Pokémon: Ash Ketchum feiert nach 25 Jahren endlich sein Videospiel-Debüt

Im Anime ist Ash Ketchum die Pokémon-Hauptfigur schlechthin. Aber seinen ersten richtigen Videospiel-Auftritt absolviert der bekannte Trainer erst jetzt, nach all den Jahren.

Ash Ketchum hält endlich Einzug in einem Videospiel, und zwar als richtige Figur mit dreidimensionalem Charaktermodell. Ash Ketchum hält endlich Einzug in einem Videospiel, und zwar als richtige Figur mit dreidimensionalem Charaktermodell.

Ash Ketchum dürfte der wohl bekannteste Pokémon-Trainer überhaupt sein. Das liegt einfach daran, dass es sich bei dem jungen Menschen um die Hauptfigur der überaus erfolgreichen Anime-Serie handelt. Da wirkt es geradezu verwunderlich, dass wir Ash nie so richtig in einem Videospiel zu Gesicht bekommen haben. Es gab zwar mal ein Bild von ihm im N64-Titel Pokémon Puzzle League, aber nie ein dreidimensionales Charkatermodell oder ähnliches. Das ändert sich jetzt mit dem ersten richtigen Videospielauftritt von Ash Ketchum in 25 Jahren.

Ash Ketchum absolviert 1. richtigen Spiele-Auftritt in Pokémon Masters EX

Darum geht's: Ash Ketchum, ihr kennt ihn vielleicht aus der langjährigen und extrem bekannten Pokémon-Serie. Der Typ, der so gut mit Pikachu auskommt, ihr könnt ihn oben im Bild sehen. Eigentlich wäre davon auszugehen, dass diese gutaussehende Person schon einmal ein eigenes Videospiel bekommen hätte, oder zumindest einen Gastauftritt absolviert hätte. Aber Pustekuchen! Seit dem Start der Serie in 1997 ist das nie so richtig der Fall gewesen – bis jetzt.

Okay, es gibt eine Mini-Ausnahme. Wie bereits erwähnt taucht Ash Ketchum zumindest in dem N64-Spiel Pokémon Puzzle League auf. Allerdings nur als ein schnödes Bild in dem Puzzle-Titel. Ein richtiger Videospielauftritt sieht anders aus. So wie er jetzt in Pokémon Masters EX auf iOS und Android stattfindet nämlich: Nicht als ein Easter-Egg, als eine Andeutung, als reiner Buchstabe oder ein 2D-Bild, sondern als echtes, dreidimensionales Charaktermodell.

So sieht Ash Ketchum in seinem ersten richtigen Videospiel-Auftritt aus:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Das macht er im Spiel: Ihr könnt in Pokémon Masters EX zwar Ash Ketchum begegnen, so richtig selbst spielen dürft ihr allerdings immer noch nicht als der Anime-Held. Aber immerhin besteht jetzt die Möglichkeit, gemeinsam mit Ash gegen andere Trainer im Spiel anzutreten. Soll heißen: Ash Ketchum und höchstwahrscheinlich Pikachu werden Gefährten, einem Sync Pair. Das Konzept gibt es so bisher nur in Pokémon Masters EX, hier im Pokéwiki findet ihr mehr Infos dazu, wie das allgemein funktioniert.

Mehr Pokémon-News gibt es hier:

Pokémon Masters EX könnt ihr komplett kostenlos auf Android- und iOS-Geräten spielen. Falls ihr stattdessen lieber auf eurer Switch zocken wollt, könnt ihr seit Neuestem und mit Nintendo Switch Online-Erweiterungspaket auch das altehrwürdige Pokémon Snap vom N64 spielen. Ansonsten könnt ihr auch noch warten, bis mit Pokémon Karmesin und Purpur die ersten richtigen Open World-Editionen der Reihe erscheinen.

Wie findet ihr Ash Ketchums ersten echten Videospiel-Auftritt?

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.