Pokémon Home: Alle Preise, Boni & Funktionen des Service

Hier sind alle Preise und Funktionen für den Cloud-Service Pokémon Home für Pokémon Schwert & Schild.

von Hannes Rossow, Linda Sprenger,
20.02.2020 07:47 Uhr

Pokémon Home geht im Februar 2020 an den Start. Pokémon Home geht im Februar 2020 an den Start.

Pokémon Home ist jetzt im eShop für Nintendo Switch sowie für Mobile im Google Play Store (für Android) und Apple App Store (für iOS) verfügbar. Der Download selbst ist kostenlos, allerdings gibt es ein kostenpflichtiges Premium-Abo. GamePro versorgt euch hier mit den wichtigsten Infos zum Service.

Alles, was ihr über Pokémon Home wissen müsst

Was ist Pokémon Home? Mit Pokémon Home können Fans ihre Taschenmonster aus alten (kompatiblen) Editionen in Pokémon Schwert und Schild übertragen und mit anderen Spielern tauschen.

Die App gibt es sowohl im eShop für Switch als auch für Mobile:

Tipp: Wer sich in der Mobile-App anmeldet, bekommt Bisasam, Schiggy oder Glumanda geschenkt.

Das kostet Pokémon Home

Über die offizielle Pokémon-Website wurde enthüllt, dass Pokémon Home einem kostenpflichtigen Premium-Modell folgen wird. Wer also über alle Funktionen verfügen möchte, muss in die Tasche greifen.

Folgende Preismodelle stehen im eShop zur Auswahl:

  • 1 Monat (30 Tage) für 2,99 Euro
  • 3 Monate (90 Tage) für 4,99 Euro
  • 12 Monate (365 Tage) für 15,99 Euro

Bei der Mobile-Version für iOS und Android wird es teurer:

  • 1 Monat (30 Tage) für 3,49 Euro
  • 3 Monate (90 Tage) für 5,49 Euro
  • 12 Monate (365 Tage) für 17,99 Euro

Gratis-Version mit Einschränkungen: Wer kein zusätzliches Geld ausgeben möchte, kann auch einfach die Standard-Version von Pokémon Home nutzen. Allerdings müsst ihr dann Einschränkungen rechnen.

Features der Gratis-Version von Home

Die kostenfreie Version von Pokémon Home bietet:

  • keine Transfers mit Pokémon Bank (Premium: Ja)
  • Lagerung von maximal 30 Pokémon (Premium: 6000)
  • Maximal 3 Pokémon gleichzeitig in der Wunderbox (Premium: 10)
  • Maximal 1 Pokémon gleichzeitig im Global Trade System (Premium: 3)
  • Beim Gruppentausch nur Teilnahme möglich (Premium: Teilnahme & Gruppen erstellen)
  • Richter-Funktion nicht verfügbar (Premium: Verfügbar)

Achtung: Spieler unter 16 Jahren dürfen manche Funktionen nicht nutzen.

Mit dem Cloud-Service könnt ihr Pokémon aus anderen Pokémon-Spielen in Pokémon Schwert und Schild übertragen, mit anderen Spielern tauschen und bekommt Zugriff auf weitere Funktionen.

Wie kann ich Pokémon übertragen?

Mit dem Pokémon Bank-Service könnt ihr Taschenmonster aus den Handheld-Editionen übertragen. Auch Pokémon Go ist verfügbar und kann über die Pokémon Home-App mit Schwert und Schild verknüpft werden. Auf der Switch selbst sind Pokémon Let's Go, Pikachu und Evoli kompatibel.

Alle alten Pokémon, die ihr jetzt übertragen könnt:

Wie kann ich Pokémon tauschen?

In Pokémon Home gibt es vier verschiedene Möglichkeiten, Taschenmonster mit anderen Spielern zu tauschen.

  • Wunderbox: Hier kannst du Pokémon ablegen, die mit Spielern auf der ganzen Welt getauscht werden sollen. Das passiert automatisch und auch dann, wenn Pokémon Home gerade nicht benutzt wird.
  • Global Trade System: Im GTS können spezifische Pokémon zum Tausch angeboten werden. Außerdem können wir auch selbst nach ganz bestimmten Taschenmonstern Ausschau halten. Im GTS werden wir dann automatisch mit Trainern verbunden, die unsere Bedingungen erfüllen.
  • Gruppentausch: Hier können Gruppen mit bis zu 20 Teilnehmern eröffnet werden, die untereinander Pokémon tauschen können. Welches Pokémon wir beim Tausch erhält, erfahren wir aber erst nach der Transaktion.
  • Freundestausch: Hier erfolgt der Tausch ganz einfach über die Freundesliste.

Weitere Funktionen von Pokémon Home:

  • Nationaler Pokédex ist mit Pokémon Home synchronisiert. Jedes abgelegte Pokémon wird dem Pokédex hinzugefügt.
  • Geheimgeschenke empfangen: Wie in Schwert und Schild gibt es auch in Pokémon Home besondere Geschenke von anderen Spielern.
  • Wer die Premium-Version von Pokémon Home nutzt, kann als Richter auftreten und die Stärken der eigenen Pokémon genauer analysieren.
  • "Privater" Bereich mit Infos zu Veranstaltungen und dekorierbarem Profil
  • Zugriff auf Kampfdaten
  • Sammelbare Pokémon Home-Punkte, die gegen Gewinnpunkte eingetauscht werden können

Was ist eure Meinung zu Pokémon Home: Werdet ihr euch die Premium-Version zulegen oder nicht?

zu den Kommentaren (48)

Kommentare(48)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen