Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 4: Onimusha: Dawn of Dreams

Befehls-Kreuz

Wer kein Interesse daran hat, die direkte Kontrolle über die Zusatzcharaktere zu übernehmen, gibt den Computer-Schergen per Digikreuz Anweisungen. Auf diese Weise lenken eure Verbündeten Gegner ab, greifen euer Ziel an, begeben sich in Sicherheit oder laufen einfach hinter Soki her. Ein Großteil der etwas uninspirierten Rätsel dreht sich um die Interaktion zwischen dem Hauptdarsteller und seinen Begleitern. Meistens geht es darum, einen Charakter an einem bestimmten Ort zu positionieren und dann einen Schalter zu aktivieren, durch den sich der Weg für den anderen Charakter öffnet. Auf diese Weise sammelt ihr Perlen, um Schlösser zu öffnen, findet Zahnräder, mit denen sich Brücken senken lassen oder erhaltet Zugang zu speziellen Herausforderungen.

Action-RPG

Im Gegensatz zu den älteren Teilen ist die Charakterentwicklung etwas komplexer geworden. Wie in einem Rollenspiel steigen die Charaktere im Laufe der Geschichte Stufe für Stufe auf. Für jede neue Stufe erhaltet ihr Fähigkeitspunkte, die ihr auf bestimmte Attribute wie Angriffskraft, Verteidigung und Kombofähigkeiten verteilt. Im Vergleich zu den früheren Teilen hat auch das Waffenangebot deutlich zugenommen. Jeder Charakter ist in der Lage, knapp 15 Waffen zu finden und natürlich auch einzusetzen. Wertet ihr die Waffen mit den roten Orbs auf, werden neue Oni-Angriffe zugänglich. Ähnliches gilt für die Rüstungen: Je höher der Rüstungs-Level, um so mehr Gegenstände können die Charaktere mit sich herumtragen. In Anbetracht der nützlichen Accessoires wie Ringe oder Halsbänder, mit denen ihr eure Angriffskraft oder Verteidigung verstärken könnt, lohnt es sich immer, ein paar Orbs in die lebenswichtigen Rüstungen zu investieren.

4 von 8

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen