Wenn Pokémon 'real' wäre: In diesem Video sieht selbst Onix albtraumhaft aus

Der Pokémon-Künstler hat mit seinen Horror-Videos schon in der Vergangenheit für Aufsehen gesorgt. Nun lehrt er uns sogar mit eigentlich harmlosen Pokémon wie Onix das Fürchten.

von Jasmin Beverungen,
07.05.2022 12:15 Uhr

Vergesst Gengar und seine Freunde, auch Onix kann einem das Fürchten lehren! Vergesst Gengar und seine Freunde, auch Onix kann einem das Fürchten lehren!

Wie wäre es eigentlich, wenn es in unserer realen Welt tatsächlich Pokémon gäbe? Dass das nicht immer ein zuckersüßer Traum ist, hat Pokémon-Künstler the.revival bereits in der Vergangenheit auf seinem TikTok-Kanal bewiesen. Dort zeigt er mit verschiedenen Videos, wie gruselig und düster das Zusammentreffen mit manchen Pokémon tatsächlich wäre.

Seitdem wir über den User berichtet haben, sind einige neue Videos auf seinem Kanal dazugekommen. Darunter befindet sich eines der meistgeklickten Horror-Videos, dessen Star ein eigentlich eher harmloses Pokémon ist.

Gefährliches Pokémon auf der Siegesstraße

In seinem neuen Video zeigt the.revival, wie es wohl wäre, im realen Leben die Siegesstraße zu bestreiten. Die Siegesstraße ist die letzte große Herausforderung für alle Trainer*innen, die sich auf den Weg zur Pokémon Liga und den Top Vier machen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Was ist zu sehen? Zu passender 8 Bit-Musik ist eine Person zu sehen, die einen Pokéball vor einer Höhle findet. In dem Pokéball befindet sich ein Beleber, den der Charakter wohl gut gebrauchen kann, wie man sieht.

Denn plötzlich taucht aus der Höhle ein riesiges Onix auf. Zum Ende des Videos hin ist zu sehen, wie Onix sich aufbaut und plötzlich auf die Person stürzt. An dem Video fasziniert uns insbesondere, dass die Atmosphäre relativ düster gehalten ist und Onix dadurch wie eine große Bedrohung wirkt, obwohl das Gestein/Boden-Pokémon sonst eher friedlich wirkt.

Doch wie gruselig sind die Videos, in denen sogar Geister-Pokémon zum Leben erwacht werden? Das könnt ihr in folgender News nachlesen:

Pokémon-Künstler lehrt uns mit Nebulak und Alpollo das Fürchten   4     0

Mehr zum Thema

Pokémon-Künstler lehrt uns mit Nebulak und Alpollo das Fürchten

Weitere News aus der Pokémon-Welt findet ihr hier:

Horror-Pokémon in der echten Welt

In einem anderen aktuellen Video zeigt der User, wie es wohl wäre, Gengar in einem Supermarkt zu begegnen. In dem Clip ist zu sehen, wie eine Person munter Pokébälle shoppt, bis ein Gengar plötzlich mit seiner Spukball-Attacke dazwischenfunkt.

Doch nicht nur the.revival, auch andere Künstler stellen sich die sonst so knuffigen in der echten Welt mehr gruselig als knuddelig vor. User J. R Coffron hat ebenfalls einige Pokémon zum Leben erweckt, darunter auch friedliebende Pokémon wie Pikachu, Schlurp oder Quapsel. Bei den Darstellungen sind wir heilfroh, dass es diese Wesen nicht in unserer echten Welt gibt.

Wie stellt ihr euch das Zusammenleben mit Pokémon in der realen Welt vor?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.