PS5 verzichtet offenbar auf einen optischen Audioausgang

Wie bei der Xbox Series X scheint es auch bei der Sony-Konsole keinen separaten optischen Audioausgang zu geben. Das verrät Headset-Hersteller Astro.

von Tobias Veltin,
01.09.2020 18:06 Uhr

Welche Anschlüsse hat die PS5? Offenbar fällt der optische Audioausgang weg. Welche Anschlüsse hat die PS5? Offenbar fällt der optische Audioausgang weg.

Es scheint so, als würden aktuell andere Hersteller (fehlende) Features der PS5 ausplaudern, aber nicht Sony selbst. Erst gestern gab es auf einer Ubisoft-Supportseite die Info, dass die Sony-Konsole nicht abwärtskompatibel zu PS1, PS2 und PS3 sein soll und heute macht direkt eine neue Info zur PS5 die Runde.

Diese stammt von Hersteller Astro, der hauptsächlich für seine Headsets bekannt ist. Und wenn man einem aktuellen Briefing zu den aktuellen bzw. kommenden Headsets Glauben schenkt, wird die PS5 auf einen optischen Audioausgang verzichten. Kopfhörer mit einem solchen Anschluss benötigen zukünftig einen HDMI-auf-Optisch-Splitter, der unter anderem von Astro angeboten wird. (via vg247.com)

Dieser trennt das Audio- vom Videosignal und soll komplett HDMI 2.1- sowie HDCP-fähig sein. Reine Optische Splitter können laut einem Astro-Sprecher dagegen keine Dolby 5.1-Fähigkeit bei aktuellen Headsets des Herstellers an der PS5 garantieren.

Optische Anschlüsse bei Konsolen nicht mehr gefragt

Dass die PS5 auf einen optischen Audioausgang verzichten könnte, ist indes keine Überraschung. Auch Konkurrent Microsoft verzichtet bei der Xbox Series X auf einen solchen Ausgang und beschränkt die Audio- und Videosignalübertragung damit auf den HDMI-Ausgang.

Eine Option weniger: Der optische Anschluss (hier bei der PS4) fällt bei der PS5 offenbar weg. Eine Option weniger: Der optische Anschluss (hier bei der PS4) fällt bei der PS5 offenbar weg.

Der auch als Toslink bekannte optische Anschluss galt lange Zeit als die bestmögliche Übertragungsmöglichkeit für Audiosignale und ist vor allem bei Nutzer*innen von hochwertigen Headsets gefragt. Mittlerweile hat sich der HDMI-Anschluss aber als multimediale Schnittstelle derart weiterentwickelt, dass nicht nur Bild- sondern auch Tonsignale in einer ähnlichen Qualität übertragen werden können, weswegen immer mehr Hersteller von AV-Geräten auf diesen Anschluss verzichten. PS4 und Xbox One haben übrigens noch einen optischen Audioausgang.

Hinweis: Sony hat den fehlenden optischen Audioanschluss bislang nicht offiziell bestätigt, abseits von einem HDMI-Port ist zudem nicht bekannt, welche Anschlüsse die PS5 an ihrer Rückseite haben wird.

zu den Kommentaren (143)

Kommentare(143)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.