PS Store Juli-Rabatte - Holt euch diese PS4-Hits bis zu 70% günstiger [Anzeige]

Zwei Wochen lang gibt es im PlayStation Store vor allem AAA-Titel deutlich günstiger. Aber auch ein aktueller Überraschungshit ist unter den Angeboten.

von Sponsored Story ,
10.07.2019 11:00 Uhr

In den Juli-Rabatten gibt es vor allem AAA-Hits günstiger, aber auch der eine oder andere kleinere Titel ist dabei.In den Juli-Rabatten gibt es vor allem AAA-Hits günstiger, aber auch der eine oder andere kleinere Titel ist dabei.

Im PlayStation Store startet heute ein neuer Sale namens "Juli-Rabatte", in dem es sowohl AAA-Hits als auch bekannte Indietitel zu teils stark reduzierten Preisen gibt. Auch ein erst wenige Monate alter Überraschungshit ist dabei. Die Angebote sind zwei Wochen lang gültig und enden am 24. Juli. Hier stellen wir euch einige Highlights vor.

Assassin's Creed Origins

Das richtige Spiel für: Action-RPG-Fans und alle, die sich für das alte Ägypten interessieren.

Nicht so gut für: Fans der alten Teile, die keine Veränderungen mögen.

GamePro-Wertung: 88 Punkte

Assassin's Creed: Origins - Test-Version Gameplay: Unsere Eindrücke aus dem fertigen Spiel 16:44 Assassin's Creed: Origins - Test-Version Gameplay: Unsere Eindrücke aus dem fertigen Spiel

Assassin's Creed Origins gibt es bis zum 24. Juli für 19,99€ statt 69,99€ und damit gut 70 % günstiger. Auch die Gold Edition gibt es günstiger, nämlich für 34,99€ statt 99,99€.

Urlaub in der Vergangenheit: Das Highlight von Assassin's Creed Origins ist die riesengroße, offene Spielwelt. Ubisoft ist es gelungen, eine erstaunlich lebendige und facettenreiche Version des alten Ägyptens zu erschaffen. Allein damit, das Land zu bereisen, die Sehenswürdigkeiten zu bestaunen und historische Persönlichkeiten zu treffen, kann man viele Stunden verbringen.

Spielerisch generalüberholt: Aber auch beim Gameplay hat sich einiges getan. Nachdem die Serie zuvor etwas geschwächelt hatte, hat Ubisoft mit Origins seine übliche Open-World-Formel überarbeitet und die Reihe deutlich mehr in Richtung RPG verschoben. Ein vergleichsweise komplexer Skilltree und Crafting-Mechaniken sorgen für ein motivierendes Fortschrittssystem.

Weniger Heu: Die neuen Mechaniken tun Assassin's Creed gut, bedeuten aber auch bis zu einem gewissen Grad eine Abkehr von bekannten Action-Adventure-Tugenden. Wer bislang vor allem an der Reihe mochte, dass man ständig auf hohe Gebäude geklettert ist, um sich dann in Heuhaufen fallen zu lassen, wird über die Neuausrichtung nicht glücklich sein. Alle anderen sollten sich den Ausflug nach Ägypten nicht entgehen lassen.

Assassin's Creed Origins für 19,99€ im PlayStation Store

A Plague Tale: Innocence

Das richtige Spiel für: Alle, die sich auf eine ebenso emotionale wie düstere Reise begeben wollen.

Nicht so gut für: Alle, die auf anspruchsvolles Gameplay hoffen.

GamePro-Wertung: 84 Punkte

A Plague Tale: Innocence - Video: Dem Mittelalter-Spiel gelingt, woran viele andere scheitern 8:24 A Plague Tale: Innocence - Video: Dem Mittelalter-Spiel gelingt, woran viele andere scheitern

Noch nicht einmal zwei Monate ist A Plague Tale: Innocence alt, da ist der Überraschungshit schon um 30% reduziert. Damit kostet das düstere Adventure statt 49,99€ nur noch 34,99€.

Zusammen gegen die Inquisition: A Plague Tale lebt vor allem von seinen beiden Hauptfiguren, der 14-Jährigen Amicia und ihrem kleinen Bruder Hugo. Auf der Flucht vor der Inquisition durch eine von gefährlichen Rattenschwärmen heimgesuchte, düstere Mittelalterwelt machen sie eine Entwicklung durch, die sie sowohl enger zusammenwachsen als auch selbstbewusster werden lässt.

Mut zum Töten: Letzteres spiegelt sich auch im Gameplay wieder. A Plague Tale ist im Kern ein Stealth Game. Gerade zu Beginn hat man kaum eine andere Wahl, als Gegnern aus dem Weg zu gehen. Mit der Zeit lernt Amicia aber einige Tricks mit ihrer Steinschleuder, um Feinde dauerhaft auszuschalten. Das sorgt für neue Optionen, manchmal wird es aber fast zu leicht, sich einen Weg durch die Schergen der Inquisition zu bahnen.

Erstaunlich hübsch: Die Präsentation von A Plague Tale fällt überraschend prachtvoll aus für ein Spiel, das ohne großes AAA-Budget entwickelt wurde. Gerade die hervorragend inszenierten Zwischensequenzen überzeugen. Im Spiel selbst bemerkt man nur bei genauem Hinsehen einige schwächere Animationen, über die die vielen stimmungsvollen Umgebungsdetails aber leicht hinwegtrösten können.

A Plague Tale: Innocence für 34,99€ im PlayStation Store

Yakuza 6: The Song of Life

Das richtige Spiel für: Fans starker Stories und starker Fausthiebe

Nicht so gut für: Alle, die eher auf große Waffen stehen.

GamePro-Wertung: 87 Punkte

Yakuza 6 - Neuer Trailer stellt die Zwischensequenzen in den Mittelpunkt 1:14 Yakuza 6 - Neuer Trailer stellt die Zwischensequenzen in den Mittelpunkt

Yakuza 6 gibt es in den Juli-Rabatten 58% günstiger. Das Gangsterepos kostet damit noch 24,99€ statt 59,99€.

Zwei Stärken: Die Yakuza-Reihe steht seit jeher für interessante Charaktere und spannende, erstaunlich komplexe Geschichten. Daran ändert sich auch mit Teil 6 nichts. Die zweite Stärke ist die Spielwelt: Die Yakuza-Reihe spielt in einem fiktiven Viertel Tokios, das vollgestopft ist mit Details und popkulturellen Anspielungen. Japan-Fans werden ihre helle Freude haben.

Fäuste statt Waffen: Obwohl wir es in der Yakuza-Reihe mit knallharten Gangstern zu tun haben, ist der Einsatz von Schusswaffen im Vergleich zu Reihen wie GTA selten. Meistens prügeln wir uns durch die Straßen Tokios, sofern wir uns nicht von den zahlreichen spaßigen Minispielen ablenken lassen oder Dialoge führen.

Ein großer Schritt für die Technik: Grafisch macht Yakuza 6 im Vergleich zum Vorgänger durch die neuen Dragon-Engine einen großen Schritt nach vorn. Dadurch wirkt die Umgebung noch lebendiger. Wenn Yakuza 6 nicht gerade in Kämpfen mit Effekten um sich wirft, hat man manchmal fast den Eindruck, Filmaufnahmen aus Tokio zu sehen. Hin und wieder sind allerdings kleine Grafikfehler zu beobachten.

Yakuza 6 für 24,99€ im PlayStation Store

Watch Dogs 2

Das richtige Spiel für: Alle, die gern mit verschiedenen Lösungswegen experimentieren.

Nicht so gut für: Alle, die nicht mit unglaubwürdigen Charakteren leben können.

GamePro-Wertung: 80 Punkte

Watch Dogs 2 - Test-Video zur Hacker-Action 8:39 Watch Dogs 2 - Test-Video zur Hacker-Action

Das Open-World-Spiel Watch Dogs 2 gibt es in den nächsten zwei Wochen für 14,99€ statt 69,99€. Auch die Gold Edition ist im Preis reduziert, statt 109,99€ kostet sie nur noch 21,99€.

Manipulativ: Am meisten Spaß bringen in Watch Dogs 2 die vielfältigen Hacking-Fähigkeiten des Protagonisten. Von den Smartphones unschuldiger Passanten über Ampelanlagen bis hin zu Gullydeckeln ist fast alles manipulierbar. Zudem sorgen Gadgets wie Drohnen dafür, dass es in den Missionen jede Menge Lösungsmöglichkeiten gibt, mit denen wir experimentieren können.

Sonniges San Francisco: Außerdem ist es den Entwicklern gelungen, den Schauplatz San Francisco hübsch in Szene zu setzen. Fahrten durch bunte Straßenzüge oder über die Golden Gate Bridge, unter der die Sonnenstrahlen im Wasser glitzern, machen optisch einiges her. Gerade im Vergleich zum düsteren Vorgänger fällt dabei auf, wie hell und farbenfroh Watch Dogs 2 ist.

Hacking mit aller Gewalt: Danebengegriffen hat Ubisoft hingegen bei den Charakteren. Dass die sympathischen Nerds, die mit ihren Hackingskills für die Rechte der Unterdrückten eintreten, in den Missionen reihenweise Menschen mit Sturmgewehren niedermähen, passt nicht zusammen. Das schmälert nicht das spielerische Vergnügen, aber von der Story sollte man nicht zu viel erwarten.

Watch Dogs 2 für 14,99€ im PlayStation Store

Weitere Angebote:

Folgender Link bringt euch zur Übersicht über die Angebote:

Juli-Rabatte im PlayStation Store

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen