PS Plus-Abonnenten bekommen Exklusiv-Zugriff auf neues PS5-Feature

Sony hat die Benutzeroberfläche der PS5 enthüllt und dabei ein neues "Tipps und Tricks"-Feature vorgestellt. Für die Nutzung benötigt ihr jedoch PS Plus.

von Dennis Michel,
16.10.2020 10:57 Uhr

Die PS5 bietet Hilfen für Spiele an, für die ihr ein PS Plus-Abo benötigt. Die PS5 bietet Hilfen für Spiele an, für die ihr ein PS Plus-Abo benötigt.

Update, 28. Oktober, 16:36 Uhr - Die PS Plus-Spiele für den Monat November 2020 sind bekannt Und nicht nur das: Die PS Plus Collection umfasst jetzt zwei neue Spiele!

Originalmeldung

Sony hat eines der letzten großen Fragezeichen zur PS5 enthüllt und die Benutzeroberfläche in einem gut 10-minütigen Video präsentiert. Dabei sind allerlei neue Features zum Vorschein gekommen, darunter ein integriertes Hilfesystem namens "Game Help" für Spiele.

Kommt ihr wie gezeigt in Sackboy: A Big Adventure an einer Stelle nicht weiter, genügt der kurze Weg ins UI und schon findet ihr die Lösung für euer Problem. Zwei kleine Einschränkungen gibt es jedoch: So gibt es die Hilfen wohl nicht für jedes Spiel, zudem benötigt ihr eine aktive PS Plus-Mitgliedschaft.

Cooles Hilfe-Feature an Abo gebunden

Mussten wir früher noch dicke Lösungsbücher wie die Mogelpower aus dem Regal kramen, geht Sony jetzt den digitalen Weg. Per Knopfdruck ruft ihr das Hilfemenü auf. Das System erkennt automatisch an welcher Stelle im Spiel ihr euch aktuell befindet und bietet ein entsprechendes Video samt der Lösung an.

Richtig cool: Den kurzen Clip könnt ihr euch in einem zweiten kleinen Bildschirm anschauen, während ihr im Hauptbild weiterspielt. Die Frage ist noch, ob hier stets Videos gezeigt werden, oder ob die Hilfen auch in reiner Bild- oder Textform erscheinen. Zudem ist bislang noch nicht bekannt, welche Spiele von dem Feature Gebrauch machen.

Wie das Ganze in Aktion aussieht, könnt ihr euch hier ab Minute 4:20 anschauen:

Link zum YouTube-Inhalt

Meinung der Redaktion

Dennis Michel: Vielleicht hat Sony gestern mit Sackboy das falsche Beispiel gewählt, sind die Spiele erfahrungsgemäß eher leicht. Dennoch ist die "Game Help", falls regelmäßig eingesetzt, ein tolles neues Feature. Zwar stehen uns unzählige Hilfen via Internet bzw. Smartphone heutzutage jederzeit bereit, hier geht es jedoch um den reinen Komfort. Die Tipps werden direkt auf dem Bildschirm angezeigt und beziehen sich auf exakt die Stelle, an der wir nicht weiterkommen.

Ich weiß, ich weiß, Fans schwerer Spiele wollen sich meist allein durchwursteln. Aber nach 20 kläglichen Toden gegen Genichiro in Sekiro mal einen Hinweis zu bekommen, warum denn nicht? Schließlich ist die Hilfe rein optional.

Dass die Game Help nur für PS Plus-Abonnent*innen angeboten wird, ist ein kleiner Dämpfer. Jedoch sehe ich sie eher als Nice2have und kein Feature, dass unbedingt verfügbar sein muss. Und im Austausch gegen die PS Plus Rewards - die wurden im Oktober in Deutschland eingestampft - nehme ich sie gerne mit.

Die Frage bleibt, wie oft der Service angeboten wird. Als Teil eines kostenpflichtigen Abos kann ich mir jedoch sehr gut vorstellen, dass sie nicht links liegen gelassen werden.

Alle Infos zur neuen Benutzeroberfläche

Die Game Help war jedoch nur ein kleiner Teil des neuen PS5-UI. Auch am Home Screen, den Mitteilungen und weiteren Elementen wird sich einiges ändern.

Was genau, das könnt ihr im Artikel von Kollege Hannes nachlesen:

PS5-UI endlich enthüllt: Sony zeigt die neue Benutzeroberfläche   164     10

Mehr zum Thema

PS5-UI endlich enthüllt: Sony zeigt die neue Benutzeroberfläche

Die PlayStation 5 erscheint in Deutschland am 19. November 2020 zum Preis von 499 Euro für die Standard-Edition und 399 für die All Digital-Variante. Alle Infos zu Sonys Next Gen lest ihr in unserer ausführlichen Übersicht.

Wie gefällt euch die neue Game Help und werdet ihr sie ab und an nutzen?

zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.