PS5-Controller: Neue iPad Pros unterstützen wohl haptisches Feedback des DualSense

Apple kündigt für sein neues iPad Pro-Lineup an, die neuesten PlayStation- und Xbox-Controller zu unterstützen. Offenbar soll auch das haptische Feedback des PS5-DualSense funktionieren.

von David Molke,
21.04.2021 13:18 Uhr

Der PS5-Controller DualSense bietet adaptive Trigger sowie haptisches Feedback und womöglich funktioniert beides auch irgendwann an den neuen iPads. Der PS5-Controller DualSense bietet adaptive Trigger sowie haptisches Feedback und womöglich funktioniert beides auch irgendwann an den neuen iPads.

Apple kündigt ein neues iPad Pro-Lineup an. Dabei enthüllt der Konzern nicht nur mehr Grafik-Power, sondern auch Controller-Support für die neuesten Gamepads aus dem Hause Sony und Microsoft. Explizit wurden auch die "Haptics" erwähnt, was ganz danach klingt, als würde auch das haptische Feedback des DualSense-Controllers für die PS5 unterstützt.

PS5-Controller funktioniert am neuen iPad Pro anscheinend mit haptischem Feedback

Darum geht's: Wer über den Kauf eines neuen iPad Pros nachdenkt und damit auch Zocken will, bekommt nun einige gute Argumente dafür geliefert. In einer Präsentation und auf der offiziellen Apple-Webseite wurden die neuen Geräte vorgestellt, die auch für Videospiel-Fans recht interessant wirken.

Controller-Unterstützung: Wie iPad Product Marketing Manager Raja Bose in der Präsentation erklärt, sollen die neu angekündigten iPads "Support für die neuesten PlayStation- oder Xbox-Controller mit Haptik" bieten. Währenddessen war ein Bild des PS5-Controllers DualSense zu sehen.

Link zum Twitter-Inhalt

In der Pressemitteilung auf der offiziellen Apple-Seite wird allerdings nur die "Unterstützung der neuesten Gaming-Controller" angeführt. Von haptischem Feedback oder gar von den adaptiven Triggern des PS5-Controllers ist dort explizit nicht die Rede.

Was heißt das genau? Richtig fest steht das leider nicht. Wir wissen lediglich, dass sowohl der PlayStation 5-Controller als auch der für die Xbox Series S und X mit der neuen iPad Pro-Linie funktionieren sollen. Ob das wirklich vollumfänglich sein wird und dann eben auch die ganze Palette des haptischen Feedbacks samt adaptiven Triggern umfasst, wird nicht deutlich.

Wir haken bei Apple nach und aktualisieren diesen Gamepro-Artikel, sobald wir eine Antwort erhalten und mehr wissen.

Besser als auf PS4? Damit hätte das neue iPad Pro tatsächlich eine bessere Unterstützung für den PS5-Controller zu bieten, als es zum Beispiel bei der PS4 der Fall ist. Kurioserweise bietet die PlayStation 4 nämlich keinen nativen DualSense-Support. Die Nintendo Switch aber schon, zumindest mit Adapter.

Wünscht ihr euch, den DualSense auch an iPads nutzen zu können? Spielt ihr überhaupt an Tablets?

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.