PS Plus Januar 2020: Die 4 Gratis-Spiele sind jetzt verfügbar

Die ersten PlayStation Plus-Spiele des neuen Jahres sind bekannt. Auf diese PS4-Hits könnt ihr euch im Januar 2020 freuen.

von Hannes Rossow,
07.01.2020 13:08 Uhr

Die PS Plus-Spiele können sich diesmal sehen lassen. Die PS Plus-Spiele können sich diesmal sehen lassen.

Update, 29. Februar: Die kostenlosen PS Plus-Spiele im Februar 2020 sind offiziell bekannt!

Originalmeldung:

Die kostenlosen PlayStation Plus-Spiele für den Januar 2020 sind jetzt verfügbar und können mit bestehendem Abo einfach aus dem PS Store heruntergeladen werden. Alle Infos zu den Spielen – inklusive ihrer Downloadgrößen – findet weiter unten im Artikel.

Auch wenn das Jahr gerade erst begonnen hat, ist Sony dennoch auf Zack und hat heute die kostenlosen PS Plus-Spiele für den Januar 2020 bekannt gegeben. Dieses Mal können sich Abonnenten gleich über vier Gratis-Titel freuen - zumindest dann, wenn sie Uncharted mögen.

Wir stellen euch alle neuen Games genauer vor, damit ihr euch entscheiden könnt, ob sich ein Download lohnt oder nicht.

Wann sind die neuen PS Plus-Spiele erhältlich?
Ab Dienstag, den 7. Januar 2020 könnt ihr euch die neuen Gratis-Titel aus dem PS Store herunterladen.

Uncharted: The Nathan Drake Collection

Uncharted: The Nathan Drake Collection - Zehn Minuten Gameplay-Szenen 11:18 Uncharted: The Nathan Drake Collection - Zehn Minuten Gameplay-Szenen

  • Genre: Action-Adventure
  • Download-Größe: 44,44 GB
  • Regulärer Preis ohne PS Plus: 19,99 Euro
  • Unsere Test-Wertung: 91

Mit der The Nathan Drake Collection bekommen Uncharted-Fans alles, was das Herz begehrt. Schließlich gibt es hier gleich drei umfangreiche Abenteuer mit dem charismatischen Helden, die allesamt für die PS4 optimiert wurden.

Welche Spiele sind dabei?

Was ist neu? Alle drei Spiele der Uncharted-Reihe wurden für die Nathan Drake-Collection nicht nur technisch überarbeitet, sondern bekamen jeweils zwei neue Schwierigkeitsgrade (sehr einfach und gnadenlos) spendiert. Außerdem gibt es für alle Spiele einen Speed Run-Modus, in dem eure Zeit bis zum Ende gestoppt wird, und einen Fotomodus, über den ihr Screenshots erstellen könnt.

Für wen es sich lohnt & für wen nicht

Wer sich selbst als Fan der Uncharted-Reihe sieht, seine PS3 aber nur noch selten hervorkramt, kommt an der The Nathan Drake Collection nicht vorbei. Abseits der Möglichkeit die PS3-Trilogie auch auf der PS4 spielen zu können, sorgen technische Verbesserungen und neue Features für neue Anreize.

Falls euch das Uncharted-Franchise noch fremd ist, bekommt ihr hier die perfekte Gelegenheit, drei echte Klassiker nachzuholen. Dann seid ihr auch fit für Uncharted 4: A Thief's End, einem der 100 besten Spiele des Jahrzehnts.

Bombastische und kinoreife Inszenierungen langweilen euch und ihr wollt eher ausgefeiltes Gameplay haben? Dann könnte es sein, dass euch die Uncharted-Spiele nicht glücklich machen werden. Die "Naughty Dog"-Formel ist hier in vollem Gange und das ist nicht jedermanns Geschmack.

Mehr Infos gibt's im Test zu Uncharted: The Nathan Drake Collection.

Goat Simulator

Goat Simulator - Launch-Trailer für PS4 und PS3 2:00 Goat Simulator - Launch-Trailer für PS4 und PS3

  • Genre: Action
  • Download-Größe: 1,14 GB
  • Regulärer Preis ohne PS Plus: 8,99 Euro
  • Unsere Test-Wertung: 70

Eine lebensechte Simulation ist der Goat Simulator zwar nicht, doch das ändert nichts daran, wie spaßig es ist, mit einer Ziege durch die Open World zu stapfen, absolutes Chaos zu stiften und Highscores zu knacken.

Darum geht's im Spiel: Der Goat Simulator erzählt keine Geschichte und lässt uns einfach nur eine Ziege aus der Third Person-Perspektive steuern. Das einzige Ziel des Spiels ist es, so viel Schaden wie möglich zu verursachen. Also rammen wir alle möglichen Gegenstände und Passanten oder katapultieren Dinge mit unserer Zunge durch die Spielwelt.

Der Spaß an der Sache kommt klar durch den Witz, der aus der Ragdoll-Physik von Goat Simulator erwächst. Alles sieht immer bekloppt und abgedreht aus. Zahlreiche Geheimnisse auf der Karte laden zudem zu Erkundungen ein.

Für wen es sich lohnt & für wen nicht

Wer seinen Spaß mit nicht ganz so ernst gemeinten Spielen wie Surgeon Simulator hat, der wird auch über den Goat Simulator herzlich lachen können. Für kurze Trips in die Welt, in der schon nach wenigen Sekunden alles zu explodieren scheint, eignet sich das Spiel von Coffee Stain Studios perfekt.

Allerdings nutzt sich der Witz auch schnell wieder ab und dann wird die Highscore-Jagd recht eintönig. Wer schon im Vorfeld weiß, dass er nicht über Ziegen lachen kann, die Tankstellen in die Luft jagen, der kann sich den Goat Simulator wohl sparen.

Mehr Infos gibt's in unserem Test zu Goat Simulator.

Lohnt sich ein PS Plus-Abo?

PS Plus ist Sonys kostenpflichtiger Abo-Service, der euch nicht nur jeden Monat eine Auswahl an Spielen ohne Zusatzkosten bereitstellt, sondern auch das Online-Spielen bestimmter PS4-Titel ermöglicht. Alle Preise & Vorteile von PS Plus führen wir hier für euch auf.

Was gibt's bei Xbox? Hier die Games With Gold im Januar.

Was bekommen PS Plus-User im Januar noch?

Neben den kostenlosen Spielen bekommen Abonnenten im Januar neue PS Plus-Rewards:

zu den Kommentaren (81)

Kommentare(81)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.