PS4-Spieler mit PS5-Freunden können jetzt auch PS5-Spiele zocken

Das große April-Update bringt viele neue Features für die PlayStation 5. Durch die neue Share Play-Funktion können PS5- und PS4-Besitzer:innen schneller und besser miteinander zocken.

von Jasmin Beverungen,
14.04.2021 13:30 Uhr

PS4- und PS5-Spieler:innen haben es mit dem Update leichter. PS4- und PS5-Spieler:innen haben es mit dem Update leichter.

Für all diejenigen, die es bis heute nicht geschafft haben, eine der begehrten PS5-Konsolen zu ergattern, hat Sony eine nützliche Funktion eingeführt. Mit dem ersten großen Update für die PlayStation 5 wurden zahlreiche neue Features implementiert, von denen jetzt auch PS4-Besitzer:innen profitieren.

Generationsübergreifendes Share Play

Die neuen Share Play-Funktion soll PS4- und PS5-Besitzer:innen mehr miteinander verbinden. Ab sofort können PS4- und PS5-Spieler:innen gemeinsam die Share Play-Funktion nutzen, während sie sich in einer Party befinden. Dadurch wird es möglich sein, dass exklusive PS5-Titel auch von PS4-Besitzer:innen gezockt werden können.

Für einige Funktionen wird PS Plus benötigt. Für einige Funktionen wird PS Plus benötigt.

Was ist Share Play? Mit Share Play können Spieler:innen ihren Bildschirm bei Freunden anzeigen lassen, sodass diese entweder zusehen oder sogar selbst das Spiel testen können. Auf diese Weise ist es sogar möglich, Koop-Spiele gemeinsam zu spielen, die nur einer der beiden Spieler:innen besitzt. Beachtet jedoch, dass für einige Funktionen ein Abo bei PS Plus nötig ist.

Schnellerer Spielebeitritt

Außerdem wird nun zwischen der PS4 und PS5 angezeigt, welche Freunde sich in einer Spielesitzung befinden. So kann endlich generationsübergreifend angefragt werden, ob man dem Spiel beitreten darf. Mit der "Request to Join"-Option kann in Windeseile eine Spieleinladung versendet werden, wodurch die gemeinsame Spiele-Session schneller gestartet werden kann.

Ihr wollt nicht gestört werden? Das ist kein Problem. Falls ihr von den vielen Anfragen genervt seid, könnt ihr über das Menü "Privatsphäre-Einstellungen" festlegen, wer euch eine Anfrage oder Nachricht senden kann.

Welche neuen Features das Update sonst noch gebracht hat, könnt ihr in der GamePro-Übersicht nachlesen:

Ist die PS5 aktuell verfügbar?

Auch im April 2021 sind nicht alle Interessenten mit einer PlayStation 5 versorgt. Erst kürzlich gab es ein neues Kontingent auf Amazon.de, das allerdings in Sekundenschnelle ausverkauft war. In unserem Ticker halten wir euch auf dem Laufenden, wann es die PlayStation 5 wieder zu kaufen gibt.

Werdet ihr die neuen Features der Share Play-Funktion nutzen?

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.