Pokémon Gold & Silber - Dataminer finden zahlreiche verworfene Pokémon in Demoversion

In einer frühen Version von Pokémon Gold und Silber haben Fans jetzt bisher unbekannte Baby-Pokémon, Entwicklungen bekannter Monster und sogar völlig neue Bestien entdeckt.

von Nastassja Scherling,
31.05.2018 16:37 Uhr

Auch Mauzi hatte urspräunglich eine Vorentwicklung.Auch Mauzi hatte urspräunglich eine Vorentwicklung.

Fast zwei Jahrzehnte nach dem Release von Pokémon Gold und Silber sollten eigentlich alle Geheimisse des RPGs gelüftet sein - aber Fehlanzeige! Wie eine Gruppe von Dataminern jetzt festgestellt hat, bieten die Spiele der zweiten Generation zahlreiche bisher unbekannte Pokémon.

Als Basis diente den findigen Fans eine frühe Promo-Version aus dem Jahr 1997. Ihre Erkenntnisse haben sie in einem öffentlich zugänglichen Spreadsheet festgehalten. (via Eurogamer)

Unbekannte Pokémon der zweiten Generation

Von niedlichen Vorentwicklungen, über imposante Weiterentwicklungen von Monstern der ersten Generation über komplett neue Bestien ist alles mit dabei.

Baby-Pokémon zu Vulpix, Tangela Goldini, Paras, Mauzi, Sleima, Fukano und Pantimos.Baby-Pokémon zu Vulpix, Tangela Goldini, Paras, Mauzi, Sleima, Fukano und Pantimos.

Eigentlich haben Game Freak und Nintendo auch zwei völlig andere Starter-Pokémon geplant. Neben Endivie sollten diese beiden Monster Champs in spe zur Auswahl stehen:

Die ursprünglichen Feuer- und Wasser-Starter aus Gold und Silber.Die ursprünglichen Feuer- und Wasser-Starter aus Gold und Silber.

Der ursprüngliche Pokédex der zweiten Generation sah folgendermaßen aus:

Der ursprüngliche Pokédex der zweiten Generation.Der ursprüngliche Pokédex der zweiten Generation.

Wer genau hinsieht, erkennt einige Monster, die es zwar nicht in Gold und Silber, aber in spätere Pokémon-Editionen geschafft haben. So wie zum Beispiel eine Weiterentwicklung von Pinsir, die stark an die bekannte Mega-Entwicklung aus der sechsten Generation erinnert.

Pokémon: Let's Go, Pikachu & Evoli! - Nintendo Switch-RPGs offiziell bestätigt
Neue Editionen kommen mit Koop-Modus

Welche Monster hättet ihr gerne in den Spielen gehabt?


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen