Playstation VR - Sony verspricht mehr AAA-Spiele für das Virtual Reality-Headset

Auch wenn sich Playstation VR gut verkauft, sind wirklich hochwertige AAA-Spiele immer noch Mangelware für die Plattform. Sony hat nun offiziell mitgeteilt, zukünftig ab diesem Weihnachtsgeschäft mehr zu liefern.

von Imanuel Thiele,
28.08.2017 14:30 Uhr

PlayStation VR soll zukünftig mehr hochqualitative Spiele erhalten. PlayStation VR soll zukünftig mehr hochqualitative Spiele erhalten.

Obwohl Playstation VR sich bisher ganz gut verkaufen konnte, warten zahlreiche Kunden mit dem Kauf des Virtual Reality-Headsets noch ab. Das kann viele Ursachen haben, wie zum Beispiel die teils technisch noch nicht befriedigende Spielerfahrung oder der Kabelzwang. Der dringlichste Grund dürfte aber sein, dass es für Sonys Plattform schlicht zu wenig hochwertige Spiele gibt. Das soll aber ab dem Weihnachtsgeschäft geändert werden, sagt Sony Vice President of Marketing Asad Qizilbash in einem interview mit Dualshockers.

Mehr:Die besten PlayStation VR-Spiele 2017 - Unsere Top-Liste der gelungensten PS VR-Titel

So sei Sony derzeit darauf konzentriert, auf PS VR möglichst gute Spiele herauszubringen. Eine gute Plattform wäre ja bereits etabliert, jetzt müsse nur noch die entsprechende Software folgen. Das bedeute aber nicht, dass der Konzern Entwickler zwingen würde, Inhalte für das Headset zu schaffen. Intern bestehe der Glaube, dass Spiele nur dann richtig gute Erlebnisse seien, wenn ein Entwicklerstudio freiwillig mit eigenen kreativen Ideen dahinter stehe.

Mehr:PlayStation VR - Sony verkauft über 1 Million Virtual Reality-Headsets

Sony ist mit seinem Virtual Reality-Headset bisher überraschend gut gefahren. Über eine Million Einheiten konnte der japanische Konzern jüngst absetzen, das sind deutlich mehr als bei den beiden Konkurrenten Oculus Rift und HTC Vive. Dieser Umstand dürfte nicht zuletzt dem recht günstigen Preis von 399 Euro und dem Fakt geschuldet sein, dass die PS4 aufgrund von Rekordverkäufen in sehr vielen Haushalten bereits etabliert ist. Erst kürzlich knackte die PS4 die 60 Millionen-Marke:

Mehr:PS4 - Verkaufszahlen knacken 60-Millionen-Marke

Könnten euch mehr AAA-Spiele zum Kauf eines PS VR Headsets bewegen?

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.