Outriders-DLC angekündigt: Worldslayer liefert eine komplette neue Kampagne und mehr

Der Shooter von People Can Fly bekommt im Juni eine kostenpflichtige Erweiterung spendiert. Und die ist pickepackevoll mit neuen Elementen, wie wir in einem Anspiel-Termin vor ein paar Wochen erfahren haben.

von Tobias Veltin,
21.04.2022 18:30 Uhr

Outriders bekommt einen großen DLC und wir konnten bereits reinspielen. Outriders bekommt einen großen DLC und wir konnten bereits reinspielen.

Ein knappes Jahr nach seinem Release bekommt der Shooter Outriders einen umfangreichen DLC spendiert. Der trägt den Namen Worldslayer und liefert unter anderem eine komplette neue Kampagne und zusätzliche Anreize für das Endgame. Wir konnten bei einem Preview-Termin bereits einen ersten Blick auf die Inhalte werfen und auch kurz in den DLC reinspielen.

Die wichtigsten Fakten zum Outriders: Worldslayer-DLC im Überblick:

  • Release: 30. Juni 2022
  • Preis: Noch nicht bekannt
  • Systeme: PS5, Xbox Series X/S, PS4, Xbox One, PC
  • Hauptspiel erforderlich? Ja

Das neue OUTRIDERS setzt endlich die Story fort, aber das Wetter ist Sch***e! 9:15 Das neue OUTRIDERS setzt endlich die Story fort, aber das Wetter ist Sch***e!

Das steckt alles im Worldslayer-DLC

Die neue Kampagne wird eisig: Die Anomalie auf dem Planeten Enoch entwickelt sich weiter und schickt uns nun auch in von Blizzards durchgezogene Eis- und Schneegebiete, die selbst den Monstern auf dem Planeten zu schaffen machen. Die konkrete Storyline wollte man zwar noch nicht verraten, allerdings wird offenbar Ereshkigal, die Anführerin der Human Insertion Faction, darin eine wichtige Rolle einnehmen. Diese hat nämlich offenbar ganz eigene Pläne für die Zukunft der Menschheit auf Enoch und wird zu den Widersachern der neuen Kampagne gehören.

Neue Schauplätze und Gegner: Um diese Bedrohung zu neutralisieren müssen die Outriders komplett neue Gebiete bereisen, wir ballerten uns in der Anspiel-Session beispielsweise durch ein zerfallenes und nebliges Küstendorf. 

Daneben wird es laut People Can Fly sowohl neue Gegnervariationen als auch komplett neue Feinde geben, darunter einen dämonischen Fischer, dem wir uns beim Anspielen bereits stellen mussten. 

Mit Worldslayer kommen auch neue Bedrohungen ins Spiel. Mit Worldslayer kommen auch neue Bedrohungen ins Spiel.

Stärkeres Loot und Gear: Um die Events in Worldslayer anzugehen und die neuen Gegner zu besiegen braucht es stärkeres Gear, das der DLC natürlich ebenfalls bereitstellen soll. Die Rede ist unter anderem von klassenspezifischen oder universell anwendbaren legendären Rüstungs-Sets. Mehr Infos dazu soll es zu einem späteren Zeitpunkt geben. 

Zusätzlicher Skilltree: In Worldslayer bekommt jede der bisherigen Klassen neben dem bereits vorhandenen einen zweiten “PAX”-Skilltree spendiert, der sich wiederum in zwei Subklassen unterteilen soll. Die Punkte dafür werden über spezielle Worldslayer-Events freigeschaltet.

Neues Langzeit-Fortschritts-System: Für Outriders-Veteranen dürfte vor allem das neue Ascension-System interessant sein. Dieses lässt uns die eigenen Charaktere nämlich in vier weiteren Kategorien verbessern:

  • Endurance
  • Brutality
  • Prowess
  • Anomaly Power

Insgesamt soll es möglich sein, knapp 200 Ascension-Punkte zu erspielen, die sich dann auf die unterschiedlichen Kategorien verteilen lassen. 

Dank neuer Systeme soll es mehr Spaß machen, Outriders länger zu spielen. Dank neuer Systeme soll es mehr Spaß machen, Outriders länger zu spielen.

Apocalypse-Tiers: Diese laufen bis Level 40, ersetzen die bisherigen Challenge-Tiers der Expeditionen und sollen insgesamt noch anspruchsvoller sein. Außerdem wird es Apocalypse-Gear geben, das sich vor allem durch einen dritten Mod-Slot auszeichnet und damit das entsprechende Equipment zu den bislang mächtigsten Items in Outriders machen dürfte. 

Neue Endgame-Aktivität: Die oben genannten Neuerungen dürften Outriders-Spieler*innen einige Zeit bei Laune halten, der dickste Brocken wartet aber mit der neuen Endgame-Aktivität nach dem Abschluss der Worldslayer-Kampagne. Dann öffnet sich nämlich der "Trial of Tarya Gratar", in dem offenbar ein weiterer dämonischer Oberschurke wartet. Auch dazu wird es erst in den kommenden Wochen weitere Informationen geben. 

Können auch Neueinsteiger direkt mit dem DLC loslegen?

Laut den Entwicklern von People can Fly muss man sich nicht durch das komplette Spiel und die bisherigen Endgame-Aktivitäten gegrindet haben, um mit den Inhalten von Worldslayer loszulegen. Wer kurz noch in der Kampagne steckt oder komplett neu startet, kann sich einfach einen neuen Charakter erstellen und diesen dann automatisch bis zum erforderlichen Rang 30 hochboosten. Etwas passendes Gear wird dabei dann auch spendiert.  

Fähigkeiten Jede Klasse bekommt einen neuen Skilltree und somit auch neue Fähigkeiten, die euch im Kampf helfen.

Neuer Loot Die Waffen, die ihr looten könnt, nehmen auch in Worldslayer wieder eine wichtige Rolle ein.

Große Gegner Im DLC gibt es natürlich wieder viele Widersacher gegen die ihr kämpfen müsst.

Für wen ist der Worldslayer-DLC geeignet?

Auch wenn Neulinge die Möglichkeit haben, direkt in die DLC-Inhalte einzusteigen, richtet sich der Outriders-DLC hauptsächlich an alle, die schon jeden Winkel des Spiels erkundet haben, ihren Charakter ans Limit getrieben haben und die sich noch tiefer in die Systeme des Spiels eingraben wollen.

Für die dürften vor allem die Endgame-Aktivitäten bzw. die zusätzlichen Skilltrees und Gear-Optionen interessant sein, auf dem Papier verspricht der Worldslayer-DLC zumindest einiges an zusätzlicher Langzeit-Motivation. Wer mit Outriders einsteigt oder gerade angefangen hat, dürfte dagegen auch im Grundspiel noch für längere Zeit genügend Inhalte finden und braucht den DLC dementsprechend nicht unbedingt. 

Tobias Veltin
@FrischerVeltin

Ich habe zwar nicht wenig Spielzeit in Outriders investiert, bin allerdings noch längst nicht am Ende des Shooters angekommen. Dementsprechend gehöre ich nicht wirklich zur Zielgruppe des DLCs, für alle, die sich nach neuem Content und vor allem Herausforderungen sehnen, klingt Worldslayer aber nach einem ziemlich fetten Paket.

Mit der neuen Kampagne und insbesondere den erweiterten Endgame-Aktivitäten dürften Veteranen vermutlich ihre helle Freude haben. Und der generelle Gameplay-Loop des Spiels wird vermutlich auch in der Erweiterung nicht so schnell langweilig, das hat mir die kurze Anspiel-Session jedenfalls eindeutig demonstriert. Alle mit der entsprechenden Spielzeit auf der Outriders-Uhr sollten den DLC in jedem Fall im Auge behalten.

zu den Kommentaren (19)

Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.