Holt euch das neue PS5-Update für mehr Stabilität, denn so ist es Tradition

Die PS5 hat mit Version 22.01-05.10.00 ein neues Firmware-Update bekommen, dass ihr euch ab sofort runterladen könnt. Die Größe und Patch Notes findet ihr hier.

von Eleen Reinke,
12.05.2022 11:48 Uhr

Patch 22.01-05.10.00 für die PS5 ist live. Patch 22.01-05.10.00 für die PS5 ist live.

Frohlocket, es ist mal wieder so weit! Die PS5 hat ein neues Firmware-Update bekommen, dass ihr euch auf eure Konsole ziehen könnt. Patch 22.01-05.10.00 ist zwar diesmal ein wenig größer, bringt aber altbekannte Patch Notes. Na, könnt ihr euch denken, welche es sind?

  • Wie groß ist der Download? Das Update 22.01-05.10.00 ist diesmal sogar knapp über 1GB groß, aber dürfte auch damit schnell heruntergeladen sein.
  • Wo könnt ihr das Update herunterladen? Das Update gibt es entweder direkt auf eurer Konsole oder manuell auf der PlayStation-Supportseite.

Was steckt im neuen PS5-Update?

Patch Notes

Wer umfangreiche Änderungen oder neue Features erwartet, wird hier enttäuscht. Stattdessen kommt das Changelog mit einem traditionsreichen Satz daher, den die meisten von euch bereits kennen dürften, juhu:

  • Dieses Update verbessert die System-Performance

Was bietet das letzte große Update

Allzu lang ist es noch gar nicht her, dass die PlayStation 5 per Update ein größeres neues Feature spendiert bekommen hat. Die Xbox hat es schon länger, seit einigen Wochen hat es jetzt auch die PS5: VRR. Die sogenannte variable Bildwiederholfrequenz sorgt dafür, dass die Framerate eurer Konsole mit der eures Bildschirms synchronisiert wird und liefert so ein flüssigeres Bild. Auch Screen-Tearing kommt damit nicht mehr vor, ihr bekommt also ein umfassend glatteres Spielerlebnis.

Alle Infos dazu findet ihr in diesem Artikel:

PS5: Das Warten auf VRR hat endlich ein Ende, doch was bringt es uns eigentlich?   37     2

Mehr zum Thema

PS5: Das Warten auf VRR hat endlich ein Ende, doch was bringt es uns eigentlich?

Freut euch aber noch nicht zu früh, denn VRR ist leider nicht bei allen Spielen bisher sinnvoll. Besonders Titel ohne 120Hz-Modus oder mit zu niedrigen Frameraten (wie etwa häufig Elden Ring auf PS5) profitieren nur bedingt vom neuen Feature.

Welche Spiele bislang VRR unterstützen (noch sind es nicht viele, werden aber sicherlich in Zukunft mehr), könnt ihr hier finden. Was bei VRR passiert, wenn die Framerate eines Spiels zu gering ist und warum es vermutlich in nächster Zeit keine systemweite 120Hz-Option auf der PS5 geben wird, das erklärt euch dieser Artikel im Detail.

Jetzt ist wieder die GamePro-Community gefragt: Welche Änderungen würdet ihr euch für das nächste PS5-Update wünschen? Verratet es uns in den Kommentaren!

zu den Kommentaren (32)

Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.