PS4 - "Gott segne Sony" für den Support von Singleplayer, sagt Uncharted-Macherin

Amy Hennig hat 30 Jahre darauf verwendet, an großen Singleplayer-Spielen zu arbeiten. Und sie ist Sony dankbar, dass sie weiterhin darauf setzen, statt anderen Trends hinterherzulaufen.

von Hannes Rossow,
10.07.2018 16:55 Uhr

Noch versorgt Sony den Markt mit aufwändigen AAA-Singleplayer-Spielen.Noch versorgt Sony den Markt mit aufwändigen AAA-Singleplayer-Spielen.

Es wird oft davon geredet, dass es reine Singleplayer-Spiele im AAA-Bereich immer schweren haben und Publisher lieber auf Multiplayer-Erfahrungen und Games as a Service-Modelle setzen. Doch das First Party-Angebot der Sony Worldwide Studios feiert mit Titeln wie Uncharted 4, Horizon Zero Dawn oder zuletzt auch God of War weiterhin Erfolge.

Das Uncharted-Mysterium
Nathan Drake wird nie von Gegnern getroffen & hat einfach "Glück"

Und Sonys Unterstützung von Singleplayer-Konzepten wissen nicht nur die Spieler zu schätzen. Im Rahmen des Gamelab-Events, das in der letzten Woche in Barcelona stattgefunden hat, sprach Amy Hennig, die als Creative Director und Autorin an den ersten drei Uncharted-Titeln gearbeitet hat, über den Status quo von Singleplayer-Spielen im AAA-Bereich und die Bedeutung von Sony als Publisher. (via VentureBeat)

"Gott segne Sony dafür, dass sie diese Spiele unterstützen, denn es kann furchteinflößend sein, sie zu machen. Sie sind sehr teuer und sie passen nicht zu dem Modell, eine gigantische Open World zu haben oder Sunden und Stunden an Gameplay oder einen Live Service zu betreiben, was ja etwas ist, das heutzutage alle versuchen."

Außerdem kam Hennig auch auf Project Ragtag zu sprechen, ihrem Star Stars-Projekt, das sie nach ihrem Wechsel zu Visceral Games in Angriff nahm. Die plötzliche Einstellung des Spiels habe sie zwar sehr getroffen, doch sie sei nicht nachtragend.

"Ich werfe EA diese Entscheidung nicht vor, auch wenn es für mich persönlich sehr hart war. Ich verstehe die Herausforderung. Ich glaube, es sind Portfolios von Spielen zu unterschiedlichen Preiskategorien, die es uns erlauben werden, mehr zu machen als PUBGs und Fortnites und Destiny-Klone."

Seid ihr auch froh, dass Sony die Singleplayer-Fahne hochhält?


Kommentare(115)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen