Microsoft ist Fan vom PS5-Controller und will Xbox-Controller weiter verbessern

Xbox-Chef Phil Spencer ist begeistert von Sonys DualSense und will die Features auch für den Controller der Xbox Series X/S umsetzen.

von Jonathan Harsch,
15.07.2021 10:53 Uhr

Der Controller der Xbox Series X/S soll vom DualSense lernen. Der Controller der Xbox Series X/S soll vom DualSense lernen.

Phil Spencer pflegt schon seit Jahren eine positive Kommunikation, auch wenn es um die Konkurrenz geht. Wenn dem Xbox-Chef ein Produkt besonders gut gefällt und es die Gaming-Branche an sich weiterbringt, verteilt er gerne einmal Komplimente. So auch im Fall des Dualsense-Controllers der Playstation 5, dessen Funktionen er gerne auch auf der Xbox sehen würde.

Neuer Xbox-Controller könnte kommen

Während eines Auftritts im Kinda Funny Gamescast (via VGC), dachte Spencer laut über ein Redesign des Controllers der Xbox Series X/S nach:

"Wir denken definitiv über diverse Geräte nach, die mehr Games an mehr Orte bringen können. Vermutlich werden wir den Controller [der Xbox Series X/S] ein wenig umarbeiten. Sony hat mit ihrem Controller [der PS5] wirklich gute Arbeit geleistet, und wir sehen einige dieser Dinge und denken uns, dass wir das ebenfalls machen sollten."

Das hat der DualSense, was Xbox nicht hat: Konkret wird Phil Spencer nicht, aber es ist ziemlich offensichtlich, was er damit meint. Zum einen bietet der DualSense mit dem haptischen Feedback eine fortschrittliche Rumble-Funktion, die verschiedenen Effekte und Oberflächen simulieren kann. Und die adaptiven Trigger (L2 und R2) haben eigene Motoren, die es uns erschweren können, sie zu drücken. So kann zum Beispiel das Drücken eines Pistolenabzugs simuliert werden.

Die Sache hat einen Haken: Wenn mitten in einem Konsolenzyklus neues Hardware-Zubehör veröffentlicht wird, kann dieses nie vollwertig integriert werden. Die PS5 setzt von Beginn an auf den DualSense und alle Spiele können auf den Controller zugeschnitten werden. Allerdings sieht Microsoft die Marke Xbox inzwischen nicht mehr als Hardware-Produkt sondern als Plattform. Ein neues Controller-Modell könnte also unabhängig von der Xbox Series X/S kommen.

Weitere Artikel zum Thema Xbox:

Erstellt euch eigene Xbox-Controller

Microsoft hat das DesignLab für den Controller der Xbox Series X/S zurückgebracht. Zwar könnt ihr keine Features hinzufügen, jedoch könnt ihr den Eingabegeräten eine Farbkombination eurer Wahl verpassen. Mit 70 Euro ist der individuelle Controller ein wenig teurer als das Standard-Modell, dafür könnt ihr aus vielen verschiedenen Farben wählen und sogar die einzelnen Teile separat anpassen.

Würdet ihr einen neuen Xbox-Controller mit DualSense-Funktionen begrüßen?

zu den Kommentaren (98)

Kommentare(98)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.