PS Store - Das ist das neue Angebot der Woche: Lohnt es sich? [Anzeige]

Im Angebot der Woche des PlayStation Store gibt es heute eine sehr gelungene Sportsimulation günstiger, die aber einen großen Haken hat.

von Sponsored Story ,
23.10.2019 11:00 Uhr

ADW2 NBA 2K20 ist das neue Angebot der Woche im PlayStation Store.

NBA 2K20 ist das neue Angebot der Woche im PlayStation Store. Die erst letzten Monat erschienene Basketballsimulation ist von 69,99€ auf 49,99€ reduziert. Auch die Digital Deluxe Edition und die Legend Edition gibt es günstiger, für 59,99€ statt 84,99€ beziehungsweise für 69,99€ statt 99,99€. Die Angebote gelten eine Woche lang und enden am 30. Oktober.

NBA 2K20 im Angebot der Woche des PlayStation Store

Kleine Unterschiede auf hohem Niveau: Auf den ersten Blick mag man bei NBA 2K20 kaum einen Unterschied zum Vorgänger erkennen, aber im Detail hat sich durchaus einiges getan. So heben sich verschiedene Spielertypen stärker voneinander ab, das Dribbling und die Handhabung des Balls wurden verbessert. Was Gelegenheitsspielern kaum auffällt, macht NBA 2K20 für Hardcore-Fans zur bislang besten und glaubwürdigsten Basketballsimulation.

Frauen und Geschichte: Der wohl auffälligste Unterschied ist aber, dass diesmal alle zwölf Teams der WNBA mit 140 Spielerinnen mit dabei sind. Bei den Männern kann man nicht nur die aktuellen NBA-Teams auswählen, sondern auch mit vielen historischen Mannschaften antreten. Die Inszenierung ist dabei stets gelungen und kommt nahe an eine echte TV-Übertragung heran.

NBA 2K20 bekommt endlich auch Frauen-Basketball mit allen Mannschaften der WNBA 1:47 NBA 2K20 bekommt endlich auch Frauen-Basketball mit allen Mannschaften der WNBA

Gute Story: Außerdem gelingt NBA 2K20 etwas, an dem viele andere Sportspiele grauenhaft scheitern: Der Storymodus weiß zu überzeugen und wirkt ebenso glaubwürdig wie das Geschehen auf dem Feld. Das liegt zum Teil an der bodenständigen Handlung und den gut geschriebenen Dialogen, aber auch an hochkarätigen Schauspielern wie Idris Elba und Rosario Dawson.

Glücksspiel und Echtgeld: Abseits der Story und des Spielfelds verliert NBA 2K20 jedoch schnell den Blick für das Wesentliche, der Titel ist vollgestopft mit virtuellem Glücksspiel (für das man KEIN Geld ausgeben kann) sowie Lootboxen und Mikrotransaktionen (für die man JEDE MENGE Echtgeld ausgeben kann). Das stört manche Spieler mehr, manche weniger, aber NBA 2K20 wäre auf jeden Fall sehr viel besser ohne das ganze Drumherum.

Fazit: Große Neuerungen darf man bei NBA 2K20 nicht erwarten, aber für alle, die sich wirklich in die Basketballsimulation vertiefen, machen auch die vielen kleinen Gameplay-Verbesserungen einen deutlich Unterschied. Schade nur, dass 2K trotz allen Protesten die Mikrotransaktionen nicht zurückgefahren hat, sondern die Monetarisierung eher noch dreister betreibt als in vergangenen Jahrgängen.

NBA 2K20 im Angebot der Woche des PlayStation Store