PlayStation VR - Sony erklärt, wieso sie keine Verkaufszahlen nennen

Die Verkaufszahlen von Sonys Virtual Reality-Headset PlayStation VR sollen bald die Millionen-Grenze überschreiten. Offizielle Zahlen gibt es dazu allerdings keine. Wieso Sony nicht darüber spricht, erfahrt ihr hier.

von David Molke,
10.01.2017 14:45 Uhr

Sony PlayStation VR Sony PlayStation VR

Die Markteinführung des Virtual Reality-Headsets PlayStation VR läuft laut Sony sehr gut und auch Analysten prophezeien, dass die Verkaufszahlen bald die Millionen-Marke erreichen. Aber Sony selbst verrät keine konkreten Zahlen dazu, und zwar aus gutem Grund, wie CEO Kaz Hirai in einem Interview erklärt:

"Wir haben immer gesagt, dass wir mit VR am Anfang keinen großen Wirbel machen wollen, weil es etwas ist, das die Kunden zuerst erleben müssen. Sie müssen in den Laden gehen und es dort selbst ausprobieren, oder bei einem Freund. "

"Das ist nichts, was man kauft, wenn man einen Artikel in einem Magazin oder auf Websites gelesen hat."

Mehr: PlayStation VR - Verkaufszahlen knacken laut Analysten bald die Millionen-Marke

Man habe sicherstellen wollen, dass nicht zu viele PlayStation VR-Exemplare vorab in den Handel gehen, weil dann womöglich die Rückmeldung gekommen wäre, dass sich das Headset nicht gut verkauft. Gleichzeitig bedauert er aber, dass PlayStation VR "bei einigen Händlern ausverkauft ist".

"Aber nach den Berichten vom Weihnachtsgeschäft denke ich, dass wir mit den Verkaufszahlen wirklich glücklich sind."

In demselben Interview spricht Kaz Hirai auch darüber, dass Sony dafür bekannt ist, Verbesserungen für Produkte auf den Markt zu bringen, ohne sie teurer zu machen. Eventuell könnte uns Derartiges also auch bei der PlayStation VR ins Haus stehen.

Wie denkt ihr über die Markteinführung der PlayStation VR?

zu den Kommentaren (11)

Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen