PS Plus-Nutzer wollen lieber den Leak als die offiziellen Spiele

Ab morgen sind die neuen PS Plus-Spiele für Mai da aber einige Nutzer lassen jetzt schon ihrem Frust freien Lauf und beschweren sich über das Lineup.

von Sebastian Zeitz,
04.05.2020 15:11 Uhr

Das PS Plus-Lineup im Mai 2020 verärgert einige Fans. Das PS Plus-Lineup im Mai 2020 verärgert einige Fans.

Die Gratis-Spiele für PS Plus im Mai wurden letzte Woche bekannt gegeben und nach einem Fake-Leak war die Enttäuschung bei einigen Fans groß. Deshalb reagierten sie sehr negativ auf die Ankündigung. Das sagen die Fans und die GamePro-Community.

Das war die PS Plus-Ankündigung für Mai 2020

Wie an jedem letzten Mittwoch des Monats hatte Sony in der letzten Woche die PS Plus-Spiele angekündigt, auf die sich Spieler freuen dürfen. Diese werden im Mai 2020 Cities: Skylines und Landwirtschafts-Simulator 19 sein.

Mehr Enttäuschung durch vermeintlichen Leak? Jedoch gab es auch einen Fake-Leak zu dem Lineup, das Leute viel lieber gehabt hätten. Dieser ließ vermuten, dass Dark Souls: Remastered und Dying Light, das hierzulande allerdings indiziert und ohnehin hätte ausgetauscht werden müssen, im Mai zur Verfügung stehen. Im Nachhinein stellte sich der vermeintliche Leak aber als ein Fake heraus. Trotzdem führte das dazu, dass sich Spieler verstärkt negativ gegenüber dem Lineup äußerten und von der Wahl enttäuscht sind.

PS Plus Mai 2020-Spiele sind offiziell: Diese PS4-Games gibt's gratis   150     2

Mehr zum Thema

PS Plus Mai 2020-Spiele sind offiziell: Diese PS4-Games gibt's gratis

Lieber den Leak als die offiziellen Spiele

Petition für ein neues Lineup: Ein PS Plus-Fan geht sogar noch drastischere Schritte und startete eine Petition auf change.org. In dieser fordert er Sony auf, das Lineup zu ändern und mit Dark Souls Remastered und Dying Light auszutauschen. Allein mit dem Teaserbild der Petition, auf dem "Fuck Farming" steht, werden allerdings jegliche gute Absichten der Aktion zerstört.

Zudem geht er auf die aktuelle Situation ein und versucht dem Ganzen mehr Gewicht zu geben, indem er darauf hinweist, dass Auswahl attraktiverer Spiele die Leute auch mehr an die Bildschirme fesseln würde.

Hier wird es dann vollkommen absurd: Oben beschriebener Umstand würde laut dem Petitionsstarter auch den hiesigen Gesundheitssystemen der Länder helfen. Er geht darauf weiter provokativ ein und sagt, dass Jim Ryan, der Präsident von Sony Interactive Entertainment, das Lineup ändern solle, denn dann würden die Spieler für ihn genauso Abends klatschen wie bei Mitarbeitern in systemrelevanten Jobs.

Wirklich fruchten wird die Petition bei Sony sehr wahrscheinlich nicht. Die Spiele kommen bereits morgen ins PS Plus-Programm und bisher gibt es keine Anzeichen dafür, dass es eine Änderung geben wird. Bisher haben fast 16.000 Menschen die Petition unterschrieben.

Viele Spieler wollen lieber ein Abenteuer erleben, als mit einem Traktor über Felder zu fahren. Viele Spieler wollen lieber ein Abenteuer erleben, als mit einem Traktor über Felder zu fahren.

So reagiert die GamePro-Community

Auch ihr habt eine Meinung zu den kommenden Spielen und seid euch nicht so ganz einig, ob euch das Lineup jetzt gefällt oder nicht. Hier ein paar Stimmen aus unserer Community.

theodor85: "Finde ich gut, das sind wenigstens Spiele, die noch nicht viele haben und die auch noch ein paar Euro wert sind. Echt ein guter Monat."

Sad4haru: "Joa sieht aus wie ein später April Joke."

murray70: "Also viel schlechter ging aus meiner Sicht nicht wirklich"

SaschaAM: "Richtig gute Zeitverbrenner"

ssj3rd: "Ugh, gab es je einen schlechteren Monat? Da sitzen wir alle zu Hause und dann dann kommt so etwas? Hach :-)"

JohnnyDread: "Schöner Monat. Meine Kinder haben vor ein paar Tagen noch Interesse am FS geäußert. Skylines hab ich noch nie bemerkt. Scheint ganz nett für ein paar Stündchen zu sein :)"

Was sagt ihr: Freut ihr euch auf die Spiele morgen?

zu den Kommentaren (27)

Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen