Warum die PS Plus Collection für PS5 jeden Gamer glücklich macht

Dank PlayStation Plus erhalten PS5-Besitzer*innen ganze 18 PS4-Blockbuster ohne weitere Zusatzkosten. Damit geht Sony einen großen Schritt auf die Fans zu, meint Linda.

von Linda Sprenger,
19.09.2020 10:14 Uhr

Mit der PS Plus Collection will Sony uns Sony den Service in der nächsten Generation etwas schmackhafter machen. Mit der PS Plus Collection will Sony uns Sony den Service in der nächsten Generation etwas schmackhafter machen.

Sony musste sich in den vergangenen Monaten und Jahren bezüglich PS Plus viel Kritik gefallen lassen: Die vergangenen Spiele-Lineups machten nicht jedes Mitglied des kostenpflichtigen Service glücklich. Viele fordern die ganz großen Blockbuster und verschmähen Nischentitel wie beispielsweise Street Fighter 5, das es aktuell im September 2020-Aufgebot gibt.

Mit dem nahendem Generationswechsel wurden die Wünsche nach einem Upgrade des Services zunehmend lauter. Einen ersten Schritt dorthin hat Sony jetzt endlich in die Wege geleitet.

PS Plus-Collection - Ein erster Schritt in die richtige Richtung

Dank der PS Plus Collection erhalten alle, die die PS5 kaufen, Zugriff auf insgesamt 18 PS4-Blockbuster. Wer ein gültiges PS Plus-Abo besitzt, kann damit direkt zum Launch Titel wie The Last of Us Remastered, God of War, Persona 5 und Bloodborne ohne weitere Zusatzkosten auf der Next-Gen-Konsole spielen.

Eine wunderbare Sache, wie ich finde. Denn mit der PS Plus-Collection bietet Sony Menschen wie mir nicht nur die Möglichkeit, verpasste Games nachzuholen, sondern spricht auch eine ganz neue Zielgruppe an.

Welche Spiele stecken in der PS Plus-Collection für PS5? Hier sind alle Titel im Überblick:

PS Plus schenkt euch zum PS5-Launch ganze 18 PS4-Hits   141     4

Mehr zum Thema

PS Plus schenkt euch zum PS5-Launch ganze 18 PS4-Hits

Darum ist die PS Plus-Collection für mich interessant

Als Spielerin, die die PS4 seit dem Launch besitzt, habe ich die meisten Blockbuster der Collection bereits gespielt. Auf der Liste befinden sich aber dennoch einige Titel, die mir entgangen sind oder an die ich mich bislang schlicht nicht herangetraut habe.

The Last Guardian ist ein kleiner Schatz, den nicht jeder gezockt hat. The Last Guardian ist ein kleiner Schatz, den nicht jeder gezockt hat.

Darunter fällt beispielsweise Team Icos Action-Adventure The Last Guardian, das mich aufgrund seiner sperrigen Steuerung zuvor immer abgeschreckt hat. Was schade ist, da ich die emotionale Geschichte und magische Spielwelt wahnsinnig spannend finde. Dank der PS Plus-Collection kann ich The Last Guardian nun endlich ausprobieren, um zu entscheiden, ob mir das gemeinsame Abenteuer mit der liebenswürdigen Fantasy-Kreatur Trico überhaupt zusagt oder eben nicht.

So wie mir wird es etlichen langjährigen PlayStation-Fans und PS Plus-Mitgliedern gehen. Es gibt ja immer eine Handvoll Titel, die ihr irgendwelchen Gründen verpasst oder ignoriert habt. Und die vielfältige Spieleauswahl der Collection dürfte deshalb vielen unter euch entgegenkommen.

Linda Sprenger
@lindalomaniac

Linda besitzt die PS4 samt PS Plus-Abo seit dem Launch. Deshalb (und natürlich auch wegen ihres Berufes) hat sie die größten Blockbuster, die die PS Plus Collection jetzt anbietet, bereits gezockt. Trotzdem freut sie sich über die Auswahl, denn einige Titel darauf sind ihr entgangen und nun kann sie sie endlich auf der PS5 spielen. Dazu zählt nicht nur The Last Guardian, sondern auch Battlefield 1, Mortal Kombat X und Ratchet & Clank.

Wer jetzt ebenfalls von der PS Plus-Collection für PS5 profitiert

Aber nicht nur die Hardcore-PlayStation-Community dürfte von der Auswahl profitieren, sondern eben auch – und vor allem – neue potenzielle Spielerinnen und Spieler. In den Kommentaren unter der GamePro-News zur PS Plus-Collection zeichnet sich ab, wer sich besonders über Sonys Bonusprogramm freut:

  • Menschen, die mit der PS5 erstmals eine PlayStation samt Plus-Abo kaufen oder die PS4 ausgelassen haben und damit gar nicht in den Genuss der größten PS4-Blockbuster gekommen sind
  • Vormalige Microsoft-Fans, die jetzt von der Xbox zur PlayStation wechseln oder Personen, die die PS5 zusätzlich zur Xbox Series X/S dazu kaufen

Dank der Collection bekommen diese Spieler*innen nun 18 sehr gute Games, darunter 11 (Konsolen-)Exclusives, auf einen Schlag und müssen zusätzlich zum PS Plus-Abo und den 499 Euro für die Laufwerk-PS5 beziehungsweise 399 Euro für die Digital-Edition kein weiteres Geld für Spiele berappen.

Damit lässt sich die Collection außerdem als eine Art "Starter-Guide" ansehen: Sony nimmt neue Mitglieder der PS Plus-Familie an die Hand und zeigt ihnen, was das PlayStation-Portfolio zu bieten hat, um sie dann letztendlich langfristig an sich zu binden.

Persona 5 ist nur einer von mehreren Zeitfressern in der Spieleauswahl der PS Plus-Collection. Persona 5 ist nur einer von mehreren Zeitfressern in der Spieleauswahl der PS Plus-Collection.

Die Zeit, um all das zu spielen, muss sich dann zwar jedes neue PS Plus-Mitglied selbst freischaufeln, aber die Collection ist ja offenbar nicht zeitlich limitiert und rennt damit erstmal nicht weg.

Kein Game Pass-Ersatz

Als Sonys Antwort auf Microsofts Aboservice solltet ihr die PS Plus-Collection damit aber nicht betrachten. Aktuell bieten das Redmonder Unternehmen mit dem Game Pass und dem Game Pass Ultimate, der Spieleabo und Online-Services bündelt, langfristig immer noch das bessere Angebot, um für relativ wenig Geld jede Menge Spiele zu ergattern. Und davon viele gleich zum Release.

Wie SIE-CEO Jim Ryan in einem Interview mit Gamesinstury.biz zu verstehen gibt, will Sony in der nächsten Generation allerdings auch nicht als Konkurrent für den Game Pass ins Feld ziehen: Der Elektronik-Riese wolle neue Releases nicht sofort im Rahmen eines Abo-Modells verfügbar machen, das würde sich nicht lohnen:

Kein   123     4

Mehr zum Thema

Kein "Game Pass" für die PS5: Service für Sony wenig sinnvoll

PS Plus ist also kein Game Pass (Ultimate)-Ersatz und wird es auch erst einmal nicht werden. Die monatlich wechselnde Auswahl an Gratis-Spielen bleibt in erster Linie ein Bonus für alle, die online zocken wollen. Und auch die 18 PS4-Hits für PS5 solltet ihr als Bonus ansehen.

Wertvoll ist die PS Plus-Collection aber allemal: Mit der Aktion spricht Sony nicht nur PlayStation-Neulinge an, sondern geht auch einen Schritt auf langjährige PS Plus-Nutzer*innen zu. Nämlich indem das Unternehmen zeigt, dass es bereit ist, auf Kritik zu reagieren. Denn schlecht ist die Spieleauswahl diesmal ganz sicher nicht.

Die PS Plus Collection erscheint zum Launch der PS5 am 19. November 2020. Ihr seid kein Mitglied von Sonys Online-Service? In unserem großen FAQ findet ihr alles zu den Spielen, Vorteilen und Preisen von PS Plus.

Was ist eure Meinung zur PS Plus-Collection?

zu den Kommentaren (197)

Kommentare(197)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.