PS5: Die SSD ist sowieso klein & der 'Andere'-Ordner frisst noch mehr Platz

Die PS5 hat verhältnismäßig wenig SSD-Speicherplatz. Der wird auch teilweise sehr stark vom mysteriösen "Andere"-Ordner belegt, mit dem irgendetwas nicht zu stimmen scheint.

von David Molke,
02.12.2020 14:37 Uhr

Der SSD-Speicherplatz der PS5 ist begrenzt und das kuriose Verhalten des "Andere"-Ordners macht die Sache nicht besser, im Gegenteil. Der SSD-Speicherplatz der PS5 ist begrenzt und das kuriose Verhalten des "Andere"-Ordners macht die Sache nicht besser, im Gegenteil.

Die PS5 stellt euch lediglich 667 GB Speicherplatz zur Verfügung. Der unterteilt sich nochmal in verschiedene Ordner, von denen einer ziemlich merkwürdiges Verhalten an den Tag legt. Das berichten immer mehr Spieler*innen und jetzt nimmt sich auch ein Kotaku-Bericht den Details an. Wie es aussieht, scheint irgendetwas nicht mit dem "Andere"-Ordner oder zumindest der Speicherplatz-Anzeige nicht zu stimmen. Sogar Sony selbst wirkt etwas ratlos, was das angeht.

Der "Andere"-Ordner auf der PS5 nimmt sehr viel mehr Platz ein, als er sollte

Was ist das Problem? Wer eine PS5 besitzt, hat es vielleicht selbst schon bemerkt: Ihr habt da einen Ordner auf der Festplatte, der eigentlich nur für temporäre Dateien gedacht ist, aber trotzdem erschreckend viel Platz einnimmt. Wie Kotaku schreibt, kann der "Andere"-Ordner locker über 100 GB groß werden. Was natürlich vor allem dann ärgerlich wirkt, wenn der Platz eh knapp bemessen ist.

Myteriöses Verhalten: Besonders kurios wirkt allerdings, dass einige Dinge hier jedweder Logik widersprechen. Löscht ihr bestimmte Spiele, wächst der Ordner zum Beispiel. Eigentlich sollte das gar keinen Einfluss darauf haben, vor allem, weil es einen eigenen Spiele-Ordner gibt. Aber dass der Ordner anschwillt, obwohl ihr Dateien löscht, setzt dem Ganzen die Krone auf.

Dasselbe beschreibt Kotaku übrigens auch im Hinblick auf Gameplay-Videos, die mit Hilfe der PS5 aufgezeichnet wurden. Die belegen eigentlich Platz im entsprechenden Medien-Galerie-Ordner, der auch schrumpft, wenn ihr Videos löscht. Aber der "Andere"-Ordner wurde dadurch voller, warum auch immer. In einem besonders merkwürdigen Fall wurden sämtliche Spiele und Apps von der PS5 gelöscht, aber der "Andere"-Ordner soll immer noch 76 GB groß gewesen sein.

 Auf der PS5 gibt es keine Ordner & das bedeutet pures Chaos Abgesehen von den Datei-Ordnern wünscht sich Hannes auch Ordner, mit denen die Spiele übersichtlich sortiert werden könnten.

Das sagt Sony zur seltsamen Speicherplatz-Anzeige des "Andere"-Ordners

Sie schauen's sich an: Ein*e Sony-Repräsentant*in hat auf die Nachfragen von Kotaku zum Thema "Andere"-Ordner wohl nur angegeben, dass Sony sich die Angelegenheit ansehe. Offenbar wird also zumindest untersucht, was da los ist, woran das liegen und wie das Problem behoben werden könnte.

Wir haben bei Sony auch nochmal nachgehakt, was es damit auf sich hat und was gegen die riesige Größe des "Andere"-Ordners unternommen werden kann. Sobald wir eine Antwort erhalten, aktualisieren wir diesen Artikel.

Was hilft? Anscheinend hängt das Phänomen des nicht nachvollziehbaren Speicherplatz-Hungers des "Andere"-Ordners irgendwie mit PS4-Spielen zusammen. Die scheinen den belegten SSD-Platz in diesem Ordner jedenfalls am meisten zu beeinflussen. Bei PS5-Titeln soll das nicht so sein. Ihr könntet euch also höchstens darauf verlegen, die PS4-Spiele extern zu speichern.

Lest den Kotaku-Bericht: Wir können euch ansonsten nur empfehlen, den sehr ausführlichen Artikel von Kotaku zu dem Thema zu lesen. Darin findet ihr jede Menge verschiedene Szenarios und Beispiele, aber leider auch keine richtig zufriedenstellenden Antworten.

Habt ihr auch Probleme mit dem "Andere"-Ordner? Wie viel Platz belegt er bei euch und habt ihr eine Lösung gefunden, die hilft?

zu den Kommentaren (36)

Kommentare(36)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.