PS5 Speichererweiterung: Eine M.2-SSD kann eure Ladezeiten weiter verbessern

Eine käufliche Speichererweiterungen für die PS5 kann besser sein als Sonys eigene Lösung. Das stellte Digital Foundry in einem umfangreichen SSD-Test fest.

von Jonathan Harsch,
09.08.2021 11:30 Uhr

M.2 NVMe-SSDs können die Ladezeiten der PS5 noch verbessern. M.2 NVMe-SSDs können die Ladezeiten der PS5 noch verbessern.

Bis vor wenigen Tagen konntet ihr eure Playstation 5 nicht mit einer SSD erweitern. Dank dem neuesten Update 2.0 ist der M.2-SSD-Slot, der sich im Inneren eurer Konsole befindet, zumindest schon für Teilnehmer*innen der Beta-Phase freigeschaltet.

Besser als Sony: Bei einem Technik-Test haben die Experten von Digital Foundry etwas interessantes festgestellt - manche einbaubare SSDs sind noch vorteilhafter als Sonys eigene, ohnehin schon extrem schnelle Lösung.

Schnellere Ladezeiten dank zweiter SSD

Konkret hat DF eine Samsung 980 Pro SSD unter die Lupe genommen. Grundsätzlich schneidet das Samsung-Produkt in fast allen Kategorien kongruent zur SSD ab, die sich ab Werk bereits in der PS5 befindet. Allerdings gibt es eine Ausnahme.

PS4-Titel werden schneller geladen: Bei PS5-Spielen lassen sich keine Unterschiede feststellen, egal ob bei der Performance oder bei den Ladezeiten. Bei Spielen für die PS4 hingegen, werden die Ladezeiten noch schneller - und das bei fast jedem von DF getesteten Titel. Allerdings reden wir hier von wenigen Sekunden, da auch Sonys SSD bereits super schnell ist.

Hier seht ihr die Ergebnisse von Digital Foundry:

Link zum YouTube-Inhalt

Aber alleine die Tatsache, dass einige SSDs, die wir in Geschäften kaufen können, mit der in der PS5 verbauten SSD mithalten können, ist schon eine gute Nachricht. Ein endgültiges Fazit möchte Digital Foundry zwar noch nicht ziehen, aber "was den Ersteindruck betrifft, ist das ein starker Beginn."

Weitere Ergebnisse zur PS5-SSD

Ein wichtiger Punkt ist die Kühlung der von euch eingesetzten SSD. Laut DF sollte diese über einen Kühlkörper (Heatsink) verfügen - das wird auch von Sony empfohlen. Hierdurch verbessern sich die Ladezeiten nochmals. Bei Cyberpunk 2077 waren es beispielsweise drei Sekunden. Bei einem kompletten Playthrough läppert sich das am Ende natürlich.

Hier findet ihr eine Liste mit allen passenden SSDs für die PS5:

PS5-Speicher erweitern: Liste mit kompatiblen SSDs, die alle Anforderungen erfüllen   128     6

Mehr zum Thema

PS5-Speicher erweitern: Liste mit kompatiblen SSDs, die alle Anforderungen erfüllen

Alles was ihr zum Thema PS5-SSDs wissen müsst:

Bessere Übertragungsrate: Ein weiterer Punkt, in dem die Samsung 980 Pro SSD getestet wurde, ist der Datentransfer. Ein Kopiervorgang von der internen SSD auf die Samsung 980 Pro dauert kürzer als andersherum. Cyberpunk 2077 etwa benötigte eine Minute und elf Sekunden, um von der internen SSD auf die Samsung 980 Pro verschoben zu werden. Für den Weg zurück auf die interne SSD benötigte das Spiel dagegen ganze sieben Minuten und 18 Sekunden.

Rüstet ihr eure PS5 mit einer M.2-SSD auf?

zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.