dem Handheld nostalgische Gefühle oder nutzen die Touchscreen-Steuerung besonders gut aus. In dieser längst nicht vollständigen Liste haben wir für die Switch-Lite-Besitzer unter euch 10 Beispiele herausgesucht:

Pokémon Schwert & Schild

Testvideo zu Pokémon Schwert & Schild - Weniger Pokémon, mehr Spiel? Das macht Schwert & Schild zum besten Spiel der Reihe 7:58 Testvideo zu Pokémon Schwert & Schild - Weniger Pokémon, mehr Spiel? Das macht Schwert & Schild zum besten Spiel der Reihe

GamePro-Wertung: 91 Punkte

Auf der einen Seite mag es ein großer Fortschritt sein, dass wir mit Pokémon Schwert & Schild endlich ein traditionelles Pokémon-Abenteuer auf dem TV-Bildschirm erleben können. Auf der anderen Seite hat es inzwischen jahrzehntelange Tradition, sich mit der Handheld-Konsole auf die Suche nach den Taschenmonstern zu begeben. Schon aus Nostalgie bietet sich Pokémon Schwert & Schild deshalb für die Nintendo Switch Lite an.

Im Gegensatz zum Spin-Off Pokémon Go, das einige Veränderungen brachte, ist Pokémon Schwert & Schild ein klassischer Vertreter der Reihe mit den üblichen Gameplay-Mechaniken. Die Entwickler haben jedoch neue Ideen eingebaut, die dafür sorgen, dass wir in den Rundenkämpfen auch nach vielen Spielstunden noch gefordert werden. In der Galar-Region, die wir erkunden, finden wir übrigens nicht alle bisherigen Pokémon, dafür aber eine Menge neue.

Pokémon Schwert für 59,99€ im Nintendo eShop

The Legend of Zelda: Link's Awakening - Testvideo zu Nintendos schönstem Remake 7:52 The Legend of Zelda: Link's Awakening - Testvideo zu Nintendos schönstem Remake

GamePro-Wertung: 85 Punkte

Was für Pokémon Schwert & Schild gilt, gilt für Link's Awakening erst recht, denn das Action-Adventure aus der berühmten Zelda-Reihe war von Anfang an für den Handheld-Bildschirm gedacht, nämlich für den des Gameboy. Das 2019 erschienene Remake ist zwar viel hübscher und grafisch detaillierter, an der Perspektive hat sich aber nicht viel geändert und so ist es abermals ein perfektes Abenteuer fürs mobile Spielen.

Abgesehen von dem putzigen Look bleibt das neue Link's Awakening im Wesentlichen seinem Vorbild treu. Erneut erkunden wir eine kompakte, aber sehr abwechslungsreiche offene Spielwelt inklusive Wüste, Gebirge und Zauberwald. Einen Großteil des Spiels verbringen wir aber in den Dungeons, die eine ausgewogene Mischung aus Erkundung, Rätseln und Kämpfen bieten.

The Legend of Zelda: Link's Awakening für 59,99€ im Nintendo eShop

Animal Crossing: New Horizons

Animal Crossing: New Horizons - Dieses Spiel ist ist der beste Urlaub in schweren Zeiten 8:46 Animal Crossing: New Horizons - Dieses Spiel ist ist der beste Urlaub in schweren Zeiten

GamePro-Wertung: 90 Punkte

Zugegeben: Das neue Animal Crossing ist ein tolles Spiel, ganz unabhängig davon, ob wir es auf dem großen oder dem kleinen Bildschirm spielen. Aber es handelt sich um eines jener Spiele, das uns den ganzen Tag hindurch nie so richtig loslässt. Schließlich wollen wir uns jederzeit sicher sein können, dass in unserem selbstgeschaffenen Inselparadies alles in Ordnung ist. Deswegen bietet sich für die Lebenssimulation die mobile Form an.

Anders als in den Vorgängern verwalten wir in Animal Crossing: New Horizons nicht als Bürgermeister ein idyllischen Dorf, sondern finden uns mit nichts weiter als einem Zelt ausgerüstet auf einer einsamen Insel wieder. Durch unsere unermüdliche Arbeit verwandelt diese sich aber nach und nach in einen wundervollen Urlaubsort, der viele neue Bewohner anzieht. An der Niedlichkeit des Grafikstils hat sich nichts geändert.

Animal Crossing: New Horizons für 59,99€ im Nintendo eShop

Stardew Valley

Stardew Valley - Test-Video zum Bauernhof-Hit 5:31 Stardew Valley - Test-Video zum Bauernhof-Hit

GamePro-Wertung: 86 Punkte

In Stardew Valley müssen wir, anders als in Animal Crossing, nicht ständig nach dem Rechten sehen. Die Zeit in dem kleinen Dorf, in dem wir unsere Farm betreiben, läuft nämlich nicht weiter, wenn wir nicht spielen. Trotzdem ist Stardew Valley ein Spiel, das man gerne immer bei sich hat, und sei es nur, um sich jederzeit ein bisschen Entspannung in dessen heiler Welt gönnen zu können. Noch dazu eignet sich der nostalgische Pixellook perfekt für die Switch Lite.

In Stardew Valley entfliehen wir dem Leben in der Stadt und übernehmen die Farm unseres Großvaters. Den heruntergekommenen Hof möbeln wir mit etwas Arbeit schnell auf, lernen außerdem die Bewohner des Dorfes und ihre interessanten Bräuche kennen, kämpfen im Dungeon, gehen Angeln und tun vieles mehr. Denn das Landleben mag zwar ruhig sein, aber langweilig ist es definitiv nicht.

Stardew Valley für 13,99€ im Nintendo eShop

Super Mario Maker 2

Super Mario Maker 2 In Super Mario Maker 2 bauen wir unsere eigenen Levels, was gerade auf dem Touchscreen gut funktioniert.

GamePro-Wertung: 86 Punkte

In Super Mario Maker 2 können wir unsere eigenen 2D-Mario-Levels bauen, spielen und mit anderen Spielern teilen. Dabei stehen uns Unmengen an Tools und Elementen zur Verfügung, wobei der zweite Teil beispielsweise mit Greifhaken, rutschigen Abhängen und Wirbelstürmen ein paar neue mitbringt. Zudem können wir zwischen pixeligem Retro-Look und einem modernen Grafikstil wählen.

Für diejenigen, die vor allem die Levels anderer spielen wollen, wirkt Super Mario Maker 2 deshalb wie eine nostalgische Reise durch mehrere Handheld-Generationen. Diejenigen wiederum, die vor allem kreativ sein möchten, profitieren beim Levelbauen von der hervorragenden Touchscreen-Unterstützung, durch die sich jedes Element schnell an seinen Platz setzen lässt.

Super Mario Maker für 59,99€ im Nintendo eShop

Slay the Spire

Slay the Spire In Slay the Spire bahnen uns Karten den Weg durch den Dungeon.

Slay the Spire passt nicht nur aufgrund seiner übersichtlichen Benutzeroberfläche und seines 2D-Comic-Looks perfekt auf den Handheld-Bildschirm. Der Roguelike-Deckbuilder ist durch seine kurzen Rundenkämpfe auch ein tolles Spiel für unterwegs, das sich schnell unterbrechen und ebenso schnell wieder aufnehmen lässt.

In Slay the Spire kämpfen wir uns durch Dungeons, wobei wir unsere Aktionen aus Karten auswählen, die wir jede Runde ziehen. Auf dem Weg zum Bosskampf, der am Ende jedes Abschnitts wartet, sammeln wir neue Karten und verbessern so unser Deck. Dass wir nach dem Tod wieder von vorn anfangen müssen, langweilt nicht, da die Karten vielfältige Kombinationen erlauben, durch die sich jeder Run anders anfühlt.

Slay the Spire für 24,99€ im Nintendo eShop

Hollow Knight

Hollow Knight Die Spielwelt von Hollow Knight ist düster, zugleich aber irgendwie niedlich.

GamePro-Wertung: 86 Punkte

2D-Plattformer sind natürlich stets hervorragend für Handheld-Konsolen geeignet. Das gilt ganz besonders dann, wenn sie so hübsch gezeichnet sind wie das düstere und trotzdem irgendwie niedliche Hollow Knight. Als kleiner, mit einem Nagel bewaffneter Käfer erkunden wir hier die Überreste eines im Verfall begriffenen Insektenkönigreichs und nehmen es dabei mit Gegnern auf, die oftmals um ein Vielfaches größer sind als wir.

Die Spielwelt ist dabei nach dem Metroidvania-Prinzip aufgebaut. Das heißt, wir können sie im Grunde frei erkunden, kommen an manchen Stellen aber erst weiter, wenn wir bestimmte Fähigkeiten erlernt haben. Der hohe Schwierigkeitsgrad und die sparsam verteilten Speicherpunkte können manchmal frustrieren, aber durchzuhalten lohnt sich schon allein, um tiefer in die ungewöhnliche Spielwelt einzudringen und über die kreativen Gegnerdesigns zu staunen.

Hollow Knight für 14,99€ im Nintendo eShop

World of Goo

World of Goo Tiefe Abgründe sind nur ein Beispiel für die vielen Hindernisse, die wir in World of Goo auf clevere Weise überwinden müssen.

Wer vor allem nach einer geistigen Herausforderung sucht, ist bei World of Goo richtig. In dem Puzzle Game verbinden wir glubschäugige, klebrige Schleimklumpen miteinander und versuchen so, Konstruktionen zu errichten, mit deren Hilfe wir Hindernisse wie Kreissägen, Feuersbrünste und Stachelfallen überwinden können.

Auf der Switch Lite klappt das hervorragend, da nicht nur der übersichtliche Comic-Look hervorragend auf dem kleinen Bildschirm funktioniert, sondern auch der Touchscreen eine große Hilfe beim Verbinden der Goos zu komplexen Konstrukten ist. So können wir uns ganz aufs Grübeln über die beste Lösung konzentrieren, während die Steuerung fast wie von selbst von der Hand geht.

World of Goo für 14,99€ im Nintendo eShop

Undertale

Undertale - Launch-Trailer 1:38 Undertale - Launch-Trailer

Ein grafisch sonderlich detailliertes Spiel ist Undertale nicht gerade. Von einem großen TV-Bildschirm profitiert das ungewöhnliche Rollenspiel daher kaum, tatsächlich kommt die Pixelgrafik auf dem Handheld sogar besser zur Geltung. Was der Präsentation an Grafikpracht fehlt, gleicht Undertale übrigens durch einen der besten Soundtracks aus, den wir je in einem Indie-Spiel erlebt haben.

Undertale handelt von einem kleinen Mädchen, das hinabstürzt ins Reich der Monster und sich hier seinen Weg bahnen muss. Dabei können wir gewaltlos vorgehen und Gegner etwa durch Komplimente in Freunde verwandeln, wir könne aber auch jedes Lebewesen töten, das uns in die Quere kommt. Unsere Taten können wir nicht ungeschehen machen. Selbst wenn wir nochmal von vorn beginnen, erinnern sich die Monster daran, was wir ihnen angetan haben.

Undertale für 14,99€ im Nintendo eShop

Civilization VI

Civilization 6 für Nintendo Switch - So sehen Menüs und Gameplay-Grafik aus (Trailer) 2:03 Civilization 6 für Nintendo Switch - So sehen Menüs und Gameplay-Grafik aus (Trailer)

GamePro: 86 Punkte

Ein komplexes 4X-Rundenstrategiespiel wie Civilization VI scheint auf den ersten Blick nicht optimal für den Handheld-Bildschirm geeignet zu sein. Schließlich kommen Vertreter dieses Genres selten ohne verschachtelte Menüs aus. Diese finden sich zwar auch in Civilization VI, doch ist es den Entwicklern gelungen, sie übersichtlich und intuitiv zu gestalten. Mithilfe des Touchscreens kommen wir zudem jederzeit schnell an die nötigen Informationen.

Auch der bunte, comichafte Grafikstil macht sich gut auf dem Bildschirm der Switch Lite. Wer nach einem mobilen Strategiespiel mit viel Tiefgang sucht, das selbst für die längsten Reisen genügend Unterhaltung bietet, wird hier gut bedient. Bis wir allein eine einzige der rund 20 Zivilisationen zum Sieg geführt haben, können Dutzende Stunden vergehen.

Civilization VI für 49,99€ im Nintendo eShop

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen