Pokémon: Dieses verworfene Garados-Design ist wirklich bizarr

Die Beta zur ersten Pokémon-Generation offenbart eine sehr bizarre Form von Garados, die nie das Licht der Welt erblickt hat.

von Linda Sprenger,
27.11.2019 07:59 Uhr

Der erste Entwurf von Garados (rechts) sieht...bizarr aus. Der erste Entwurf von Garados (rechts) sieht...bizarr aus.

Die Vorabversionen der ersten Pokémon-Generation (Rot, Blau, Grün und Gelb) bargen etliche Entwürfe, die Entwickler Game Freak in den späteren finalen Versionen entfernt hat. Viele davon sind mittlerweile aber trotzdem bekannt - unter anderem eine frühe Version von Garados. Ihr wisst schon, die mächtige Entwicklung des beliebten Karpfen-Nichtsnutzes Karpador.

Nur sah das ursprüngliche Garados nicht ganz so cool aus wie das Drachenmonster, das wir heute kennen.

Gestatten? Ur-Garados

Twitter-User und Pokémon-Mythen-Jäger Dr. Lavas Lost Pokémon hat die frühe Version von Garados vor Kurzem auf seinem Kanal geteilt.

Auf dem unteren Bild sehen wir links die Ur-Fassung, rechts oben den Beta-Sprite zur ersten Generation und rechts unten schließlich die finale Version von Garados.

Garados' frühes Design (links); rechts oben der dazugehörige Beta-Sprite. Garados' frühes Design (links); rechts oben der dazugehörige Beta-Sprite.

Während sich die einen in den Kommentaren unter dem Tweet an einen Bandwurm erinnert fühlen (Bilder googlen auf eigene Gefahr), denken die anderen an ein Bärtierchen. Tatsächlich entspricht die ursprüngliche Garados-Version sogar eher letzterem, wenn ihr mich fragt.

Was ein Bärtierchen ist? Hierbei handelt es sich um meistens weniger als einen Millimeter große Achtbeiner, die auch Wasserbären oder Tardigrade genannt werden. Absurd wenn man bedenkt, dass Garados im Spiel ja eigentlich über sechs Meter groß ist und über 200 Kilo wiegt.

Wasserbären sind übrigens für ihre - fast schon absurde - Zähheit bekannt. Sie sind Meister des Überlebens, quasi unzerstörbar. Die Tiere können aufgrund ihrer besonderen Hautstruktur extreme Hitze und extreme Kälte aushalten, ja sogar im Vakuum des Weltalls weiterbestehen.

Wasserbären könnt ihr übrigens googlen, die sehen ganz drollig aus. Nur aus Pokémon machen sie sich vielleicht nicht so gut.

Noch mehr verworfene Pokémon-Designs:

zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.