Pokémon - Darum mussten wir so lange auf einen Konsolen-Release warten

Entwickler Game Freak hat in einem Interview erklärt, warum die Pokémon-RPGs so lange mit dem Umzug von Handheld-Geräten auf den großen Bildschirm gebraucht haben.

von Maximilian Franke,
07.10.2019 16:38 Uhr

Pokémon soll es uns leicht machen, andere Menschen zu treffen und Freunde zu finden.Pokémon soll es uns leicht machen, andere Menschen zu treffen und Freunde zu finden.

Die Pokémon-RPGs sind lange Zeit nur für tragbare Handheld-Geräte wie den Gameboy oder Nintendo 3DS erschienen. Auch Pokémon Go macht mit dem Release für Smartphones keine Ausnahme. Nach den Spinoffs Let's Go Pikachu und Evoli erscheint mit Pokémon Schwert und Schild im November die erste neue Generation, die dank der Switch nativ auf dem großen Bildschirm gespielt werden kann.

Pokémon-RPGs auf dem TV: Warum erst jetzt?

Dabei war der Wunsch der Pokémon-Fans nach einem Heimkonsolen-RPG schon lange nicht mehr zu überhören. Warum haben sich die Entwickler von Game Freak also so lange damit Zeit gelassen?

Genau diese Frage hat Producer Junichi Masuda nun in einem Interview mit GameInformer beantwortet. Der Grund liegt in der Philosophie hinter den Taschenmonstern begründet (via Nintendoeverything).

"Wir glauben, dass es sehr wichtig ist, dass die Erfahrung nicht komplett in sich geschlossen ist. Begegnungen im echten Leben - zusammen mit Freunden im selben Raum spielen und miteinander reden - das zu ermöglichen, ist Teil der Pokémon-Erfahrung, mehr noch als nur das, was auf dem Bildschirm passiert. Es macht Spaß es alleine zu Hause zu spielen, aber es macht noch mehr Spaß, wenn du es zusammen mit deinen Freunden spielst."

Er fügt außerdem hinzu, dass das Treffen und gemeinsame Spielen mit anderen die Pokémon bedeutender macht. Jedes der kleinen Monster könne an eine Begegnung und eine schöne Erinnerung geknüpft sein. Jedes mal wenn wir es dann sehen, denken wir daran zurück und diese Erfahrungen sieht Masuda als wertvoll an.

Sogar jetzt, wo der Heimkonsolen-Release bevor steht, ist das also nur möglich, weil die Switch auch unterwegs genutzt werden kann. Wie wichtig die Mobilität der Switch auch für Nintendo ist, zeigt der kürzliche Release der Nintendo Switch Lite.

Pokémon Schwert und Schild erscheinen am 15. November 2019 für die Nintendo Switch.

Pokémon Schwert & Schild - Customization, Camps & Co. im Gameplay-Trailer 3:22 Pokémon Schwert & Schild - Customization, Camps & Co. im Gameplay-Trailer


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen