Pokémon Schwert/Schild: Galar-Laschoking erinnert an eine allergische Reaktion

Der 2. DLC von Pokémon Schwert/Schild, Die Schneelande der Krone, führt eine Galar-Form von Laschoking ein, die etwas sonderbar aussieht.

von Annika Bavendiek,
01.10.2020 08:02 Uhr

Die Galar-Form von Flegmon kann sich im neuen DLC jetzt auch in ein Galar-Laschoking entwickeln. Die Galar-Form von Flegmon kann sich im neuen DLC jetzt auch in ein Galar-Laschoking entwickeln.

Im Herbst bekommen Pokémon-Trainer in Pokémon Schwert & Schild mit dem zweiten Teil des Erweiterungspasses neue Inhalte spendiert. Darunter findet sich auch eine neue Form von Laschoking, dass sich aus dem Galar-Flegmon zu einem Pokémon weiterentwickelt, das ein wenig danach aussieht, als bräuchte es dringend einen Arzt.

In den Schneelanden existieren sonderbare Galar-Laschokings

Es war nicht gerade überraschend, dass auch das Galar-Flegmon noch eine extra Form für Laschoking erhält. Mit dem DLC Die Schneelande der Krone wird diese Galar-Form nun eingeführt und verändert den Typ des Pokémon zu Gift/Psycho.

Wie der offiziellen Pokémon-Webseite zu entnehmen ist, passiert das dadurch, dass der Muschas-Biss eine Reaktion zwischen den abgesonderten Chemikalien und den Gewürzen im Körper des Galar-Flegmon auslöst, wenn es sich zum Galar-Laschoking entwickelt. Eine durchaus passende Vorstellung, wenn man sich das Resultat ansieht:

Man könnte auch meinen, dass das Galar-Laschoking eine allergische Reaktion hat. Man könnte auch meinen, dass das Galar-Laschoking eine allergische Reaktion hat.

Lässt man seiner Fantasie freien Lauf, dann sieht die neue Galar-Form von Laschoking ein wenig danach aus, als hätte es eine starke allergische Reaktion am Kopf. Dabei handelt es sich zwar nur um eine Art Muschelkopf, aber es sieht schon etwas sonderbar, wenn nicht sogar etwas gruselig aus.

Polygon beschrieb es mit "Kopfkrabben-Zombie" recht passend. Vielleicht auch eine Art Zombie-Hexer-Mix? Denn das Pokémon nutzt zur Kommunikation Beschwörungsformeln und singt im Kampf mysteriöse Zauber vor sich hin. Ein eigenartiger Zeitgenosse, den uns Nintendo und Game Freak da geliefert haben. Aber genau das macht ihn vielleicht auch so großartig.

Abgesehen von dem etwas seltsam anmutenden Galar-Laschoking schaffte es ein anderes "verunglücktes" Pokémon nicht den Weg in ein Pokémon-Spiel:

Gestrichenes Pokémon sieht aus wie ein verunglücktes Arktos   3     1

Mehr zum Thema

Gestrichenes Pokémon sieht aus wie ein verunglücktes Arktos

Der zweite DLC Schneelande der Krone erscheint am 23. Oktober 2020 als Teil des Pokémon Schwert & Schild Erweiterungspasses. In dem neuen DLC verschlägt es uns in ein neues, verschneites Gebiet, das uns neben mehr Story auch ein Turnier, legendäre Pokémon und einen Koop-Modus bietet. Mehr Informationen dazu findet ihr in unserem Artikel zur Ankündigung:

Pokémon Schwert/Schild: Der zweite DLC hat endlich Release-Termin   6     0

Mehr zum Thema

Pokémon Schwert/Schild: Der zweite DLC hat endlich Release-Termin

Wie sehr freut ich euch auf den zweiten DLC? Und was sagt ihr zur Galar-Form von Laschoking?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.