PS5: Der Wert steht eher im Fokus als der Preis, sagt PlayStation-CEO

Die PlayStation 5 könnte etwas mehr kosten, als ihr vielleicht hofft. Laut Jim Ryan sei der Wert der PS5 wichtiger als der Preis.

von David Molke,
15.06.2020 13:39 Uhr

Sonys PS5 kommt Ende des Jahres auf den Markt und wir wissen jetzt zwar endlich, wie sie aussieht, aber noch nicht, was sie kostet. Sonys PS5 kommt Ende des Jahres auf den Markt und wir wissen jetzt zwar endlich, wie sie aussieht, aber noch nicht, was sie kostet.

Sonys PlayStation 5 erscheint zur Feiertagssaison Ende des Jahres, das steht fest. Mittlerweile kennen wir auch das Design der Next Gen-Konsole und wissen, dass sie in zwei verschiedenen Versionen auf den Markt kommt. Eine der größten Fragen, die noch bleibt, ist die nach dem Preis. Laut PlayStation-CEO Jim Ryan sei der aber dem Wert der Konsole untergeordnet.

PlayStation-CEO setzt bei PS5 eher auf den Wert statt auf den Preis

Was kostet die PS5? Diese Frage stellen sich aktuell sehr viele Fans, die mit dem Gedanken spielen, eine PlayStation 5 zu kaufen. Aktuell hält Sony mit der Antwort darauf aber leider noch hinterm Berg. Eine Aussage zum Preis gibt es jetzt aber trotzdem schonmal und die lässt aufhorchen.

Wert wichtiger als Preis: Auf die Frage nach der Veröffentlichung einer neuen Konsole in Zeiten der finanziellen und ökonomischen Unsicherheiten reagiert PlayStation-CEO Jim Ryan gegenüber BBC gelassen. Das Videospiel-Geschäft sei generell sehr stabil und habe wenig zu befürchten.

"Aber ich denke, dass wir uns noch mehr darauf konzentrieren müssen, die Wert-Gleichung richtig hinzubekommen. Und ich würde den Wert hervorheben, im Gegensatz zum Preis."

Es sei von größter Wichtigkeit, darauf zu achten, dass der angebotene Wert stimme. Vor allem im Hinblick auf Konsolen (also die PS5), Spiele sowie deren Qualität, Bandbreite und Menge. Das Angebot müsse so ausfallen, dass sich die Community darauf freue.

Klingt nicht billig: Das hört sich zunächst erst einmal nach einem relativ standardmäßigen PR-Statement an. Aber gleichzeitig könnte es zumindest schon andeuten, dass die PlayStation 5 nicht gerade billig wird, wenn der Wert des Ganzen so betont wird und mehr im Fokus stehen soll als der Preis selbst.

 Ihr könnt die PS5 zwar hinlegen, aber nicht einfach so Die PS5 lässt sich auch hinlegen, aber nicht einfach so.

Alle Infos zur PS5, dem Enthüllungs-Event sowie dem Design der PlayStation 5 findet ihr hier:

PS5-Enthüllung - Alle Spiele, Trailer & mehr im Überblick   646     12

Mehr zum Thema

PS5-Enthüllung - Alle Spiele, Trailer & mehr im Überblick

Aber was heißt das jetzt für den PS5-Preis?

Unterschiedliche Editionen: Jim Ryan sagt in dem Gespräch, dass er nichts über den Preis der verschiedenen PS5-Versionen verrate. Aber die All Digital-Edition sei einfach ein logischer Schritt gewesen, weil viele Leute ihre Spiele sowieso nur noch online und als digitale Downloads kaufen. Sie dürfte auch ein wenig günstiger werden.

Wir gehen davon aus, dass die PS5-Version mit Disklaufwerk von den meisten Fans als die Standard-Version der Next Gen-Konsole angesehen wird. Darum dürfte Sony daran gelegen sein, dass diese Ausgabe mit einem attraktiven, runden Preispunkt möglichst viele Menschen überzeugt.

PS5-Preis: Konsole könnte teurer werden als von Sony geplant   128     0

Mehr zum Thema

PS5-Preis: Konsole könnte teurer werden als von Sony geplant

Die meisten Schätzungen und Prognosen gehen aktuell davon aus, dass die normale PS5 mit Laufwerk um die 500 Euro beziehungsweise US-Dollar kosten soll. Die Digital Edition könnte dann dementsprechend etwas billiger zu haben sein.

Wie viel Geld würdet ihr für die normale PS5 ausgeben und wie viel wäre euch die Digital-Edition wert? Mit welcher liebäugelt ihr mehr?

zu den Kommentaren (105)

Kommentare(105)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen