PS5: Stellt das 3D-Modell dank AR direkt ins Wohnzimmer

Ihr wollt wissen, ob die PlayStation 5 in euren Wohnzimmerschrank oder ins Regal passt? Dieses 3D-Modell schafft per AR Abhilfe.

von David Molke,
22.06.2020 16:15 Uhr

Die PS5 fällt nicht gerade klein aus und könnte bei einigen Regalen an Grenzen stoßen, die ihr jetzt mit einer inoffiziellen AR-App ausloten könnt. Die PS5 fällt nicht gerade klein aus und könnte bei einigen Regalen an Grenzen stoßen, die ihr jetzt mit einer inoffiziellen AR-App ausloten könnt.

Sonys PlayStation 5 sieht nicht nur recht extravagant aus, sondern ist auch ganz schön groß. Zumindest fällt die Next Gen-Konsole offenbar größer als die PS4 oder sogar die Xbox Series X aus. Wer jetzt schon wissen will, ob das Gerät in den eigenen Wohnzimmerschrank passt, kann das mit Hilfe der Augmented Reality-App Sketchlab herausfinden.

So könnt ihr dank Sketchlab-AR-App ausprobieren, wo die PlayStation 5 zu Hause hinpasst

Endlich wissen wir, wie Sonys PlayStation 5 aussieht. Es gibt die Konsole in zwei Ausführungen: Einmal mit Disk-Laufwerk und einmal ohne. Beide Versionen fallen durch ein ziemlich abgefahrenes Design auf, das ihr euch hier genauer anschauen könnt:

PS5-Design ist offiziell: Alle Bilder zu den 2 Modellen   492     12

Mehr zum Thema

PS5-Design ist offiziell: Alle Bilder zu den 2 Modellen

Wem das nicht gefällt: Kein Problem, die PS5 soll anpassbar sein. Die Größe bleibt allerdings wohl, wie sie ist und das hat auch einen guten Grund: Kühlung.

Aber passt die Größe? Wer herausfinden will, ob und wenn ja, wie gut die neue PlayStation ins heimische Wohnzimmer passt, kann sich nun ein inoffizielles 3D-Modell der PS5 herunterladen, das sich mit Hilfe von Augmented Reality überall hin projizieren lässt - wirklich überall hin.

So sieht das PS5-Design als 3D-Modell auf Sketchlab aus. So sieht das PS5-Design als 3D-Modell auf Sketchlab aus.

So funktioniert's: Auf Sketchlab findet ihr ein (inoffizielles) 3D-Modell der PlayStation 5. Es wurde anhand der Bilder und des Trailers erstellt und stammt dementsprechend nicht von Sony. Es gibt hier also keinerlei Garantien oder ähnliches.

  • Ihr müsst mit einem AR-fähigen Smartphone auf diese Sketchlab-Seite gehen. Dort findet ihr unten rechts die Option "AR", die ihr anwählen müsst. Das kann etwas dauern.
  • Im Anschluss daran könnt ihr die gewünschten Stellen bei euch vor Ort scannen und anschließend daran müsste das 3D-Modell der PS5 automatisch erscheinen.

Das braucht ihr dafür:

  • Android: Checkt, ob ihr mindestens Android-Version 7.0 und Google Play Dienste für AR installiert habt
  • Apple: Ihr braucht mindestens ein iPhone 6 oder ein iPad Pro ab der 5. Generation und mindestens iOS Version 11
  • Google: Hier findet ihr eine Liste von Smartphones, die Augmented Reality unterstützen

Habt ihr das Ganze schon ausprobiert und was sagt ihr zur Größe? Wo würdet ihr die PS5 bei euch zuhause hinstellen?

zu den Kommentaren (53)

Kommentare(53)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen