PS5-Preis: Bald wird es wohl offiziell! Was sagen aktuelle Gerüchte?

Ein Händler listet neue Preise für die PS5, die durchaus realistisch wirken. Analysten sagen hingegen andere Preise voraus.

von Annika Bavendiek,
14.09.2020 13:58 Uhr

Wir alle wollen endlich die Preise der PS5 wissen, weshalb jedes Gerücht unter die Lupe genommen wird. Wir alle wollen endlich die Preise der PS5 wissen, weshalb jedes Gerücht unter die Lupe genommen wird.

So langsam dürfte Sony damit rausrücken, wann die PS5-Modelle erscheinen und wie viel sie kosten. Immerhin hat Microsoft mittlerweile Preise und Release für die Xbox Series X/S verraten und auch der noch unbekannte PS5-Release rückt immer näher. Abgesehen davon dürfte auch der Geduldsfaden vieler Fans so langsam reißen.

Aber vielleicht erlöst uns Sony ja am Mittwoch auf dem PS5 Showcase und nennt uns womöglich die Preise, die jetzt ein spanischer Händler gelistet hat.

Großer Händler nennt realistische Preise

Nachdem sogar auf Chipstüten nach Hinweisen gesucht wurde, wird es echt Zeit für offizielle Infos seitens Sony. Bis es aber soweit ist, reihen sich neu gelistete PS5-Preise in die Spekulationen ein. Die Preise, die der große spanische Händler El Corte Inglés listet, klingen dabei aber gar nicht mal so abwegig:

PS5 Disc Edition: 499 Euro
PS5 Digital Edition: 399 Euro

Link zum Twitter-Inhalt

Wie wahrscheinlich sind diese Preise? Die genannten Preise erscheinen recht realistisch und passen auch zu dem Preisniveau, das überwiegend erwartet wird. So geht beispielsweise der Insider Roberto Serrano ebenfalls von 499 Euro und 399 Euro aus. Und der lag immerhin bei den Preisen der Xbox Series X/S richtig. Da er jedoch bei den Releaseterminen der Xbox-Konsolen etwas falsch lag, mindert es natürlich die Glaubwürdigkeit.

Allerdings nannten auch anonyme Quellen diese Preise für die PS5, die nach den Enthüllungen der Xbox Series X/S von Sony wohl angepasst wurden:

PS5-Gerücht: Sony korrigiert nach Xbox-Enthüllung den Preis wohl nach unten   198     2

Mehr zum Thema

PS5-Gerücht: Sony korrigiert nach Xbox-Enthüllung den Preis wohl nach unten

Die Microsoft-Konsolen kommen für 499 Euro und 299 Euro auf den Markt und es ist davon auszugehen, dass Sony den Preis der Xbox Series X nicht überbieten wird. Abgesehen davon passen auch die Händler auf ebay ihre Preise um dieses Niveau herum an, was allerdings nichts heißen muss, da sich diese eher an den gängigen Gerüchten orientieren dürften.

Analysten prognostizieren höhere PS5-Preise

Geht es aber laut Comicbook nach einigen Analysten, dann müsste die Standard-PS5 bei 599 US-Dollar (in etwa 599 Euro) liegen, zumal Microsoft mit der Xbox Series X und besonders mit der Xbox Series S ein Verlustgeschäft machen soll. Außerdem sei es schwer vorstellbar, dass Sony für die digitale Version der PS5 100 Euro mehr verlangt, als Microsoft für die Xbox Series S.

Nach der abweichenden Marketing-Strategie um Exklusivtitel & Co. wäre es aber nicht das erste Mal, dass Sony und Microsoft in der neuen Konsolengeneration einen unterschiedlichen Weg einschlagen.

Mehr am 16. September? Damit das Rätselraten endlich ein Ende findet, ist die Hoffnung groß, dass Sony beim PS5 Showcase den Release und die Preise verrät. Ob es am Mittwoch, den 16. September um 22 Uhr deutscher Zeit, aber wirklich soweit sein wird, ist unklar. In dem Event soll es eigentlich um Spiele gehen:

PS5-Event für Mittwoch bestätigt: Das Warten hat endlich ein Ende   256     5

Mehr zum Thema

PS5-Event für Mittwoch bestätigt: Das Warten hat endlich ein Ende

Nach all den Gerüchten: Was glaubt ihr, wie teuer die beiden PS5-Modelle werden? Und wie wahrscheinlich ist die Enthüllung der Preise für euch auf dem kommenden PS5 Event?

zu den Kommentaren (88)

Kommentare(88)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.