PS5-Preis: Digital-Edition könnte $50 weniger kosten, sagen Technik-Experten

Was kostet die PlayStation 5? Diese Frage ist immer noch offen. Laut Digital Foundry könnte die Digital Edition 50 US-Dollar billiger als die Standard-PS5 sein.

von David Molke,
23.06.2020 11:58 Uhr

Die PlayStation 5 erscheint in zwei Versionen: Der Digital Edition und der Standard-Edition mit Disklaufwerk. Die PlayStation 5 erscheint in zwei Versionen: Der Digital Edition und der Standard-Edition mit Disklaufwerk.

Was kostet die PS5? Die Frage beschäftigt nicht nur viele Fans, sondern auch die Technik-Experten von Digital Foundry. Genauer gesagt: Wie groß fällt wohl der Unterschied zwischen der Standard-PlayStation 5 mit Disklaufwerk und der Digital Edition ohne aus? Möglicherweise sind das gerade mal 50 US-Dollar.

PS5-Preis ist bislang noch nicht bekannt

Wie viel kostet die PlayStation 5? Wir wissen, dass Sony und Microsoft sich gegenseitig gewissermaßen belagern. Beide Parteien könnten versuchen, auf das Preis-Angebot der Konkurrenz zu reagieren. Gleichzeitig hat Sony bereits erklärt, dass der Wert wichtiger sei als der Preis.

Fest steht noch nichts: Trotz Reveal der beiden unterschiedlichen PS5-Versionen kennen wir aber immer noch keine Preise. Wann genau die Next Gen-Konsolen erscheinen, steht ebenfalls noch nicht fest, sie sollen aber zur Feiertagssaison am Jahresende auf den Markt kommen.

Die Standard-Version der PS5 könnte rund 500 US-Dollar beziehungsweise 499 Dollar kosten. Das ist zumindest ein Preis, über den aktuell viel spekuliert wird und der auch einigermaßen realistisch klingt. Auch die Technik-Experten von Digital Foundry glauben mittlerweile eher nicht mehr daran, dass die PS5 nur 399 Dollar kostet.

Highlightbild PS5-Design ist offiziell: Es gibt zwei Modelle und so sehen sie aus. Highlightbild PS5-Design ist offiziell: Es gibt zwei Modelle und so sehen sie aus.

Unterschied von 50 Dollar? Bleibt natürlich die spannende Frage, wie groß der Unterschied zwischen der PS5 als Digital Edition und der normalen Fassung ausfällt. So ein Disklaufwerk ist offenbar nicht sehr teuer und auch die Produktionskosten schlagen nicht groß zu Buche, wie bei Digital Foundry zu lesen ist. Die eingesparten Kosten dürften sich auf rund 20 Dollar belaufen.

Welche Faktoren noch eine Rolle spielen

Wer keine Disks nutzen kann, ist auf digitale Käufe angewiesen. Die bringen Sony tendenziell mehr Geld ein, weil Kosten für Retail-Händler, Vertrieb, Verpackung und dergleichen wegfallen. Digital können bisher auch keine gebrauchten Spiele gespielt werden, was ebenfalls mehr Geld für Sony bedeutet.

PS5: Digital Edition oder mit Laufwerk? Die Unterschiede der Modelle   157     6

Mehr zum Thema

PS5: Digital Edition oder mit Laufwerk? Die Unterschiede der Modelle

Zumindest dürfte klar sein, dass dem Unternehmen generell daran gelegen ist, die Kunden und Kundinnen dazu zu bewegen, ihr Geld im PlayStation Store auszugeben. Von digitalen Käufen profitieren die Verantwortlichen am meisten. Wenn das alles mit eingerechnet wird, macht Sony mit einem 50 Dollar günstigeren Modell im Endeffekt vielleicht sogar mehr Geld als mit der teureren Variante.

Welche Version wollt ihr euch holen und wo liegt eure Schmerzgrenze im Hinblick auf den Preis? Wie groß fällt wohl der Preis-Unterschied aus?

zu den Kommentaren (39)

Kommentare(39)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.