"Kojima betrügt seine Fans" - Spieler starten Petition gegen angebliches Xbox-Exclusive

Bei dem Xbox-Exclusive soll es sich um ein episodisches Horror-Spiel handeln. Ursprünglich wurde der Titel für Google Stadia gekippt, doch Microsoft soll es unter seine Fittiche genommen haben.

von Jasmin Beverungen,
05.07.2021 09:39 Uhr

Death Stranding könnte vielleicht das letzte PS-Exclusive gewesen sein. Death Stranding könnte vielleicht das letzte PS-Exclusive gewesen sein.

Aktuell sollen die Verhandlungen zwischen Death Stranding-Schöpfer Hideo Kojima und Microsoft bezüglich eines Exklusiv-Deals laufen. Nachdem Kojimas neustes Spiel für Google Stadia eingestampft wurde, soll nun ein Deal zwischen den beiden in Arbeit sein, sodass das episodische Horror-Spiel doch noch den Weg zu uns finden könnte.

Einigen Fans scheint die Tatsache, dass Kojima die Plattform wechseln könnte, nicht zu gefallen. Sein letztes Spiel wurde PS-exklusiv veröffentlicht, doch das bislang nicht einmal bestätigte Horror-Spiel soll nun Xbox-exklusiv veröffentlicht werden. Einen Fan hat der Microsoft-Deal so wütend gemacht, dass er nun eine Petition gegen das Spiel gestartet hat.

Absurde Petition gegen Kojimas Xbox-Titel

Auf change.org startete User Vrinn Y. eine Petition, die bewirken soll, dass Kojimas Xbox-Exclusive gestrichen wird. Der PS-Fan ist so aufgebracht, dass er Kojima sogar Untreue gegenüber seinen Fans vorwirft:

"Kojima betrügt seine treuen Fans. Er hat sich von der Gier blenden lassen. Wir müssen ihm helfen, wieder auf die Gewinnerseite zu kommen. BITTE TEILEN SIE DIESE PETITION ÜBERALL. Nicht jeder hat Internet, das gut genug ist, um Spiele zu streamen. Nicht jeder hat genug Geld, um eine neue Konsole zu kaufen oder einen neuen PC zu bauen. Bitte Kojima, verlass uns nicht."

Das Ziel: Der betroffene User möchte insgesamt 1.000 Unterschriften sammeln. Bislang haben sich zum aktuellen Zeitpunkt knapp 700 Gleichgesinnte erbarmt, die Petition zu unterstützen. Allerdings sind unter den Unterstützer*innen einige dabei, die einfach nur zeigen wollen, wie schwachsinnig die Aktion des Fans ist:

"Okay, diese Petition ist einfach absurd... fast so absurd wie ein Dienst, der den Zugang zu über 100 hochwertigen Spielen, alle Vorteile von Xbox Live Gold und eine EA Play-Mitgliedschaft für einen niedrigen monatlichen Preis bietet."

"Ich unterschreibe nur, um zu zeigen, wie verdammt dumm ihr alle seid."

"Ich unterschreibe diese Petition, weil das idiotisch ist und ich hoffe, dass Kojima das sieht. Er hat einen philosophischen Verstand und ich persönlich bewundere seinen Ehrgeiz. Sony und Konami haben seine Titel schlecht behandelt, als es zu irgendwelchen Reibereien zwischen Entwickler und Publisher kam. Er hat etwas Besseres verdient."

Spiel noch nicht einmal angekündigt

Das Verrückte: Das Spiel wurde noch nicht einmal offiziell bestätigt. Außerdem sind sämtliche Titel der Metal Gear-Reihe, die zuletzt erschienen sind, sowohl für PS-Konsolen, als auch für Xbox-Konsolen erschienen. Lediglich Death Stranding und ältere Titel von Kojima sind konsolenexklusiv für PlayStation erschienen.

Somit bleibt es abzuwarten, wie erfolgreich die Petition gegen den Xbox-Deal von Kojima sein wird und ob dieser überhaupt zustande gekommen ist. Bis dahin könnt ihr euch die folgenden Artikel zum Xbox-Deal zu Gemüte führen:

Das könnte Kojimas neues Spiel werden

Das neuste Werk von Kojima soll ein Horror-Titel werden. Mit Microsoft im Rücken sollte dieses Unterfangen leicht von der Hand gehen. Fans hoffen dabei natürlich, dass P.T. endlich zu einem vollwertigen Spiel entwickelt wird. Ursprünglich war der kostenlose Titel ein Teaser für ein vollwertiges Silent Hills-Spiel. Doch nachdem Konami Silent Hills cancelte, verschwand auch P.T. aus dem PS Store. Nun besteht die Hoffnung auf eine Wiederbelebung.

Was würdet ihr davon halten, wenn das nächste Kojima-Spiel ein Xbox-Exclusive wird?

zu den Kommentaren (195)

Kommentare(195)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.